Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us USA 2017 – 112min.

Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us

Filmkritik

Verschollen und verliebt

Gaby Tscharner
Filmkritik: Gaby Tscharner

Idris Elba und Kate Winslet versuchen nach einem Flugzeugabsturz hoch in den Rocky Mountains zu überleben und verlieben sich prompt ineinander. Eine vorhersehbare Romanze, die uns aber unberührt lässt.



Nach einer Schneesturm-Warnung sitzen Ben (Idris Elba) und Alex (Kate Winslet) in einem Flughafen in Idaho fest. Ben, ein Hirnchirurg, muss jedoch in Baltimore einem Patienten das Leben retten und Alex, eine Fotojournalistin, soll am nächsten Tag in New York heiraten. Deshalb heuern die beiden Walter (Beau Bridges) an, der sie nach Denver fliegen will, wo beide Anschlussflüge erwischen können. Als Walter jedoch hoch über den Wolken einen Herzschlag erleidet, stürzen Ben und Alex in den eisigen Rocky Mountains ab und kämpfen fortan, zusammen mit dem Hund des Piloten, ums Überleben.

Was sich zunächst als Überlebens-Thriller à la The Gray oder Cast Away - Verschollen anhört, entpuppt sich bald als rührselige Liebesgeschichte, denn Ben und Alex scheinen nicht genug damit zu tun haben, am Leben zu bleiben. Sie können die Hände nicht voneinander lassen. Das Drehbuch von The Mounatin Between Us, geschrieben von Chris Weitz (About a Boy) and J. Mills Goodloe (The Age of Adaline), ist nicht sehr elegant und weist Ungereimtheiten auf. Weshalb informiert eine Braut, die am nächsten Tag heiraten will, ihre Familie nicht von ihren neuen Reiseplänen? Oder, weshalb taucht beim Flugzeugwrack, das weit über der Baumgrenze liegt, plötzlich ein hungriger Puma auf, der nie auf solchen Höhen jagen würde? Und, was hat es mit dem Titel auf sich, welcher Berg befindet sich eigentlich zwischen den beiden? Antworten auf diese Fragen sucht man im Film vergeblich.

Wenn schon nicht die Schreibe, dann sind wenigstens die Schauspieler und Filmemacher von erster Güte, schliesslich sprechen wir hier von Hollywood-Stars und Oscar Gewinnern. Der palästinensische Regisseur Hany Abu-Assad war 2006 für seinen Film Paradise Now für einen Oscar für den besten ausländischen Film nominiert. The Mountain Between Us ist wunderschön verfilmt mit Eis, Schnee und Wasser als Metaphern für die Gefühle der Überlebenden. Fans von Idris Elba kommen auch ganz auf ihre Kosten. Er wirft seiner Partnerin schmachtende Blicke zu, kämpft mit entblösstem Oberkörper mit seinen widersprüchlichen Gefühlen und spielt Kate Winslets konstanter Retter in der Not. Tatsache ist, dass es seit Jahren im Kino keine solche Damsel in Distress, Dame in Nöten, mehr gegeben hat, wie diese angeblich kompetente Fotojournalistin. Mal abgesehen davon, dass sie sich nicht vom erwähnten Puma hat fressen lassen, braucht sie Hilfe beim Pinkeln, muss getragen und schliesslich sogar aus dem eiskalten Wasser eines gefrorenen Sees gefischt werden. Kate Winslet ist eine grossartige Schauspielerin, die in dieser Rolle aber fehlbesetzt ist und nicht genug Mut hatte, sie Emily Blunt zu überlassen.

04.12.2017

2

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Thomas.Bollinger Spoiler

Dieser Film war einfach nur schlecht. Ohne zu Spoilern geht es nicht, also:





--------------- Spoiler --------------------
Die Verpflegungslage war vollkommen unglaubwürdig, und: Schon einmal versucht einen Puma zu braten? mit einem Sackmesser? Den Golden Retriever muss man nicht an die Leine nehmen, der bleibt eh immer bei den Menschen (rassebedingt) und haut nicht ab, abgesehen davon, dass er in der Hälfte der Szenen fehlt (wahrscheinlich am Pinkeln?) und man ihn nur einmal sieht, wie er zu fressen bekommt. Die Romanze? Oh huch, ohne Vorwahrung, kein Kribbeln, kein Knistern, in 30 Sekunden wird aus zwei Schicksalsgenossen ein Liebespaar. Null Humor. Einfach nur angestrengt, unglaubwürdig, Kate konnte da auch nichts machen.

Mehr anzeigen

Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us 1

christian_cahannes

Ein Film, der viele Ebenen anspricht, d.h. abenteuerlich, packend und spannend, emotional, romantisch. Sehr gut gespielt und umgesetzt.

Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us 5

Zafiros

Ein wunderschöner, berührender Film. Ich verstehe weder die schlechte kritik noch die bewertung. Ich gebe diesem film 10 von 10 punkten!!!!

Zwischen zwei Leben - The Mountain Between Us 5

Mehr Filmkritiken

Jurassic World: Das gefallene Königreich

Ocean's 8

Deadpool 2

Solo: A Star Wars Story