X&Y Dänemark, Schweden 2018 – 112min.

Pressetext

X&Y

Wie sehen wir uns, wie uns unserer Liebhaber und wie sehen uns Fremde? Zusammen mit dem Schauspieler Mikael Persbrandt lädt Anna Odell die sechs besten skandinavischen SchauspielerkollegInnen ein, ihre beiden Alter Egos zu spielen. Ohne Drehbuch sind die Schauspieler frei ihre Kollegen körperlich und intellektuell zu erkunden, uns laufend Fake und Realität vor Augen zu führen und uns so in erotischen, intimen und humorvollen Szenen die Essenz des Zurschaustellen vor Augen zu führen.



Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mehr Filmkritiken

Le Mans 66: Gegen jede Chance

Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes

Joker

Das perfekte Geheimnis