A Cure for Wellness Deutschland, USA 2016 – 146min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

2

5

5

1

0

3.6

13 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

yvanix

vor einem Jahr

Sehr gelungener surrealer Film


gpluess

vor 4 Jahren

Bildgewaltiger Film. In der ersten Hälfte etwas langatmig.

Zuletzt geändert vor 4 Jahren


navj

vor 4 Jahren

A Cure for Wellness ist kurz und bündig ein sehr seltsamer Film. Er ist so speziell, dass er sich wiederum von jeglichen Filmen positiv abhebt. Ich wurde von der einsamen, hypnotischen Kraft der Bilder zerschlagen und von der atemberaubenden Fotografie gänzlich beeindruckt. Nicht nur bildnerisch, sondern geschichtlich ist a Cure of Wellness interessant. Die Intrige, die durch die Filmhandlung geschaffen wurde, ist so, dass ich mich fragte, wo dies vernünftigerweise hinführt. Dies wäre jedoch die Aufgabe der zweiten Filmhalbzeit gewesen. Die erste Filmhalbzeit war ausnahmslos TOP (Bewertung: 4 Sterne)!!! In der zweiten Halbzeit wird die Geschichte, LEIDER von faszinierend zu albern. Die geheimnisvolle Handlung verwandelt sich in einen surrealen Film, der sich einfach nicht selbst gerecht wird (Bewertung: 2 Sterne).Mehr anzeigen


elelcoolr

vor 4 Jahren

Schlussendlich ist A Cure for Wellness ein 2 ½ stündiger Reinfall, der den hohen Erwartungen nicht gerecht werden kann. Das Finale passt überhaupt nicht zum Rest des Films. Ausserdem bleiben sehr viele Fragen unbeantwortet. Die Schweizer Gaststätte ist so schlecht und grotesk inszeniert. Und der Dialekt erst… schlimm. Der Film ist optisch sehr ästhetisch, was meine Bewertung aufwertet.Mehr anzeigen


dulik

vor 4 Jahren

Ein Film, der vorallem durch seine starke Bildsprache überzeugt.
Häufig kommt es zu Sequenzen, die mehrere Minuten nur mit Bildern und Musik auskommen und dadurch die Spannung gekonnt aufbauen.
Leider bricht am Ende dieses mühevoll zusammengebaute Kartenhaus in sich zusammen, da der Schluss einfach zu ausgefallen ist. Der Twist ist zwar schwer vorherzusehen, aber auch nur, weil dieser kaum Sinn ergibt. So hinterlässt "A Cure for Wellness", der zwar während 90% seiner Lauflänge überzeugen kann, dennoch einen bitteren Nachgeschmack.
7/10Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 4 Jahren


frozone

vor 4 Jahren

Schön, dass sich der Film Zeit nimmt die gruselige Atmosphäre aufzubauen. Doch dabei bleibt es dann auch. Die Spannung steigt kaum und den Schlusstwist sieht man schon meilenweit kommen.


martin.de

vor 4 Jahren

Finde ich auch: Der Filmemacher versteht das Handwerk des Horrors gründlich - der film funktioniert ausgezeichnet! Dazu noch witzig, mit vielen Überraschungen, sehr guten Schauspielern, eindringlicher, sehr gut eingesetzter Tonspur und tollem Film-Set! Gestört hat mich nur, dass Verbinsky etwas zu viele verschiedene Horror-Themen in den Film packt (das Spukhaus, eine Art Werwolf, dann Schreck, Horror und Ekel; zudem religiöser Wahn, Märchenthemen); weniger wäre mehr gewesen, gegen Schluss wirkt der Film überladen und verliert ein bisschen seinen Ernst. für Horror-Liebhaber aber auf jeden Fall ein Genuss!Mehr anzeigen


fantasyoscar

vor 4 Jahren

Der Film ist solide gemacht. Durchgehender Spannungsbogen und guter Schauspieler. Der Film kann man sich jedoch getrost mal Zuhause streamen..


zuckerwättli

vor 4 Jahren

Selten habe ich so einen stylischen Psychothriller gesehen. Unglaubliche Bilder und diese durchgehend unheimliche Stimmung... und natürlich die Schweiz als Drehscheibe einer coolen und eigenständigen Geschichte. Der Hauptdarsteller Dane DeHaan spielt grossartig und wird definitiv mal gross rauskommen, nicht nur weil er Leonardo sehr ähnlich sieht ;)Mehr anzeigen


Watchlist