CH.FILM

Je Suis Noires Schweiz 2022 – 52min.

Kurzbeschreibung

Je Suis Noires

Genre
Dokumentation

In der Schweiz ist die Situation von Frauen afrikanischer Herkunft ein Thema, das in der öffentlichen Debatte fast völlig fehlt. Dennoch sind sie hier wie auch anderswo in der westlichen Welt tagtäglich Sexismus und Rassismus ausgesetzt. Juliana Fanjul und Rachel M'bon beschreiben anhand einer Reihe von Porträts schwarzer Schweizer Frauen eine soziale Situation, die von verschiedenen Formen der Unterdrückung geprägt ist.

Kinostart

Deutschschweiz: 9. März 2023

Romandie: 12. Oktober 2022

Tessin: 18. Januar 2023

Streaming-Angebote

Regie

Darsteller

Details zum Film

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Yvo Wueest

vor einem Jahr

Ausdruckstark und beeindruckend, diese filmische Auseinandersetzung mit den Erfahrungen Schwarzer Frauen in der Schweiz. Mich hat besonders angesprochen, dass hier die Wahrnehmung der Frauen, ihre persönlichen Erlebnisse, im Mittelpunkt der Kritik stehen. Die unterschiedlichen Perspektiven geben Einblick in eine Gesellschaft, in der es weiterhin Potential für Entwicklung und Inklusion gibt. Damit alle, die hier wohnen, sich einbringen und willkommen fühlen.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Je Suis Noires

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Jetzt im Kino 6 von 40 Filme