Timeline USA 2003 – 116min.

Kurzbeschreibung

Timeline

Genre
Science Fiction

Professor Johnston (Billy Connolly) und andere eifrige Geister arbeiten auf einer achäologischen Grabung in Frankreich. An diesem Ort haben sich die Engländer 1357 in einer Burg eingenistet, welche die Franzosen belagerten und schliesslich einnahmen. Das Hintergrundwissen erweist sich bald als nützlich, denn der Professor scheint auf mysteriöse Weise ins Mittelalter versetzt worden zu sein. Da muss doch ein böser Wissenschaftler im Spiel sein. Richtig, er heisst Robert Doniger (David Thewlis) und hat eine Maschine gebaut, die Zeitreisen ermöglicht. Mit dem Gerät reist das Grabungsteam um Paul Walker ins finstere Mittelalter, um den Professor zu retten und selbst heil wieder heim zu kommen.

Kinostart

Deutschschweiz: 18. März 2004

Romandie: 21. April 2004

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor 10 Monaten

Eine der vielen Versionen, in denen man mit einer Zeitmaschine von der Gegenwart in die Vergangenheit überwechseln kann. Hier ist es eine Gruppe von Archäologen unter Professor Johnston (der unverwüstliche Billy Connolly), die an einer mittelalterlichen Burg La Roque Ausgrabungen machen. Das Unternehmen ITC arbeitet an Versuchen mit Zeitreisen mittels ‘Wurmlöcher‘. Der Professor ist verschwunden und eine Gruppe reist ihm nach in die Zeit des Hundertjähriger Krieges. Sohn Chris (Paul Walker) ist ebenso mit von der Partie wie die Archäologin Kate (Frances O’Connor) und ihr Kollege Marek (Gerald Butler).
Nach gelungener, sehr detaillierter Einführung schließt sich der Plot am Ende mit Ausgrabungsergebnissen, die wir anfangs gesehen haben. Die Gruppe wird verfolgt, von den Engländern gefangengenommen und befreit sich, nachdem Professor Johnston ihnen versprochen hat das ‘griechische Feuer‘ herzustellen. Michael Sheen ist der böse englische Burgherr, dem ebenso wie dem geldgierigen Wissenschaftler Doninger (David Thewlis) am Ende der Garaus gemacht wird. Heiße Ritterkämpfe mit guten Stunts bringen Action in den Plot. Aber bevor das fulminante pyrotechnische Finale einer Burgeroberung mittels griechischen Feuers in Szene gesetzt wird, entwickelt sich noch eine zarte Romanze zwischen Marek und Lady Claire (Anna-Landgirl-Friel). Marek wird bei Claire des Jahres 1357 bleiben und nicht wie die anderen in die Jetzt-Zeit zurückkehren.
Die gute Unterhaltung garantieren die flotten Dialoge, die Stunts in den Ritterkämpfen und eine schlüssig nachvollziehbare Handlung, die durch Zeitzeugnisse gestützt wird. Zwei Liebesgeschichten eine nur aus dem Diesseits und eine in Verbindung mit der Zeit um 1357 runden den Plot herrlich stimmig ab. Zum Wohlfühlen gut.Mehr anzeigen


joe64

vor 14 Jahren


trost

vor 16 Jahren

Ich habe das Buch nicht gelesen und kann deshalb keinen Vergleich anstellen. Der Film ist aus meiner Sicht allerdings absolut sehenswert.


Watchlist

Kinoprogramm Timeline

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 0 von 0 Filme