Roma Mexiko, USA 2018 – 135min.

Cineman Movie Charts

Die Cineman Movie Charts - Das gibts nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und monatlich tolle Preise gewinnen!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

18

12

2

4

5

3.8

41 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

romanoli

vor 10 Tagen

Ich gehe seit fünfzig Jahren ins Kino und habe schon etliche gute und sehr gute Filme gesehen. Kaum zu glauben, aber dieser ist einer der allerbesten. Dabei ist er - so ganz anders als die meisten Filme der letzten Jahrzehnte - sehr «langsam» gemacht und total unspektakulär. Aber genau das ist wohl ein Teil seiner Magie: ROMA lässt uns sehr viel Raum, um diese Menschen in dieser Stadt Mexico kennenzulernen, ihre Probleme, ihre Ängste, Freuden und Gefühle. Und das ist so stark gemacht, so nah und unmittelbar, dass ein Sog entsteht, er uns zu einem Teil dieser Szenerie macht und den man darum nicht mehr so schnell vergisst. Klar, es sind wunderschöne SW-Bilder und umwerfende Schauspieler/innen, aber das Ganze ist mehr als das und hat wohl mit dem künstlerischen Genie von Alfonso Cuaròn zu tun (ja Genie! Diesen Begriff würde ich im Film sonst nur noch bei David Lynch verwenden). Er zeigt in diesem Film auf unnachahmliche Weise, was Menschsein überhaupt heisst, ob in Mexiko und anderswo: Elend, Wut, Tod, Trauer, Hoffnung - ja genau: und vor allem die Liebe.Mehr anzeigen


simon_claflin

vor 26 Tagen

total überbewertet! schöne schwarzweissbilder ja, aber da geh ich dann lieber in ne fotoausstellung. hab ne stunde durchgehalten und mir belanglose szenen angeschaut und mich zu tode gelangweilt. und nein ich bin nicht der typische popcorn transformers/avengers liebhaber. ich liebe kultiviertes kino und arthouse. aber ne gute handlung sollte ein film schon mit sich bringen. die zweite stunde ha ich mir geschenkt. da lauf ich lieber durch die stadt, ist spannender.Mehr anzeigen


Berufsromantiker

vor einem Monat

Ein heftiger Film mit hochemotionalen Szenen (Entbindungsstation und Bürgermiliz). Zwischendurch ist der Fim etwas langatmig, aber so ist das echte Leben; die Macho-Kultur kommt hier sehr schlecht weg; zurecht?


thomasmarkus

vor einem Monat

Himmeltraurig, erdenschwer, bildstark. Und: es ist einfach unspektakulär erzähltes Leben...


barrito3

vor 2 Monaten

Kann mich einigen vorgängigen Kommentaren nur anschließen. Bin mit Vorfreude ins Kino gegangen und habe einen Film erlebt, der meine hohen Erwartungen klar nicht erfüllen konnte. Er plätscherte ziemlich ereignislos vor sich her
. Das einzig spannende war für mich die Frage, die sich mit Fortdauer des Films immer mehr aufdrängte, weshalb dieser Film ein derart positives Echo erhält. Über die letzten 40 Minuten des Filmes kann ich nichts mehr sagen, denn ich habe den Saal vorzeitig verlassen.Mehr anzeigen


dulik

vor 2 Monaten

Das für insgesamt zehn Oscars nominierte Drama "Roma" handelt von dem Kindermädchen "Cleo" und deren Beziehung zur Familie, bei der sie während den 1970er-Jahren in Mexiko angestellt ist. Für die Erzählung der Geschichte und die Entwicklung der Charaktere liess man sich viel Zeit und dies macht sich hier definitiv bezahlt, denn je länger der Film dauert, umso ergreifender wird dieser dann auch. Mit einem eindrücklichen Szenenbild, einer tollen Kamera-Arbeit und natürlich den grandiosen Darstellern vermittelt die Netflixproduktion, wie wichtig und wertvoll Zusammenhalt ist.
8.5/10Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 2 Monaten


nick74

vor 2 Monaten

Langweilig habe ich den Film nicht gefunden, für 5 Sterne fehlte aber noch etwas, die Szene im Krankenhaus war sehr hart.


marzili4

vor 2 Monaten

Dieser Film lässt einen in eine andere Welt eintauchen. Schöne Bilder.


tica2

vor 2 Monaten

Kann mich Benji nur anschliessen, der Film extrem lang und dadurch fast schon langweilig. Schon der Anfang des Film zieht sich in die Länge. Im Fernsehen hätte ich ihn mir nicht angeschaut. Die Geschichte ist zwar gut, aber 1 Stunde hätte gereicht. Kann die gute Kritik nicht nachvollziehen. Im Kino bleibt man dann halt meist sitzen und sieht sich den Film zu Ende an, aber auf Netflix zappen dann wahrscheinlich viele einfach weiter. Dieser Film brauche definitiv Geduld. Teils ist das Spanisch extrem leise, sodass man fast gezwungen ist die Untertitel zu lesen.Mehr anzeigen


Benji72

vor 3 Monaten

Ich kann den Hype um diesen Film nicht nachvollziehen. Er hat zwar ein paar starke Bilder und Szenen, braucht aber viel zu lange, um in die Gänge zu kommen! Sicher kein schlecht gemachter Film und ich liebe Filme die sich Zeit nehmen für die Erzählung ihrer Geschichte, aber wir waren zu viert im Kino und fragen uns noch heute, wie dieser Film zu solch überschwänglichen Kritiken kommen kann. Wäre dieser Film im Fernsehen gelaufen hätte ich nach 30 Minuten umgeschaltet.Mehr anzeigen


Patrick

vor 3 Monaten

Cleo ist eine Art Mary Poppins der Realität den Sie versprüht ebenso viel Liebe&Wärme.Dank der Grandiosen Kameraführung und der genialen Ton~Mischung ist man mitten im Geschehen dabei.Roma könnte in der Oscar~Nacht 2019 vier Oscars abstauben:Beste Regie,Bester Ton,Beste Kamera und Bester Fremendsprachiger Film.Roma ist Gewinner von zwei Golden Globes in den Sparten:Beste Regie und Bester Fremendsprachiger Film.Und von Mir gibts für Roma 4.1/2 Sterne von 5.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 3 Monaten


Watchlist