Back to Black Frankreich, Grossbritannien, USA 2024 – 122min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

7

8

6

4

2

3.5

27 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Patrick

vor 27 Tagen

Emotionaler Blick auf das kurze Leben der Amy Winehouse-ganz ohne Pathos. Was auch schön ist das die Songs von Amy Winehouse unterteilt werden und so können alle die nicht Englisch können verstehen um was bei den Songs geht und die wieder spiegeln ihr Leben und das passt hervorragend zum Film. Fazit. Packendes Biopic nicht nur für Amy Winehouse Fans.Mehr anzeigen


Babs

vor 28 Tagen

Ich bin trotz der negativen Kritiken positiv überrascht , vorallem die Hauptdarstellerin mit ihrer verblüffend ähnlichen Stimme und dem Aussehen von Amy war super.


Tom29

vor einem Monat

Ich finde auch, dass der Film vor allem durch die Leistung der Schauspielerin überzeugt. Sie ist praktisch in jeder Szene und trägt den ganzen Film. Er nimmt sich Zeit für die tolle Musik; dass dabei der Tiefgang etwas auf der Strecke bleibt, ist nicht schlimm. Es ist gibt ja auch den Dokumentarfilm über A.W. Da kommen die Kritiker/-innen auf ihre Kosten.Mehr anzeigen


El_Ramon

vor einem Monat

Besser als erwartet, nach den tiefen Rezessionen hier. Ein bisschen Mainstreamig, aber alleine die Performance der Hauptdarstellerin verdient mehr als 2 Sterne.


flashgordon99

vor einem Monat

Schon wieder ein glattgebügelter Hochglanzfilm über einen Superstar, der schlussendlich am Alkohol und den Drogen zerbrach. Zum xten Mal wird es ziemlich lach dargestellt. Tut mir leid, aber die Geschichte wirkt einfach platt. Wirkt wie ein Werbevideo. Vieles ist ausserdem sehr lückenhaft oder verändert dargestellt, doch das ist kein Wunder, weil der Vater von ihr offenbar im Hintergrund mitmischte. Schade. Erneut unglaublich viel Potential verschenkt. Langsam aber sicher nerven diese weichgespülten Biotopics über irgendwelche Stars.Mehr anzeigen


Taz

vor einem Monat

Hat mich extrem kalt gelassen, trotz der nach wie vor guten Musik. Habe aber nichts neues erfahren und am Ende ist es halt einfach ein Film über eine Sängerin mit spezieller Art, aber ohne grossen Tiefgang. Bob Marley Film war diesbezüglich interessanter.


Watchlist