Dune Kanada, Ungarn, Grossbritannien, USA 2020 – 155min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

17

12

3

0

4

4.1

36 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Benji72

vor 6 Stunden

dass es einen zweiten Teil gibt!


Benji72

vor 6 Stunden

Großes Kino für die große Leinwand. Hat teilweise ein sehr ruhiges Erzähltempo, sicher nicht jedermanns Sache, aber durch eine schon lange nicht mehr gesehene Bildgewalt, fantastische Darsteller und einen eindrücklichen Soundteppich ein Erlebnis Kino. Hoffe sehr,


thomasmarkus

vor 17 Stunden

Leider zu spät realisiert, dass der Film auch in 3D läuft...


walter-Oliver

vor einem Tag

Zu langatmig und kitschig.
Mutter - Kind Beziehung gepaart mit Schwertkämpfen und Raumschiffen wobei die Dolche in den Schwertkämpfen elektrische Effekte haben, Hi-Tech Überfluss. Die Libellen-Flugzeuge sind witzig und dann schnell lästig. Riesenwürmer sind toll. Der zweite Teil wird seine Chance erhalten.Mehr anzeigen


Patrick

vor einem Tag

Dune wurde erschaffen für die Gross Leinwand sprich für das IMAX Kino den die Bilder und der Soundtrack sind einfach Einzigartig.Die Story wirkt etwas überladen und etwas langatmig aber dafür überzeugt wie gesagt die Bild~gewallt des Filmes .Daher möge die Wüsten Macht mit Dune sein somit das Movie Erfolg hat und somit die Geschichte so bald wie möglich wieder erzählt wird.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Tag


as1960

vor 2 Tagen

Denis Villeneuves "Dune" ist bildgewaltig und definitiv für die grosse Leinwand gemacht. Und es spricht natürlich für den unglaublich gut besetzten Film (u..a. Rebecca Ferguson, Josh Brolin, Oscar Isaac) dass es in knapp 3h kaum mal langweilig wird. Jede Einstellung wirkt wie ein Gemälde in welchem tausende von Details zu entdecken sind. Andererseits hatte ich aber bei der Geschichte dann doch häufig den Eindruck eine pseudo-intellektuelle Star Wars-Version zu sehen. Was aber den Unterhaltungswert nicht schmälert.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 2 Tagen


julianne

vor 3 Tagen

Dune heute gesehen war nicht so mein Ding zwar tolle Darsteller und Machart aber zu langatmig und zu Star Wars ! Und alle Denis Villeneuve Movies mir super gefallen aber DUNE nicht so!


dulik

vor 3 Tagen

"Dune" ist visionäres Kino vom Feinsten. Obwohl am Anfang etwas gar viel an Information aufgenommen werden muss, kann man sich schnell in die Handlung hineinversetzen. Die Geschichte ist spannend aufgebaut und wird nie vorhersehbar. Dadurch bleibt der Film während den ganzen 155 Minuten unterhaltsam. Die Bildgewalt und der grandiose Soundtrack von Hans Zimmer sorgen dafür, dass man tief ins Geschehen eintauchen kann. Da der Film auf der grossen Leinwand noch eindrücklicher ist, lohnt sich der Besuch im Kino besonders.
9/10Mehr anzeigen


wendigo2002

vor 4 Tagen

Pompöse Musik, eine dramatische Geschichte in einem anderen Universum (die man schon kennt), sympathische Schauspieler – aber erstaunlicherweise nur wenig Schauwerte für einen Science-Fiction-Film, viel schummrig ausgeleuchtete Räume, karges Setting, entsättigte Farben, schwache Harkonnen-Charakterisierung.

War zu David Lynchs Zeiten tricktechnisch vieles noch nicht möglich, verzichtet Villeneuve hier freiwillig auf viele Möglichkeiten, die von Frank Herbert erschaffene Welt visuell reizvoll zu gestalten. Natürlich wollte niemand eine Star Wars-Version von Dune, aber für einen Science-Fiction-Film fehlen bei dieser Lauflänge zu oft die opulenten Bilder, die man im Kino einfach erwartet. Die häufigen Grossaufnahmen der Schauspieler kann ich mir auch am TV ansehen.
David Lynch’s Version mag zwar technisch veraltet wirken, aber einige Effekte sehen im neuen Film auch nicht besser aus, weil es zu dunstig, staubig oder dunkel ist. Realismus im fantastischen Genre – darauf verzichte ich gerne, wenn das so aussieht.

Ganz schwach empfinde ich zudem die Darstellung der Harkonnen. Zu wenig Präsenz, ohne jeden Tiefgang – die Typen sind einfach böse, aber viel mehr auch nicht. Skarsgard als Baron spielt dermassen lasch (vermutlich vom Regisseur gewollt) - ein desinteressierter, gelangweilter Gesichtsausdruck reicht ihm für sämtliche Kurzauftritte. Dave Bautista darf ein bisschen wütend sein, aber das reicht einfach nicht für epische Gegner.

Villeneuves «Dune» hat zugegeben den einen oder anderen tollen Moment zu bieten, und die letzte halbe Stunde lässt hoffen, dass er noch mehr aus der Vorlage herausholen wird. Aber vom Auftakt hatte ich mir deutlich mehr versprochen.Mehr anzeigen


Roke72

vor 5 Tagen

Dieser Film ist ein Monument.
Bildgewaltig, tolle Leistung der Darsteller, wahnsinns Soundtrack.
Über den epischen Klassiker von Frank Herbert als Vorlage brauchen wir gar nicht zu sprechen. Der ist unantastbar.
6 von 5 möglichen Sternen.
Punkt.


cathline2

vor 6 Tagen

Spannend. Die Schauspieler boten eine realistische, top Darstellung der Individuen, die Effekte beeindruckten und die Mzsik absolut spitze. Warte gespannt auf das nächste Kapitel.


Taz

vor 6 Tagen

Ein Genuss für Augen und Ohren, aber dafür bleibt man inhaltlich auf schweren Pfaden. Wer die anderen Verfilmungen kennt, der weiss, was ihn/sie erwartet und wird entsprechend nicht überrascht. Das Starensemble ist beeindruckend - der Film ist es leider nicht ganz.


Watchlist