Benedetta Frankreich, Italien, Niederlande 2019 – 131min.

Filmkritik

Benedetta

Patrick Heidmann
Filmkritik: Patrick Heidmann

Für einen echten Aufreger ist der holländische Regisseur Paul Verhoeven immer gut, für eine ordentliche Portion Trash ebenfalls. Die Verfilmung eines Romans über eine junge Nonne (Virginie Efira) im 17. Jahrhundert, die ihre lesbischen Begierden auslebt, klingt also nach dem richtigen Stoff für ihn. Doch statt «Showgirls» im Kloster gibt’s hier vor allem viele sexistische Frauenbilder und reichlich Kirchenkritik. So provokant, albern oder skandalös wie erhofft wird es trotz einer Marienfigur als Dildo leider nie.



08.11.2021

0

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

House of Gucci

Encanto

No Time to Die

Stürm: Bis wir tot sind oder frei