Das Beste kommt zum Schluss USA 2007 – 97min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

78

98

44

3

10

4.0

233 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 8 Jahren

populaire film... freeman/nicholson, das lauft cool, charmant aber der film ist gar kein klassiker, nur populair


vickybarca

vor 10 Jahren

hochkarätige Besetzung! Dieser Film geht unter die Haut...


mmcblue

vor 11 Jahren

Ein toller Film, der tief berührt. Mit Geschichte und Emotionen. Zur Schauspieler Besetzung muss ich ja nicht viel sagen: TOP! Fazit: Sehr Guter Film, spricht eher das Publikums Alter ab 25plus an.


mela86

vor 11 Jahren

Ich wurde ein wenig enttäuscht, weil alle so von diesem Film schwärmten. Er ist schon gut und durch die Schauspieler eigentlich hervorragend. Aber würde ihn nicht ein zweites mal anschauen!


Gelöschter Nutzer

vor 11 Jahren


stefee

vor 11 Jahren

Die beiden alten Herren liefern eine gewohnt solide Show, die Story ist eigentlich ganz rührend, irgendwie erfrischend und doch ist der Film sehr einfach und familienfreundlich gestrickt. Kurzweilige Unterhaltung ja, aber kein Stück dass man mehrmals sehen muss.


suneschili

vor 11 Jahren

Hier kann man die Schauspielkunst zweier Meister ihres Fachs erleben, und lernen, dass man das Leben geniessen soll, solange
es geht.


loomitt

vor 11 Jahren

Man sieht, dass Geld doch nicht alles im Leben ist.


oktopus

vor 11 Jahren

Jack Nicholson und Morgan Freemann spiel wieder einmal einfach excellent.

Den Film kann man wirklich weiterempfehlen.


michiwuethrich

vor 11 Jahren

... man beginnt sich direkt zu überlegen, ob mans genau so machen würde


philt

vor 11 Jahren

Der Film zeigt auf, wie wir das Leben geniessen sollten und nicht nur immer an die Arbeit und andere "Verpflichtungen" denken sollte.
Die Schauspieler sind bekannterweise von einem hervorragenden Format und können auch in diesem Film nicht kritisiert werden.
Trotzdem leidet die Story unter diversen Szenen, die besser gedreht werden könnten.Mehr anzeigen


lukedaduke

vor 11 Jahren

Mal traurig, mal lustig, mal kurz langweilig, dann wieder spannend, 2 der besten Schauspieler der Welt, ein Film bei dem man an sein eigenes Leben anfängt zu denken, viele tolle Momente, guter Schluss

ABER

zu fest von Knocking on Heavens Door abgeschaut, deshalb einen Stern Abzug.


janedoe

vor 11 Jahren

Ich fand den Film sehr toll, es ist mal was anderes...


vincenteveganer

vor 11 Jahren

Man kann gerade auch ohne viel Technik. Aber mit einer guten Story, Schauspieler und Humor die besten Filme produzieren.


lucon

vor 11 Jahren

Tolle Hauptdarsteller: Ja. Toller Film: Nein. Nur dank dem, dass Nicholson und Freeman überzeugen, kann man sich rund 90min im Kino unterhalten, denn beim Drehbuch fehlt es an vielen Ecken und Kanten. Kurz gesagt, am besten hätte man ein Trio-Ensemble gebildet: Nicholson, Freeman, Hayes - fertig. Denn keine der beiden Familiengeschichten mag so richtig zu überzeugen, dafür hätte aus der Kombination Edward Cole und Thomas noch einiges herausgeholt werden können, was auch eher dem Ton des Films entsprochen hätte. Sprich nicht kitschig sein zu wollen. Doch so wie der Film nun präsentiert wird, bekommt man eineinhalb Stunden lange leichte Unterhaltung mit möchte-gern-Ernsthaftigkeit, die man, wenn man das Kino verlassen hat, bereits wieder vergessen hat.Mehr anzeigen


tico1

vor 11 Jahren

Sehr gute Unterhaltung mit ausgezeichneten Schauspielern. Kein Hollywood-Kitsch, sondern ein Film mit Niveau!


mitschli

vor 11 Jahren

Einfach genial, genial einfach!


selinaburri

vor 11 Jahren

langweilig. (die schauspieler wären eigentlich super). die ganze story ist aber extrem absehbar und berührte mich nicht. schade.


chnubelregi

vor 11 Jahren

Grossartig, man kommt aus dem Kino und kann die grosse Menschlichkeit, die der Film ausstrahlt, noch lange nachfühlen. Dank grossartigen Schauspielern kommt auch kein amerikanischer Gefühlskitsch zum Vorschein.


fabio1973

vor 11 Jahren

Zwei Altmeister zeigen wieder mal höchstes Schauspilerisches Niveau mit einfachen Mitteln und subtilem Mienenspiel, einfach traumhaft, diesen beiden zuschauen zu dürfen. Der Film


hoschi500

vor 11 Jahren

Vor allem die Leistung von Jack Nicolson. Die Rolle des fiesen Nörglers und Egoisten ist Ihm einfach auf den Leib geschrieben. Er mimt das Ekel einfach glaubhaft. Eigentlich eine nicht neue Idee wurde hier amüsant verpackt. Habe mich köstlich amüsiert, aber auch die traurigen Momente mitgelitten.Mehr anzeigen


thinkabout

vor 11 Jahren

Die Geschichte ist manchmal etwas zäh, aber die beiden Altmeister spielen wie von einem anderen Stern. Absolut sehenswert.


idelfonso

vor 11 Jahren

Einer der Besten Filme seit 2007...
Sehr gute schauspielerische Leistung, ein Film mit Herz, Charme und Witz... empfehlenswert egal in welchem Alter!


oranjevoetbal

vor 11 Jahren

2 alte männer mit sehr unterschiedlichen vorgeschichten (überzeugend gegeben von den beiden grossen herren) lernen sich im spital kennen und sind mit schlechten medizinischen prognosen konfrontiert. sie beschliessen, gemeinsam einiges, das sie im leben verpasst haben, in der knappen verbleibenden zeit noch nachzuholen. das hat sehr witzige elemente ebenso wie ernste, gar berührende.
die aufwärmphase ist zu lang geraten, der hauptteil zu kurz, die mischung lustig/ernst nicht ganz optimal. trotzdem ein sehenswerter film, den meiden sollte, wer einfach nur 2 stunden gröhlen will. die geschichte geht ein bisschen tiefer, und das ist okay so.Mehr anzeigen


anoesjka

vor 11 Jahren

Absolut sensationell und ein genialer Jack Nicholson! zusammen mit Morgan Freeman das Dreamteam par excellence... trotz einem wirklich schwierigen, lebensnah dargestelltem Thema, fehlte auch die Selbstironie und der Humor nicht. Der Film gibt einem die Botschaft mit: Lebe heute, riskiere etwas und bereue später nicht, was du nicht gewagt hast... und geniesse das, was du tust!
Die Szene mit dem Kopi Luwak und der Wildkatze war der hammer- wir haben uns halb tot gelacht...
Auch die Mimik der beiden und der unausgesprochene Humor war genial...
Männer & Wein werden eben mit zunehmendem Alter nur besser: -)
Sehr empfehlenswert dieser Film!Mehr anzeigen


muggi65

vor 11 Jahren

Sehr guter Film trotz des tragischen Themas. Sehr gut gespielt von beiden Schauspielern. Jack Nicholson wie immer ein Genuss. Nun eine Frage an das Publikum im Saal: auch wenn Jack Nicholson mitspielt, heisst das noch lange nicht, dass man bei jeder Szene lachen muss, auch wenn es Nichts zu lachen gibt! Sorry, das nervt!Mehr anzeigen


limited

vor 11 Jahren

Ich fand den Film echt Klasse, ein so ernstes Thema toll in eine coole Geschichte eingepackt, plus eine tolle Leistung der Schauspieler


skylinelady

vor 11 Jahren

Der Film ist im Grossen und Ganzen langweilig. Ein zweites Mal möchte ich ihn nicht unbedingt schauen.


dreamergirl

vor 11 Jahren

Dieser Film fand ich der absolute Knaller (wenn man bei so einem Thema das sagen darf). Die letzten Monate und Tage des Lebens voll auskosten und einfach nur Leben und verpasstes nachholen! Ein super Film!


Patrick

vor 11 Jahren

Dank den tollen Darsteller ein Film der Spass macht an zu sehen. Wen euch Knockin on Heavens Door gefallen hat, seit ihr auch in diesem Film richtig. Nicholson musste sein Kopf für die Rolle kahlscheren lassen, deswegen war er mit Glatze an der Oscar Nacht07. Den Film verlässt man mit einer Träne im Auge und einem Lächeln im Gesicht.Mehr anzeigen


cineast2001

vor 11 Jahren

WOW! Je "zerknautschter" und älter Jack Nicholson wird, dasselbe gilt auch natürlich für Morgan Freeman, desto besser wird er/sie und auch die Fans dieser großartigen Schauspieler scheinen nicht aus zu sterben!


Auch wenn ich mich immer wieder Frage, was Frauen in solch alten "Säcken" sehen, gibt mir gerade dieses doch Hoffnung wenigstens im Alter es noch wild treiben zu können.

Die Story ist den beiden "Hollywood- Schauspiel- Giganten" wie auf den Leib geschrieben. Welche Sehnsüchte hat man im Alter und wenn man auch weiß, dass man bald sterben muss!
Herzerfrischend wie sich Freeman und Nicholson als gegensätzliche Charaktere, der eine, ein normaler gläubiger Mittelständler(Freeman) der andere ein selbstgefälliger- egoistischer zynischer Millionär(Nicholson), der glaubt wegen seines Geldes nicht sterben zu können, sich mit Lebensweisheiten und lebensbejahenden Sarkasmus wider ihrer Krankheit versuchen dem Tode zu trotzen und anfangen die letzten Monate ihres Lebens zu genießen und grantelnd die Gegend unsicher machen.

Die moralinsaure und vielleicht wahre Moral diese Films ist: Die Familie ist alles was wir zum Schluss haben und letztlich sind wir doch alle, arm oder reich, sterblich und können uns ewiges Leben nicht kaufen!

Hervorragend, getreu ihrer Charakterschemata besetzt, spielt Morgan Freeman den „ gläubigen“ Gutmenschen und Nicholson den zynischen Millionär.

Eigentlich nichts neues aber deswegen(!) immer wieder gut!

Für solch einen "moralinsauren amerikanischen WOHLFÜHLFILM"(trotzdem warne ich Diabetiker, da hier alles mal wieder zum Schluss zuckersüß und klebrig ist), gebe ich allein schon wegen der Darsteller die Höchstnote!

Dank dem Regisseur, Rob Reiner, der hier herrlich virtuos mit den Darstellern umgeht ohne ihnen ihren nötigen Freiraum zu nehmen, nimmt sich der Film auch nicht zu ernst!

Es ist ein Märchen oder doch nur das „ Filtrat“ einer „ alten chinesischen Glückskeksweisheit“!!: o)

Und in unserer Zeit brauchen wir solche Märchen!!

Achtung: Hierbei handelt es sich nur um meine Meinung für die ich keine Gewähr(aber eine Flinte!) übernehme und die Haftung ausschließe!
Zu Risiken und Nebenwirkungen dieses Kommentars lesen Sie bitte die Filmkritik auf "cineman. ch" oder fragen Sie bitte an den Kassen Ihres Kinos oder "beschimpfen“ Sie den Regisseur, Darsteller und /oder Produzenten!Mehr anzeigen


balbuco

vor 11 Jahren

Ich finde den Film absolut klasse!
Witzig, traurig, ernsthaft, tiefgründig, oberflächlich - alles in einem Paket!


mahagony

vor 11 Jahren

Nicholson einfach zum lachen komisch, zusammen mit freeman ein dreamteam. Und am schluss gings noch unter die Haut, die Träne war kaum zu unterdrücken.... Muss man gesehen haben! Wow!


sam80

vor 11 Jahren

Genialer Film. Ein Thema das unter die Haut geht, mit viel Witz verpackt! Unübertreffliche Schauspieler welchen die Charakteren auf den Leib geschneidert scheinen. Ein Film über den man noch Zuhause vor dem Einschlafen nachdenkt! Sehr zu empfehlen, Grossartig, BRAVO


george

vor 11 Jahren

Ein toller Film. Bravo!


tluethi

vor 11 Jahren

Ein netter Film, Morgan Freeman ist top, dem Jack Nickolson nimmt man die eher ernste Rolle nicht ab. Der Film wird dem Anspruch sich ernsthaft mit dem Fragen des Lebens auseinanderzusetzen nicht gerecht.


max711

vor 11 Jahren

Freeman und Nicholson als Dreamteam unterwegs - top!


christopherus

vor 11 Jahren

Morgen Freeman und Jack Nicholson sind einfacher hervoragende Darsteller so auch in diesem bewegenden Film, den ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.


Watchlist