Maria Magdalena Grossbritannien 2018 – 120min.

Pressetext

Maria Magdalena

Als weibliche Jüngerin in der Gefolgschaft von Jesus und als Zeugin seiner Kreuzigung, Grablegung und Auferstehung ist Maria Magdalena eine der zentralen Figuren der Bibelgeschichte. Doch sie ist auch eine moderne, junge Frau, die selbstbewusst und mutig gegen die Geschlechterrollen und Hierarchien ihrer Zeit rebelliert. Auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Lebensweg sagt sie sich von ihrer Familie los, um sich dem charismatischen Jesus von Nazareth und seinen Jüngern anzuschließen. Gemeinsam machen sie sich auf eine spirituelle Reise nach Jerusalem.

Maria Magdalena ist das wahrhaftige und moderne Portrait einer ebenso rätselhaften wie schillernden Figur der christlichen Geschichte, die schwer zu fassen ist und bis heute auf ganz unterschiedliche und widersprüchliche Weise interpretiert wird.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

pitito

vor 8 Monaten

Ich finde den Film wunderschön, tiefgründig umd ergreifend. Joaquín Phoenix ist als Jesus perfekt: voller Schmerz und Traurigkeit und nicht fassbar. Überhaupt nicht nötig, dass mehr explizite Handlungen oder gar ein Verhältnis zwischen ihm und Maria konstruiert wird. Die Geschichte und die Spiritualität in ihr wird so viel glaubwürdiger erzählt. Bravo für den Mut zur Absage an Effekthascherei und "action". Der Film lebt durch die gandiosen Schauspieler (fast alle zumindest: Jesus Mutter Maria fand ich nicht überzeugend)Mehr anzeigen


thomasmarkus

vor einem Jahr

Einer der besseren "Jesus-Filme" - und wirklich mit dem Fokus auf Maria Magdalena. So dass die Passion nur kurz eingeblendet werden muss. Sozusagen von Anfang an auf Maria Magdalena zugeschnitten, so dass ich gespannt bin, wann ich "ihn", von dem oft die Rede, erstmals seh - ein ungewohnt älterer, wenig schöner Heiland. mich gestört hat: die (anachronistisch) vielen Kerzen, das war doch sehr "katholisch" und unhistorisch. Und es wurde allzu viel getauft. Hier wurde Jesus mit dem Täufer verschmolzen, entgegen der (Evangelien-)Berichte. Ein Hingucker der Abspann - wenn auch in Lakonie dann doch zu viel ausgeblendet.Mehr anzeigen


Patrick

vor einem Jahr

Schöne Aufnahme und eine solide Darsteller Leistung von Rooney Mara als Maria Magdalena.Die Story kommt sehr gemächlich daher was auf einen Teil schön ist,da viele Filme heute hektisch geschnitten sind,aber auf der anderen seite ist der Film sehr langatmig.Joaquin Phoenix konnte als Johnny Cash(Walk the Line)voll und ganz überzeugen,aber als Jesus ist er nicht so überzeugend.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Ad Astra

It Chapter Two

Downton Abbey

Rambo: Last Blood