Enttarnt USA 2007 – 110min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

5

13

4

2

0

3.9

24 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

m3ph1st0

vor 12 Jahren


raffi44

vor 13 Jahren

ich war fasziniert..


cineast2001

vor 13 Jahren

Zugegeben das Thema ist sehr typisch amerikanisch und mal wieder "Based on a true story".
Dieser Film ist herausragend und nach einer kleinen „ langatmigen "Gewöhnungssphase"(so habe ich das jedenfalls empfunden) ist der Zuschauer durch die beiden Schauspieler, die mit einer grandiosen schauspielerischen Leistung aufwarten, durch und durch gefesselt.

Das Thema an sich ist spannend: Ein hochrangiger F. B. I. - Agent(Chris Cooper) wird verdächtigt, Geheimnisse an die Sowjets weiter zu geben. Ein junger aufstrebender Agent(Ryan Phillippe) wird auf ihn angesetzt und der "Verräter" wird schließlich und endlich überführt.

Man sollte sich aber nicht an der Langatmigkeit der Inszenierung stören!
Dieser Film lebt von dem subtilen "Charakterkampf" dieser einzigartigen Darsteller!
Sie machen die Umsetzung dieser „ wahren Begebenheit“ zu einem Feuerwerk schauspielerischen Schaffens!
Der Regisseur lässt seine beiden Darsteller optimal agieren. Die subtile Mimik und Gestik der Hauptdarsteller rundet dieses Meisterwerk einzigartig ab!


Dieses (Film-) Jahr scheint ein ganz großes zu sein! Die Leckerbissen für die (anspruchsvollen) Filmfans sind gedeckt.
Dies ist Hollywood fernab des Popcornkinos!


Etwaige Rechtschreib- und Grammatikfehler in diesem Text sind gewollt und wurden hier mit Absicht versteckt. Wer sie findet, darf sie behalten oder auf eBay versteigern. Best viewed with open eyes and a human brain ver. 2. 0 or above.Mehr anzeigen


lachsbroetchen

vor 13 Jahren

Eine respektable, oscar-reife Leistung von Chris Cooper, der in dieser Rolle aufgeht. Äusserst beeindruckendes Kammerspiel, eigentlich simpel inszeniert, aber aufgrund der realen Story dahinter natürlich umso packender und getragen von hervorragenden Akteuren. Schön wieder mal Laura Linney in einer starken Rolle zu sehen. Für die Rolle von Robert Hanssen war ursprünglich glaub' ich Harrison Ford vorgesehen... zum Glück hat sie Chris Cooper gekriegt. "Breach" ist einer jener Filme, die im Dschungel der neuen Movies 2007 fast unterging, aber dabei den meisten aus Hollywood im Nu den Rang abläuft. Es sind die kleinen Filme, welche die Leinwand interessant machen!Mehr anzeigen


aviva

vor 13 Jahren

Toller Film, spannend bis zum Schluss, man kann es kaum glauben, dass ein Mensch über 20 Jahre lang ein Dopppelleben führt, ohne das jemand was merkt.


gallus06

vor 13 Jahren

der Film ist superspannend und wirklich sehenswert.... Kann ihn nur weiterempfehlen!


Gelöschter Nutzer

vor 13 Jahren

der film war noch recht spannend gemacht! vor allem laura linney wahr klasse!


Gelöschter Nutzer

vor 13 Jahren

Einer der hervorragendsten Filme, die ich dieses Jahr gesehen habe. Wenn Chris Cooper für diese exzellent gespielte Rolle nich für den Oscar nominiert wird, würde ich dies nicht verstehen. Echt sehenswert.


mrroboto

vor 13 Jahren

Ein wirklich guter Film. Spannend vom Anfang bis zum Ende. Was umso mehr erstaunt, da man eigentlich schon zu Beginn weiss was passieren wird. Kann ich bedenkenlos weiterempfehlen.


Watchlist