News14. Februar 2020

Billie Eilish und Hans Zimmer spannen zusammen: So klingt der Bond-Song «No Time To Die»

Billie Eilish und Hans Zimmer spannen zusammen: So klingt der Bond-Song «No Time To Die»
© Universal Pictures Switzerland

Das Warten hat ein Ende. Im Vorfeld der diesjährigen Oscar-Verleihung wurde spekuliert, dass Billie Eilish den Song zum neuen James Bond-Streifen «Keine Zeit zu sterben» erstmals der Öffentlichkeit präsentieren könnte. Doch der blieb aus. Stattdessen wurde der grandiose Titelsong in der Nacht auf Freitag veröffentlicht.

Billie Eilish feiert derzeit ein Karrierehoch von dem die meisten Musiker nur träumen können: Erst wurde die junge US-Popikone mit sage und schreibe fünf Grammys belohnt, nun liefert die 18-Jährige als bisher jüngste Interpretin, die je einen Song für die Agentenfilmreihe beigesteuert hat, den Titelsong zu «Keine Zeit zu sterben» – den es hier zu hören gibt:

Hinter dem neuesten Werk der «Bad Guy»-Sängerin verbirgt sich eine melancholische Ballade, die unter die Haut geht und das typische Bond-Leitmotiv immer wieder aufblitzen lässt. Für den passenden Gitarrensound und eine gehörige portion Coolness ist mit dem Spiel des ehemaligen «The Smiths»-Gitarristen Johnny Marr gesorgt.

Nebst Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas O'Connell, der «No Time To Die» mit ihr zusammen geschrieben hat, wirkte auch Filmkomponist Hans Zimmer beim neuen Bond-Song mit: Der Oscarpreisträger zeigt sich für das Arrangement des Orchesters verantwortlich, das – zunächst zurückhaltend – insbesondere in der zweiten Songhälfte stark aufspielt.

Vom Kinderchor zum Weltstar der Popmusik: Billie Eilish ist nicht zu stoppen. © IMDB

Billie Eilishs neuester Ohrwurm, der im Netz bereits jetzt millionenfach aufgerufen wurde, soll an den Brit Awards am 18. Februar erstmals live aufgeführt werden. Selbst ist die Kalifornierin als «Beste internationale Solokünstlerin» nominiert und tritt somit gegen Grössen wie Lana Del Rey und Lizzo an.

In den Deutschschweizer Kinos wird der Titelsong zu «Keine Zeit Zu Sterben» ab dem 2. April zu hören sein – dann nämlich, wenn Daniel Craig ein letztes Mal in der Rolle als Agent 007 auftritt.

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung