News19. April 2018

Neu im Kino: Diese 3 Filme legen wir euch diese Woche ans Herz

Neu im Kino: Diese 3 Filme legen wir euch diese Woche ans Herz

Wie jede Woche haben wir aus den aktuellen Filmstarts drei Filme ausgewählt, die wir euch wärmstens ans Herz legen. Dieses Mal versprechen Schicksalsschläge, unbändiger Lebenswille und die Leiden und Sehnsüchte eines rebellierenden Teenies für ganz grosse Emotionen.

1. Lady Bird

Emotionaler Coming-of-Age-Film mit Saoirse Ronan

© Universal Pictures Switzerland

Christine alias „Lady Bird“ ist ein kluger, launischer und eigenwilliger Teenager, der im kleinstädtischen Sacramento aufwächst. Sie hasst das letzte Jahr an einer katholischen High School, träumt von der grossen Liebe und einem Leben erfüllt von Kultur an einer Universität an der Ostküste. Ihre Mutter Marion erstickt Christine beinahe mit gut gemeinten Ratschlägen, was Lady Bird fast an den Rande des Wahnsinns treibt. Die Oscar-nominierte Studie des Lebens eines amerikanischen Teenagers ist Greta Gerwigs brillanter Regie-Erstling, der seine Stars Saoirse Ronan, Laurie Metcalf und Newcomer Timothée Chalamet scheinen lässt.

Zur ausführlichen Kritik

2. Breathe - Solange ich atme

Wahre Geschichte um einen Schicksalsschlag und dessen Folgen

© Ascot Elite

Robin Cavendish (Andrew Garfield) erkrankt kurz vor der Geburt seines ersten Kindes unerwartet an Kinderlähmung und verbringt seine Tage fortan – vom Hals abwärts gelähmt und abhängig von einer Atemmaschine – in einem sterilen Krankenhauszimmer: Der sonst so optimistische junge Mann fällt in ein tiefes Loch. Seine Frau Diana (Claire Foy) jedoch gibt den Vater ihres Sohnes so schnell nicht auf und setzt alles daran, das Leben für ihren Ehemann erträglicher zu machen. Andy Serkis gibt mit dieser wahren Geschichte sein Regiedebüt – was der leicht verklärende Blick auf einen Schicksalsschlag ins Sentimentale abdriften lässt, vermögen zwei äusserst überzeugende Protagonisten sowie britischer Humor beinahe wieder wettzumachen.

Zur ausführlichen Kritik

3. Stronger

Inspirierendes Drama über den Boston-Marathon-Überlebenden Jeff Bauman

© Impuls Pictures

Stronger erzählt die wahre Geschichte von Jeff Bauman, der bei den Anschlägen am Boston-Marathon im Jahr 2013 beide Beine verlor und sich danach langsam zurück ins Leben kämpfte: Der junge Mann versucht, seine Ex-Freundin zurückzugewinnen, ist ernsthaft gezwungen, sich mit seinem Leben auseinanderzusetzen und findet so langsam zurück zu einem neuen Ich – zum Beispiel, indem er in der Reha mühselig das Stehen und Gehen mit Prothesen erlernt. Ein sichtlich mit Herzblut beteiligter Jake Gyllenhaal sowie eine authentische Story mit Höhen und Tiefen machen aus dem Drama ein zum Nachdenken anregendes Stück Kino.

Zur ausführlichen Kritik

Welche Filme sonst noch ab sofort neu im Kino zu sehen sind, erfährst du hier.


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung