CH.FILM

Jagdzeit Schweiz 2019

Pressetext

Jagdzeit

Alexander Maier ist der perfektionistische Finanzchef des Schweizer Automobilzuliefer-Konzerns Walser, der sein ganzes Leben der Arbeit unterordnet. Er hofft noch immer, dass seine Ex-Frau und sein Sohn zu ihm zurückkehren - doch dann platzt der neue CEO Hans-Werner Brockmann (Ulrich Tukur) in sein Leben. Der Topmanager soll die Firma umstrukturieren. Die beiden schmieden energisch einen Plan, um den Betrieb in die Zukunft zu retten. Doch schon bald schlägt ihre Kollegialität um in einen erbitterten Kampf. Als ein Deal mit einem Grossinvestor platzt und der geplante Börsengang gestoppt wird, gibt Brockmann Maier die Schuld für das Scheitern. Maier realisiert, dass er alles verloren hat: seinen Ruf, seine Frau und seinen Sohn. In dieser Leere sieht er nur noch eine Möglichkeit, um sich an Brockmann zu rächen...

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Patrick

vor einer Stunde

Jagdzeit kommt in ähnlichem Muster wie Wallstreet daher und sich mit dessem Film sogar messen.Die Darsteller~Leistung von Stefan Kurt & Ulrich Tukur ist großartig und sie gehen darin vollkommen auf.Dank dem Drehbuch kan der Story auch Mühelos folgen sowie wirkt Jagdzeit auch sehr realistisch.Ich habe Jagdzeit in Anwesenheit von:Filmemacherin Sabine Boss und Darsteller Stefan Kurt gesehen.Ich gebe Jagdzeit 4.1/2 Schüsse von 5.Mehr anzeigen


Taz

vor 21 Stunden

Regisseurin Boss liefert einen CH-Film ab, den man gesehen haben sollte. Stefan Kurt und vor allem Ulrich Tukur sind wahnsinnig stark und bringen die Story spannend und überzeugend unter die Leute. Ein Thema, mit dem sich die Leute (Manager) von heute ein bisschen mehr beschäftigen sollten. Bravo!Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Platzspitzbaby

Sonic the Hedgehog

Moskau Einfach!

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle