Das Comeback USA 2005 – 144min.

Kurzbeschreibung

Das Comeback

Genre
Drama

Der aufstrebende Boxer James J. Braddock (Russell Crowe) gewinnt an seinen Preiskämpfen in den goldenen Zwanzigerjahren bündelweise Geld. Wenige Jahre später sind Gold und Glamour verschwunden, die Frau (Renée Zellweger) und die drei Kinder haben Hunger: Die grosse Depression ist ausgebrochen. Jim boxt nach mehreren Handbrüchen schlecht, mit tausend anderen Arbeitslosen steht er nun für Tagearbeit in den Docks an, doch das Geld reicht hinten und vorne nicht. Im Moment der allumfassenden Verzweiflung erhält Braddock die Gelegenheit, als Lückenbüsser einen Boxkampf zu bestreiten. Er packt seine Chance mit beiden Fäusten.

Kinostart

Deutschschweiz: 8. September 2005

Romandie: 14. September 2005

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 5 Jahren

Es gibt im Leben nichts ohne sich zurueck zu kaempfen


sniper8

vor 12 Jahren

meine allerbesten glückwünsche an den ehrenwerten ron howard. ihm ist es gelungen, ein mehr als gelungener mix aus, sozialstudie, familiendrama und natürlich dem besten von boxfilm zu brauen. ich kann wirklich sagen: ich sah einer der besten filme aus dem 21. jahrhundert!
ich weiss nicht, wie ihr darauf kommt, aber bei mir kam nie langeweile aus, trotz einer gehörigen portion kitsch und einer sehr vorausschaubaren handlung hab ich mich nie gelangweilt. dafür sorgt selbstverständlich der geschichtliche hintergrund und die autenthische umgebung in der sich grandiose schauspieler bewegen.
russell crowe, ein klasse charakterdarsteller, spielt den boxer james braddock schlicht überragend und hat von anfang bis zum ende sämtliche zuschauer auf seinen seiten.
das gilt natürlich auch denen die seine familie (dezente reneé zellweger) und freunde (überraschender paul giamatti) darstellen. letzerer ist verdientermassen oscar-nominiert worden, dadurch, dass er seiner figur ordentlich sympathie und humor beigibt.
ja, eigentlich ist alles gesagt, doch noch nie hab ich den (klischeehaften) amerikanischen traum so überzeugend gesehen und noch nie, haben mich die letze halbe stunde eines filmes so zum schwitzen gebracht.
zwar ist mir thomas newman kein begriff, aber in sachen filmsoundtrack musss ich mir den namen merken. bombastisch untermalt er super inszenierte boxkämpfe, die einfach in den bann ziehen. "cinderella man" ist wohl DER geheimtipp schlechthin des jahres 2005 und überhaupt!Mehr anzeigen


exley

vor 13 Jahren

Tolle Geschichte über einen Mann, der ganz tief fiel, es aber wieder bis an die Spitze schaffte. Das Leben schreibt doch schon grossartige Geschichten!

Hervorragend ist in erster Linie der Hauptdarsteller. Wer sonst wäre besser geeignet für diese Rolle, als Russell Crowe? Dank seiner schauspielerischen Klasse und seiner physischen Erscheinung hat es für diese Rolle wohl keinen besseren gegeben. Auch sein Manager wird absolut glaubwürdig und sympathisch von Paul Giamatti dargestellt.
Der Film zeigt dank der tollen Ausstattung auch sehr schön, wie das Leben in den 30er Jahren in den USA ausgesehen hat und veranschaulicht, wie schlecht es vielen Leuten ging. Die Boxkampf-Szenen gefallen mir sehr gut und sind packend in Szene gesetzt.

Der einzige Minuspunkt gibt es für die Darstellung des Box-Weltmeisters Max Bear. Für mich absolut unverständlich, wieso man aus ihm einen Hollywood-Bösewicht machen musste. Gegen eine etwas negative Darstellung als unsympathische Kampfmaschine hätte ich ja nichts einzuwenden, ihn aber mit der Tötung eines Gegners im Ring angeben zu lassen und auch während des Kampfes J. Braddock zu fragen, ob seine Frau Angst um ihren Ehemann habe, finde ich doch etwas übertieben. Vor allem wenn man weiss, dass Baer den Tod seines Gegners als ungeheuer schreckliche Sache empfunden hat und dessen Kindern die Collage-Ausbildung bezahlt hatte, finde ich es unangemessen, ihn hier so schlecht darzustellen.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Das Comeback

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 46 Filme