CH.FILM

Grauzone Schweiz 1979 – 99min.

Kurzbeschreibung

Grauzone

Genre

Alfred und Julia (Giovanni Früh und Olga Piazza) leben, ohne es zu wissen, in einem erfundenen Land. Es ist das schönste und reichste der Welt, und der Betonverbrauch pro Kopf ist der grösste. Aus grosser Höhe sieht dieses Land aus wie ein Stück Filz, aber aus der Nähe wie ein gesäuberter Park. Die Spazierwege sind mit Sitzbänken gesäumt und die Strassen mit Bankensitzen, Alfred und Julia sind seit acht Jahren kinderlos verheiratet und wohnen im sechzehnten Stock eines Neubaus. Beide verdienen - er als Tonjäger, sein Traumberuf, sie als Sekretärin in einer Werbeagentur -, es fehlt ihnen an nichts.

Dank ihrer Krisen haben sie sich etwas näher kennengelernt, aber dennoch bleibt ihre hervorstechendste Eigenschaft die Mittelmässigkeit. Am 21. März 1976 bricht in ihrem Land eine mysteriöse Epidemie aus. Die Medien sorgen für eine schnelle Verbreitung und für Unruhe unter der Bevölkerung. Die Verantwortlichen verhängen Informationssperren, die Betroffenen brechen ihre Schweigepflicht. Am Sonntagabend ist von offizieller Seite zu erfahren, dass alles nur eine Art Übung für den Ernstfall gewesen sei. Alfred und Julia leben nach wie vor in einem erfundenen Land, aber sie wissen es jetzt.
[Pressetext]

Kinostart

Regie

Darsteller

Details zum Film

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Watchlist

Kinoprogramm Grauzone

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 63 Filme