Speed Racer USA 2008 – 128min.

Kurzbeschreibung

Speed Racer

Genre
Action

Nach dem Tod seines geliebten Bruders Rex übernimmt es der jüngere Speed Racer, für den Rennstall seines Vaters einen Preis nach dem anderen zu gewinnen. Als er das Übernahmeangebot des mächtigen Grand-Prix-Dominators Royalton Industries ausschlägt, kommt es von dieser Seite zu heftigen Anfeindungen, die Speed beinahe seinen guten Ruf kosten. Doch mit Hilfe seiner Familie, seiner Freundin und zusammen mit dem geheimnisvollen Racer X macht sich Speed daran, die verlorene Position zurückzuerobern und gleichzeitig die üblen Machenschaften von Royalton Industries aufzudecken.

Kinostart

Deutschschweiz: 8. Mai 2008

Romandie: 18. Juni 2008

Tessin: 16. Mai 2008

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

silencefeelings

vor 5 Jahren

Spannung okay, hab aber auch schon bessere racerfilme gesehen


jugulator

vor 12 Jahren

Viel zu langer Film. Keine Ahnung wer das Zielpublikum ist. Erwachsene wohl kaum, denn die farbenfrohen Bilder und die banale Story langweilen jeden über 20. Für Teenies ist der Film wohl zu uncool mit dem doofen Kid mit dem Affen. Und für kleine Kinder ist die Handlung viel zu schwer verständlich. Ausserdem ist die "Äktschen" so schlecht gefilmt dass man kaum sieht gerade abgent. Mit Abstand die unspannendsten und unrealistischsten Autorennen die je im Kino liefen. Ein Film für Leute die eine Überdosis kunterbunte Smarties genascht haben.Mehr anzeigen


tuvock

vor 12 Jahren

Ja der Film hat eine Handlung:

SPEED liebt Autos, seine Mutter (Susan Sarandon) ist die perfekt Hausfrau, sein Vater (John Goodman) hat eine eigene Rennfirma, der Sohn SPRITLE hat einen Schimpansen, man lebt in der Zukunft, die Autos sind bis zu 800 Km/h schnell, in der Schule war SPEED dauernd abwesend weil sein toter Bruder REX früher Rennfahrer war und ein Held gewesen ist. Ja RACER bekommt von dem Besitzer des Unternehmens Royalton Industries ein lukratives Angebot, welches er ablehnt. Der frühere Rivale RACER X freundet sich mit Racer an und hilft ihm beim Start in The Crucible dem Kindheitstraum Rennen von SPEED.

Angeblich wurde einer der Schimpansen im Film am Set geschlagen, 2 Schimpansen gab es, echte, und der Film ist eigentlich nicht spannend, er ist eher enttäuschend, und hat zu bunte grelle überzogene Sachen und Bilder, Vergangenheit und Zukunft verweben ineinander von vielen Bildern, was böse oder gut ist, hat keine richtige Konsistenz vom Anspruch ist er weit entfernt für Cineasten ist er nichts, für mich war er nett und daher nur

58 von 100Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Speed Racer

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 46 Filme