Die Klavierspielerin Österreich, Frankreich 2001

Kurzbeschreibung

Die Klavierspielerin

Genre
Drama

Gefühlswogen überkommen die vierzigjährige Klavierlehrerin Erika Kohut (Isabelle Huppert), als einer ihrer Schüler sie zum Objekt seiner Begierde erkürt. Noch immer lebt sie mit ihrer besitzergreifenden Mutter (Annie Girardot) zusammen. Sexualität hat sie stets als Nichtteilhabende erlebt; Erfüllung glaubt sie nur in maximaler Erniedrigung zu finden. Angewidert von den seelischen Abgründen, die sich bei Erika auftun, verliert auch Werner, der jugendliche Liebhaber schliesslich die Fassung.

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 8. November 2001

Romandie: 5. September 2001

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

movie world filip

vor 7 Jahren

Haneke & Huppert: sehr starke film - manchmal schrecklich aber gut


tuvock

vor 14 Jahren

Das einzige was ich diesem Film zu gute Heiße ist die Darstellung dieser Frau, die wirklich eine seltene Geschichte ist. Man sieht ja viele Frauenfilme, dieser hier war doch ein etwas anderes Werk, ein tiefsinniges, über das man nachdenken sollte. Nur wenn ich den Film nach 130 Min. betrachte kann ich nur sagen das es mir schnurzpiepegal ist was da wirklich wer so tut. Die Frau war krank, pervers, und hatte einen Hang zur Selbstzerstörung, der sicher auch von der Mutter ausging.

Kurz – Eine Frau, kein Freund, Liebe zur Klassik, haßt sich selbst, schlägt sich durchs Leben, sucht Liebe und Anerkennung, und will endlich Sex.

Fade langweilige seltene einschläfernde Frauenseelengeschichte.


41, 22 von 100Mehr anzeigen


chillipepper

vor 17 Jahren

total kranke Frau, total kranker Film


Watchlist

Kinoprogramm Die Klavierspielerin

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 49 Filme