Disturbia USA 2007 – 105min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

22

38

23

10

2

3.7

95 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mikelking

vor 7 Jahren

Der Anfang des Films ist nicht schlecht, allerdings geht es ein bisschen lang, bis LaBeouf den Nachbarn verdächtigt. Danach ging mir der ganze Prozess etwas zu kurz. Trotzdem ist der Film packend und man fiebert mit. Ich mag den Hauptdarsteller zwar nicht wirklich als Schauspieler, muss aber zugeben, dass er in diesem Film überzeugt hat.Mehr anzeigen


MrsStraciatella

vor 8 Jahren

Super Film!
Echt auf gutem Niveau, Spannung pur und gute Umsetzung.
NUR Hitchcock könnte das besser!;)


Dovakiin

vor 9 Jahren

Hammer Film! Aber die Bezeichnung auf der Hauptseite ist ja eine echte verarschung! MTV generation! -. -


macias

vor 10 Jahren

Genial spannend. Hitchcock könnte es nicht besser...


Jasy92

vor 10 Jahren

Super Film!


hurricane7

vor 13 Jahren

Ein sehr guter Film. Die Crash Szene wirkt sehr realistisch und abschreckend. Spannend und ein passender Shia LaBeouf.


raffi44

vor 14 Jahren

ich fand den Film gut.


jekerma1

vor 14 Jahren

War positiv überrascht!! Ging ohne grosse Erwartung ins Kino und wurde wirklich sensationell unterhalten. Die Story ist gut aufgebaut, obwohl manchmal etwas langatmig. Der Film steigert sich jedoch kontinuierlich und wird immer spannender! Absolut empfehlenswert!!


bene

vor 14 Jahren

also ich scuhe ein lied!
das lied kommt am ende bei dem abspann, und es ist nicht in dem album vorhanden! kann mir jemand helfen?


cooler

vor 14 Jahren

Super!


limited

vor 14 Jahren

Am Anfang vielleicht ein wenig langweilig
aber zum Schluss hin immer spannender!!!
Cooler Film


gaffertape

vor 14 Jahren

Nette Unterhaltung auf Teenie-Niveau. Wer den Trailer allerdings zwei, drei Mal gesehen hat, kennt so ziemlich jede "Überraschung" und Nebenhandlung.


chlotz

vor 14 Jahren

ein Must-see. sehr spannend!


swidy

vor 14 Jahren

wirklich eine sehr gute Copy vom Film des Hitchcocks das Fenster zum Hof. Einfach modern und zeitgerecht. War beeindruckt wie gut die Copy war. Sogar die Film Helden Greacy Kelly und Jeams Stewart wurden gut Copiert. Und mit dem Sender statt dem Rollstuhl, eine tolle Idee.


Gelöschter Nutzer

vor 14 Jahren

Es wird bei diesem Film nicht langweilig und am Schluss gehts richtig ab.


dawn1

vor 14 Jahren

Naja... Der Film braucht schonmal ewig, bis er überhaupt in die Gänge kommt, und als es dann endlich soweit ist, beschränken sich die Schockmomente auf für Thrillererprobte völlig vorhersehbare Szenen. Überraschend oder ernsthaft schockierend war da gar nichts. Gegen Schluss verkommt der Film dann zu allem Überfluss noch zu einem Pseudo-Splatter-irgendwie-Horror-Movie, aber auch das wieder nicht vollumfänglich. Auch auf die Liebesgeschichte wird viel zu viel Zeit verwendet. Insgesamt war der Film für mich weder Fisch noch Vogel. Spannung kommt hie und da zwar mal auf (bspw. in Form der Unsicherheit darüber, ob der Nachbar jetzt wirklich ein Killer ist oder nicht - das war sehr gut gelöst, da lange unklar) - insgesamt ist es aber viel zu wenig, als dass ich für meinen Teil den Film als Psychothriller wirklich ernst nehmen könnte. Punkte gibts für die Darsteller, die ihre Sache mMn gut machen. Ansonsten: durchzogen...Mehr anzeigen


andrekeppler

vor 14 Jahren

Ich finde den Film absolut sch***** einziger Lichtblick ist LaBeouf der wie gesagt einigermassen gut spielt


sniper8

vor 14 Jahren

für teenies mal was gescheites. da schafft einer einen völlig spannenden thriller mit jungen aber guten darstellern und einem unheimlichen david morse.
shia labeouf (hoffe richtig geschrieben) ist der neue jungstar und ich finde ihn ein sehr guter schauspieler. ich denke da wird noch so einiges auf uns zu kommen von ihm. eigentlich spielt er in disturbia denselben charakter wie in transformers. aber er kanns auch ziemlich gut. ein vielversprechender nachwuchsschauspieler.
altmeister david morse ist unheimlich gut im wahrsten sinne des wortes. seine rolle, undurchschaubar, ruhig, sympathisch und doch irgendwie eiskalt. sah ihn das erste mal als bösewicht, aber er stellt das ziemlich gut an.
die erste hälfte von disturbia ist noch recht munter und heiter. man kann sich richtig in den hauptdarsteller reinversetzen und mitfühlen (zumindest das junge publikum). ich meine, was macht man schon wenn die xbox, fernseher und itunes gekappt wird? alle themen für ein ganz normaler teenie werden angezapft. sogar einen aufruf dazu, legal songs runterzuladen ist mit dabei. wie schnell doch langeweile zur nervenfolter werden kann. denn schon bald schleicht sich die spannung ein, und wie! unerwartete wendungen, einige schockmomente, unheimliches herumschleichen, dass einem der atem stehen bleibt. genial gemacht! grosses lob.
hitchcock für teenies... ja aber keinesfalls irgendwie dähmlich oder unspannend. auch die erwachsenen werden auf ihre kosten kommen, vorallem auch die stubenhocker. beste unterhaltung.Mehr anzeigen


Gelöschter Nutzer

vor 14 Jahren

disturbia war ein sehr spannender thriller! gute darsteller und ein gute aufgebaute story! was sollen eigentlich alle diese ausaglose kommentare!


zaeck

vor 14 Jahren

Ich persönlich steh ja ziemlich auf Psycho-Thriller. Ich kam im Hauptteil des Films voll auf meine Kosten. Nervenkitzel pur.
Allerdings hat sich der Anfang ein wenig in die Länge gezogen, die ersten 15-20 Minuten hätte man sich auch sparen können.
Den Schluss habe ich auch ein wenig schwach gefunden. Ich persönlich mag die "open ends". Mir hätte es gefallen, wenn bei der letzten Szene einfach die Kamera angegangen wäre, und dann der Film fertig gewesen wäre.Mehr anzeigen


geraldinho1994

vor 14 Jahren

Das ist eine vin den besten Filme die ich je gesehen habe.


thi13

vor 14 Jahren

Mal eine etwas anderer Thriller als die schon ewig Durchgekauten Storys.


ippahc

vor 14 Jahren

schon mal da gewesen!
aber auf video kann man ihn sehen!


andika

vor 14 Jahren

Kommt wieder zu spät ins Kino!!


rovaniemi

vor 14 Jahren

Aber vielleicht Nada Surf. Such auf Google mit "disturbia*soundtrack" und du findest etliche Hinweise.


rovaniemi

vor 14 Jahren

Ich bin der Meinung, dass da (tolle) Musik vom Genie Rufus Wainwright in "Disturbia" war.


doze

vor 14 Jahren

Sagen wir's kurz, die ersten 60 Minuten sind reinste Zeitverschwendung (abgesehen von dem schönen Mädchen;))

Danach kommt spannung auf, ein oder zwei Shockeffekte hats auch, aber der Rest ist naja. Unterhalten hab ich mich trozdem, desshalb auch das gut.


jugulator

vor 14 Jahren

Nuff said...


ppdentis

vor 14 Jahren

Finde den Film auch gar nicht mal so schlecht. Was mich nur Intressiert ist, wie das Lied heisst das gespielt wird während er mit Ronny telefoniert (so in der 14 - 15 Minute).
Ist das auf dem Soundtrack mit drauf?


raffstyle

vor 14 Jahren

Der Film zieht sich vorallem am Anfag sehr in die Länge, bis dann endlich mal ein bisschen Spannung aufkommt. Ein Horrorfilm ist es ganz sicher nicht, ein Thriller ist er nur während der letzten 20 Minuten oder so. Ein richtiger Teeniefilm eben.

@J. Oliver: Es ist ein FILM! Da brauchts nunmal gute und böse Leute... Jaja, immer schon Amerika beleidigen... Wie "cool" *rolleyes*Mehr anzeigen


cineast2001

vor 14 Jahren

Mal sehen! Jemand ist an sein Haus "gefesselt", bekommt lange Weile, hat Fernrohr zu hause liegen... und beginnt in der Nachbarschaft seine voyeuristischen Triebe zu befriedigen… entdeckt das Nachbar Mörder ist... Ruft Polizei... Polizei ist dumm, lässt Nachbar laufen... Nachbar merkt das er beobachtet wird... und entpuppt sich wirklich als ein Mörder! MmmmmmH! Was für ein neuer noch nie dagewesener einfallsreicher Plot!
Zufälligerweise habe ich eben den Plot "Das Fenster zum Hof" von A. Hitchcock erzählt und was für ein Zufall dies ist auch der Plot von "Disturbia".

Nette Idee herausragende Filmstoffe zu adaptieren und dann eine „ American Pie" Version für Amerikanisch- Vorortgestöhrte -Teenies daraus zu machen!
seit einigen Filmen Frage ich mich auch dauernd, Wer ist dieser "Shia LaBeouf"? Erst dachte ich das wäre eine Pornodarstellerin(der Name würde passen) dann musste ich mit Schrecken feststellen, das es sich um eine pubertierende(?) Pupsnase(!) handelt die jedwedes schauspielerische Potenzial vermissen lässt.

Der einzige Lichtblick ist eigentlich nur „ Sarah Roemer“ aber natürlich kann sie Grace Kelly nicht das Wasser reichen! (Warum haben spät pubertierende amerikanische Pupsnasen nur so „ rattenscharfe“ Nachbarn, das ist meiner Meinung nach gegen die Genfer Konventionen??!!)

Es ist ein vorhersehbarer und lahmer Film aus der paranoiden amerikanischen "Weißenhölle"!!
Sind es in amerikanischen Filmen nicht die Deutschen, Russen, Japaner usw. ist es Dein Nachbar, der Dir nach dem leben trachtet!
ARMES PARANOIDES AMERIKA!Mehr anzeigen


winson

vor 14 Jahren

Nice Story, coole Schauspieler und viel Suspense. Auch wenn Disturbia das Rad nicht neu erfindet, bietet er viel Spannung und eine dunkle Atmosphäre.


Watchlist