Peter Simonischek

Actor

Geburtstag:

06.08.1946

Peter Simonischek (☆ 6. August 1946 als Peter Maria Simonischek in Graz) ist ein österreichischer Schauspieler.

Leben

Seine Kindheit verbrachte er im oststeirischen Markt Hartmannsdorf, wo sein Vater als Dentist tätig war. Die Mittelschulzeit verbrachte er im Internat des Stiftsgymnasiums in Sankt Paul im Lavanttal. Der Vater wollte, dass er Medizin studiert, was Simonischek verweigerte, und statt dessen fing er ein Architekturstudium an der Technischen Hochschule an. Auf Druck des Vaters begann er gleichzeitig mit einer Zahntechniker-Ausbildung, die er jedoch nicht beendete.

Während der Zeit an der Hochschule wuchs Simonischeks Interesse Richtung Schauspielkunst und er meldete sich heimlich an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Graz an. Anschliessend war er zuerst in St. Gallen, in Bern und am Schauspielhaus in Düsseldorf engagiert, dann von 1979 bis 1999 als Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne unter der Leitung von Peter Stein und später Andrea Breth beschäftigt. Seit der Spielzeit 1999/2000 gehört Peter Simonischek zum Ensemble des Wiener Burgtheaters.

Seit 1982 spielt er Hauptrollen bei den Salzburger Festspielen, seit Sommer 2003 die Titelrolle im Jedermann von Hugo von Hofmannsthal.

Seit 1995 spielt Simonischek in der deutschsprachigen Erstaufführung von Yasmina Rezas Satire "Kunst".


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.