Artikel18. März 2020

Vorfreude ist die schönste Freude: Diese 13 Kino-Highlights erwarten uns nach dem Corona-Lockdown

Vorfreude ist die schönste Freude: Diese 13 Kino-Highlights erwarten uns nach dem Corona-Lockdown

Obwohl das Coronavirus derzeit vielen Filmstarts einen Strich durch die Rechnung macht, und Kinos landesweit vorübergehend ihre Tore schliessen mussten, gibt es dieses Jahr noch viele Highlights, auf die wir uns freuen können. Zum Beispiel diese 13 Streifen.

1. Wonder Woman 1984

«Wonder Woman»-Sequel | Voraussichtlicher Kinostart: 4. Juni

Rund drei Jahre nach dem Kino-Hit «Wonder Woman» kehren Regisseurin Patty Jenkins und Hauptdarstellerin Gal Gadot für ein Sequel zurück, das in den 80er-Jahren angesiedelt ist und mit Kristen Wiig als Gegenspielerin Cheetah sowie Chris Pine als Steve Trevor vielversprechende neue, aber auch alte Figuren mit ins Spiel bringt. Ob «Wonder Woman 1984» seinem gefeierten Vorgänger das Wasser reichen kann, wird sich im kommenden Sommer zeigen.

2. Top Gun: Maverick

Actionfilm mit Tom Cruise | Voraussichtlicher Kinostart: 16. Juli

Zum sprichwörtlichen alten Eisen gehört man in der Actionsparte von Hollywood oftmals eher schon früher als später. Selbst der 1962 geborene Tom Cruise, der noch immer für fast all seine Stunts auf Doubles verzichtet, sieht sich immer wieder mit diesem Vorurteil konfrontiert. In einem «Top Gun Sequel» nach sage und schreibe 31 Jahren will er es nun noch einmal wissen: Von rasanten Motorradfahrten bis hin zu verrückten Jetflügen scheint der Amerikaner, der mit seinen Stunts immer einen draufzulegen versucht, nichts ausgelassen zu haben. Man darf gespannt sein.

3. Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss

Die gelben Chaoten bekommen eine Fortsetzung | Voraussichtlicher Kinostart: 9. Juli Update zum 20.03.2020 : Der Filmstart von «Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss» wurde aufgrund des Coronavirus bis auf Weiteres verschoben.

Von den einen geliebt, von anderen belächelt: Die Minions polarisieren. Ihr Erfolg an den Kinokassen lässt sich allerdings nicht von der Hand weisen, und so mag es kaum erstaunen, dass dem Prequel von «Ich - einfach unverbesserlich» ein weiteres Abenteuer der tictacförmigen, gelben Wesen folgt, welches an «Minions» anschliesst und Grus Weg zum Superschurken Nr. 1 und Anführer der Kauderwelsch sprechenden Chaoten umreisst.

4. Tenet

Starbesetzter Actionthriller von Christopher Nolan | Voraussichtlicher Kinostart: 16. Juli

Bereits seit geraumer Zeit ist bekannt, dass Christopher Nolans nächstes grosses Filmprojekt den Titel «Tenet» tragen würde. Der Trailer lässt Mutmassungen über die Story zu, verrät aber nicht all zu viel. Sicher ist, dass John David Washington in Nolans bis anhin ambitioniertestem Werk als eine Art Agent agieren wird, und dass das Spiel mit der Zeit in diesem in sieben verschiedenen Ländern gefilmten Blockbuster eine bedeutende Rolle einnehmen wird.

5. The French Dispatch

Liebeserklärung an den Journalismus von Wes Anderson | Voraussichtlicher Kinostart: 10. September_

In Wes Andersons neuestem Werk werden von den Mitarbeitern einer US-amerikanischen Zeitung einige Geschichten zum Leben erweckt. Veröffentlicht werden deren Texte in einer fiktiven französischen Stadt in der Zeitschrift “The French Dispatch”. Mit einem grossartigen Cast punktet der Film bereits jetzt: Timothée Chalamet, Christoph Waltz, Bill Murray, Tilda Swinton und zahlreiche weitere bekannte Hollywood-Stars werden alle in «The French Dispatch» zu sehen sein.

6. Conjuring 3: The Devil Made Me Do It

© IMDB

Fortsetzung der «Conjuring»-Filmreihe | Voraussichtlicher Kinostart: 10. September

Patrick Wilson und Vera Farmiga kehren einmal mehr als Ed und Lorraine Warren gemeinsam auf die Grossleinwand zurück. Das dritte Kapitel der «Conjuring»-Filmreihe beleuchtet einen Fall der Dämonologen, in dem ein des Mordes beschuldigter Mann angibt, von einem Dämonen besessen zu sein. Regie führt Michael Chaves, der Kopf hinter dem Spin-Off «Lloronas Fluch».

7. The King's Man

«Kingsman: The Secret Service»-Prequel | Voraussichtlicher Kinostart: 17. September

Während sich Fans des «Kingsman»-Franchises noch für Sequels und ein «Statesman»-Spin-Off gedulden müssen, ermöglicht der Agentenfilm «The King's Man», der zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts spielt, einen Blick auf die Anfänge der geheimen, regierungsunabhängigen Organisation, die nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde. Der Film lockt mit einem Star-Ensemble rund um Ralph Fiennes, welches als Gruppe ehemaliger Soldaten die Gründung von Kingsman in die Hand nimmt.

8. Soul

Animationsfilm aus dem Hause Pixar | Voraussichtlicher Kinostart: 1. Oktober

Ein spannendes Konzept in einem Animationsfilm garantiert Pixar auch im Jahr 2020. Für «Soul» leiht Jamie Foxx seine Stimme einem Jazz-Fan und Lehrer, dessen Seele bei einem Unfall von seinem Körper getrennt wird und schliesslich in ein Seelen-Trainingscenter gerät, wo die Anwesenden darauf vorbereitet werden, in die Körper neugeborener Babys zu gelangen. Doch eine Seele ist seit Jahren an diesem Ort gefangen – ein verzwicktes Problem, das es zu lösen gilt.

9. Death on the Nile

Szene aus «Mord im Orient-Express» © 20th Century Fox Switzerland

Agatha Christie-Verfilmung von Kenneth Branagh | Voraussichtlicher Kinostart: 15. Oktober

In «Mord im Orient-Express» war der Ire Kenneth Branagh erstmals als Detektiv Hercule Poirot auf Grossleinwand zu sehen. 2020 nimmt sich der Ire, der sich für diese Kriminalgeschichte nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Regisseur verantwortlich zeigt, einer weiteren Romanverfilmung an. Gal Gadot, Annette Bening, Armie Hammer, Letitia Wright sowie Rose Leslie werden ihm in seinem neuesten Whodunit-Streifen Gesellschaft leisten.

10. Respect

Biopic über Aretha Franklin | Voraussichtlicher Kinostart: 29. Oktober

Die preisgekrönten und von der Kritik sowie den Zuschauern mit Lob überhäuften Streifen «Rocketman» und «Bohemian Rhapsody» beweisen: Musik-Biopics boomen. Vor diesem Hintergrund mag es nicht überraschen, dass auch die legendäre R&B-Sängerin Aretha Franklin in diesem Herbst mit einem biografischen Drama unter der Regie von Liesl Tommy geehrt wird. Verkörpert wird das im Jahr 2018 verstorbene Soul-Wunder von Jennifer Hudson, die von Aretha Franklin höchstpersönlich für diese Rolle auserkoren wurde.

11. Keine Zeit zu sterben

Letzter Auftritt von Daniel Craig als James Bond | Voraussichtlicher Kinostart: 12. November

Sein Name ist Bond, James Bond – doch das nicht mehr lange. In «Keine Zeit zu Sterben» bestreitet Daniel Craig seinen voraussichtlich letzten Auftritt als Agent 007. Bond ist darin nicht mehr im aktiven Dienst und geniesst ein ruhiges Leben in Jamaika. Schon bald ist es jedoch um seinen idyllischen Ruhestand geschehen, denn sein alter Freund Felix, seines Zeichens Leiter der CIA, taucht auf und bittet ihn um Hilfe. Ein entführter Wissenschaftler soll gerettet werden, wobei die Machenschaften eines mysteriösen Bösewichts ans Licht kommen...

12. Godzilla vs. Kong

Szene aus «Godzilla: King of the Monsters». © IMDB

Kampf der Giganten | Voraussichtlicher Kinostart: 19. November

Auf diesen Showdown warten viele seit «Godzilla» (2014). Adam Wingard, der sich für Filme wie «The Guest» und «You’re Next» verantwortlich zeigt, erweitert Warner Brothers’ Monsterverse mit «Godzilla vs. Kong» und setzt damit an den Film «Godzilla: King of the Monsters» an, der 2019 in den Kinos lief. Wer wird den Kampf der Giganten gewinnen?

13. West Side Story

Szene aus «West Side Story» (1961). © IMDB

Musicalverfilmung von Steven Spielberg | Voraussichtlicher Kinostart: 17. Dezember

Steven Spielberg versucht sich mit West Side Story nach 1961 bereits zum zweiten Mal an einer Verfilmung des gleichnamigen Musicals von Leonard Bernstein, Stephen Sondheim und Arthur Laurents. Die Adaption des weltbekannten Broadway-Musicals erzählt von der jungen Liebe und Spannungen zwischen rivalisierenden Gangs auf den Strassen von New York im Jahr 1957.

Umfrage 28

Welches Kino-Highlight wirst du dir auf keinen Fall entgehen lassen?

Filmstarts zu Streifen wie «Mulan», «The New Mutants», «Black Widow», «Fast & Furious 9» oder «A Quiet Place - Abseits des Pfades» wurden bis auf Weiteres verschoben. Ob diese Blockbuster noch in diesem oder erst im nächsten Jahr auf Grossleinwand zu sehen sein werden, bleibt abzuwarten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung