Jay und Silent Bob schlagen zurück USA 2001

Kurzbeschreibung

Jay und Silent Bob schlagen zurück

Genre
Komödie

Jay, der ewig bekiffte Dummschwätzer, und Silent Bob, sein stets stummer Kumpel, gehen ihrem Tagesgeschäft nach: Herumlungern vor einem Gemischtwarenladen in der Vorstadt. Als sie jedoch erfahren, dass man einen Superheldencomic verfilmen will, für den sie die Vorlage boten, kommt Leben in die notorischen Schlaffis. Sie machen sich auf den Weg nach Kalifornien, um die Dreharbeiten des Films zu sabotieren.

Kinostart

Deutschschweiz: 2. Mai 2002

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

nalzus

vor 18 Jahren

to bekifft or not to bekifft?..typisch US-Style


Taz

vor 18 Jahren

Bei den Filmen von Kevin Smith gibt es eigentlich nur 2 Arten von Kritikern. Die eine Art hat seine Filme nicht gesehen, kennt die Anspielungen auf andere Streifen nicht und findet die beiden Kiffer einfach nur dämlich. Die anderen (und dazu zähle ich mich), haben alle Filme gesehen, verstehen die Seitenhiebe auf Hollywood und sind begeistert von den Anspielungen der Gaststars. Genau so war es bei diesem Streifen auch. Die Story ist schnell erzählt. Jay and Silent Bob machen sich nach kurzer Einführung (man sieht zB. wie Jay zu seinem "Wortschatz" gekommen ist..) auf den Weg von Newark nach Hollywood. Zwischendurch treffen sie z.B. Carrie Fisher als Nonne, Ben Affleck und Matt Damon die "Good Will Hunting 2" drehen, die Crew von "Scooby-Doo" oder einen Schimpansen, den sie natürlich retten müssen. Überhaupt, die Geschichte ist sehr dünn und wird versucht, durch zeitweise recht derbe Witze zu übertünchen. Die Gäste, die sich hier herrlich selber auf die Schippe nehmen (Mark Hamill, Chris Rock), sind der absolute Brüller. Und das Silent Bob auch sprechen (resp. schreien) kann, wird hier auch bewiesen. Fazit: Für Fans, Kiffer und Kinofreaks ein gefundenes Fressen. Für "Otto Normalverbraucher", der nur 1-2 Mal im Jahr ins Kino geht (und so die Insider-witze nicht versteht) ist dieser Streifen allerdings Zeitverschwendung. Und nur weil die beiden Kumpels im Musikvideo von "Afroman" dabei waren, lohnt sich der Kinoeintritt nicht. Trotzdem war's sauglatt...Mehr anzeigen


asmo

vor 18 Jahren

einfach Kult


Watchlist

Kinoprogramm Jay und Silent Bob schlagen zurück

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 18 Filme