Zubin Mehta

Musician

Zubin Mehta (* 29. April 1936 in Bombay) ist ein indischer Dirigent. Er war von 1962 bis 1978 Musikdirektor des Los Angeles Philharmonic Orchestra. 1969 wurde er außerdem musikalischer Berater des Israel Philharmonic Orchestra, wo man ihn 1977 zum Chefdirigenten und 1981 zum Music Director auf Lebenszeit ernannte. 1978 wurde Zubin Mehta Musikdirektor des New York Philharmonic Orchestra und blieb 13 Jahre lang, bis er von Kurt Masur abgelöst wurde. Seit 1985 ist er Chefdirigent des Maggio Musicale in Florenz.

Als Operndirigent arbeitete Zubin Mehta in Montréal, an der Metropolitan Opera in New York, an der Wiener Staatsoper, an der Bayerischen Staatsoper, am Londoner Royal Opera House Covent Garden, an der Mailänder Scala und den Opernhäusern von Montréal, Chicago, Berlin (Deutsche Oper) und Florenz sowie bei den Salzburger Festspielen. Von September 1998 bis 2006 war Zubin Mehta Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper. Zubin Mehta dirigierte bereits vier mal das Neujahrskonzert im Wiener Musikverein, in den Jahren 1990, 1995, 1998 und 2007.


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.