Das ist das Ende USA 2013

Filmkritik

This Is the End

Filmkritik: Yvonne Lichtsteiner

Unverschämt witziger, effektvoller Weltuntergangs-Klamauk. Während zahlreiche Hollywood-Stars bei James Franco ausgelassen Party feiern, bricht die Welt zusammen. Jay Baruchel und seine Gang von Comedy-Spezialisten kennen jedoch kein Pardon. Auch mitten in der Apokalypse sorgen sie gnadenlos für einen Gag nach dem anderen - und das sicher bis zur allerletzten Minute!

27.02.2017

5

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 6 Jahren

Nun die Handlung lässt sich in ein, zwei Sätzen zusammenfassen und vieles ist mit Sicherheit improvisiert. Aber alles in allem ist das ganze so aberwitzig komisch, dass ich es einfach gern haben musste. Aber mit Sicherheit auch nichts für jedermann.


joel.grolimund

vor 6 Jahren

In Amerika wird der Film in den Himmel gelobt.
Ich finde den Film ziemlich schlecht. Die Story ist langweilig, unrealistisch und zu übertrieben. Der Film glänzt zwar mit Top Schauspielern und Gast-Auftritten von bekannten Künstlern wie Rihanna oder den Backstreet Boys. Ich haben den Film mit vier Freunden geschaut und wir waren uns alle einig: Was soll das? Definitif ein Flop.Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

The Perfect Candidate

Die Känguru-Chroniken

Mare

Ema y Gastón