The Peanut Butter Falcon USA 2019 – 97min.

Pressetext

The Peanut Butter Falcon

Der 22-jährige Zak (Zack Gottsagen) will raus! Raus aus dem Altenheim, in das er wegen seines Down-Syndroms gesteckt wurde. Aber seine Betreuerin Eleanor (Dakota Johnson) weiss die Fluchtpläne ihres Schützlings immer wieder zu durchkreuzen. Angetrieben von seinem grossen Traum, Profi-Wrest-ler zu werden, gelingt Zak eines Nachts doch noch der Ausbruch. Nur mit einer Unterhose bekleidet, stürzt er sich ins grösste Abenteuer seines Lebens. Dabei trifft Zak auf den zwielichtigen Tyler (Shia LaBeouf), der selbst auf der Flucht vor rachsüchtigen Fischern ist und eigentlich keine Klette am Bein gebrauchen kann. Doch schon bald werden aus den beiden ungleichen Männern echte Freunde, die ihre Reise gemeinsam auf einem selbstgebauten Floss fortsetzen wollen. Unverhofft bekommen sie Gesellschaft von Eleanor, die Zak gefolgt ist und ihn unbedingt ins Heim zurückbringen will. Und auch Tylers Verfolger sind dem ungewöhnlichen Gespann schon dicht auf den Fersen...

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

thomasmarkus

vor einem Tag

Nicht nur als Mark-Twainscher Plot vermarktet, sondern der grosse Samuel Langhorne Clemens wird Gesprächsfetzen beim ersten Treffen Mann trifft Frau. Von daher hätte es noch ein paar Sprachpointen mehr vertreit...


Barbarum

vor 2 Monaten

Zak, ein junger Mann mit Downsyndrom, flieht aus einem Pflegeheim, um Profiwrestler zu werden. Auf seiner Flucht lernt er Tyler kennen, der selber versucht schurkigen Gestalten zu entkommen. Gottsagen und LaBeouf, welche Zak und Tyler spielen, haben eine sympathische Chemie zusammen, doch schon zu Beginn lässt sich erahnen, wohin die Odyssee der beiden führt. So bleibt "Peanut Butter Falcon" zwar nett, aber letztlich auch zu anspruchslos und deshalb auch zu gewöhnlich.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Platzspitzbaby

Sonic the Hedgehog

Jagdzeit

Ruf der Wildnis