CH.FILM

Der Goalie bin ig Schweiz 2014 – 92min.

Cineman Movie Charts

Die Cineman Movie Charts - Das gibts nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und monatlich tolle Preise gewinnen!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

65

40

14

18

6

3.9

143 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

gpluess

vor 27 Tagen

Einer der besten Schweizer Filme in den letzten paar Jahren.


stoneage

vor 3 Jahren

Marcus Signer istein fantastischer Schauspieler der es versteht sich in eine Rolle bis in die letzete Faser einzufühlen und in ihr zu versinken. Die Schweuz kann sich glücklich schätzen ein solches Talent zu haben.

Nicht zuletzt seinetwegen, sollte man sich diesemn Film ansehen!!


weinberg10

vor 3 Jahren

Eine sehr stimmige Geschichte, die so hätte passieren können. Vor allem gibt es weder ein Happy- noch ein Schauerende. Und die Musik überzeugt mich mit den extra komponierten CH-Songs sehr. Nun verstehe ich auch den Züri-West-Text des Titelliedes noch besser.


urs.müller

vor 4 Jahren

Ein schöner Film für das schöne Berndeutsch.


Palomas Gitarras

vor 4 Jahren

Authentisch, super Film, super Musik- leider nirgends erwähnt das Richard Köchli die wunderschön stimmige Blues Musik dazu gespielt hat!


m.werren

vor 4 Jahren

Gut gespielter und unterhaltsamer Streifen mit in sich geschlossenem Spannungs-und Handlungsbogen; stimmig. Für Berner ein Muss!


Marc.Aebersold

vor 4 Jahren

Authentisch - super Film!


Bettina26

vor 4 Jahren

Super Film


anto02

vor 4 Jahren

Ganz toller Streifen, aus dem Leben!


cwagner

vor 4 Jahren

Ein schweizer Film, der gute Dialoge und eine interessante Geschichte erzählt. Leider etwas zu viel Musik, die abgekupfert bei Jarmush und Co klingt.


Gelöschter Nutzer

vor 4 Jahren

Endlich einen Schweizer Film mit Kollisionskurs auf unsere Gesellschaft und der den Nerv der Zeit genau trifft. Holt mehr solche Geschichten ins Kino, wo sie "ufem platz, i de gasse, uf de piste odr i de beize" sich abspielen, wo echte Freundschaften geboren werden. Vom Goalie, der spät herausfindet, welche Freundschaft sich mehr auszahlt, wäre daran nichts verdreht, stünde die Vergangenheit nirgends im Weg, über die er da und dort leicht ins Straucheln gerät... In allen Belangen eine souveräne Verfilmung!Mehr anzeigen


Lilly.Meister

vor 4 Jahren

Endlich ein schweizer Film der nicht versucht Hollywood zu sein!


tonsurton

vor 4 Jahren

Unterhaltsamer, gut umgesetzter und gespielter schweizer Film welche von der Umgebung und der Stimmung einiges an eigenen Erinnerung hat aufleben lassen.


pilgrim54

vor 4 Jahren

Eigentlich so: 5 Punkte!


pilgrim54

vor 4 Jahren

Was mir vor allem auch gefallen hat bei diesem Film: Die Literaturvorlage von Pedro Lenz ist sehr stimmig umgesetzt worden, auch wenn einiges natürlich fehlen (muss).


nadiko

vor 4 Jahren

Endlich mal gelungene Dialekt- Dialoge.


cpfister

vor 4 Jahren

Danke! Habe gelernt: Es ist nie zu spät ein gutes Dasein zu leben!


selinaburri

vor 4 Jahren

ich glaube, das war ein RIESEN glück, dass Marcus signer den goalie spielt. ich habe vorher das buch gelesen und der film hat mir noch besser gefallen.


Christoph30

vor 4 Jahren

Hemmer, rechtig gloubhafti Schouschpeler ond cooli Kamerafüehrig i för mech nöchere Omgäbig: -)


juuhuiii

vor 4 Jahren

Der war senstationell! Super schweizer Film!!!


willhart

vor 4 Jahren

Bemerkenswert gut & stimmig


Freddy Gwerder

vor 4 Jahren

Swiss made...


Mig72

vor 4 Jahren

Langweilig


Claudio.Sette

vor 4 Jahren

Die Liebe zum Detail??? Scheinbar gab es in den 80'ern noch keine Selecta-Automaten der letzten Generation!!! Auch wenn es peinlich scheint's... wenn man es wahrheitsgetreu nachbauen will... sollte ein Regisseur... oder wer zuständig ist.. auf solchen Details achten! anyway... fande die Movie trotzdem 'sehenswert'!!! Liebe vorallem die italienische Übersetzung des Romans 'In porta c'ero io!!! ' (können nur Italos verstehen... gönnt ihr uns wenigstens etwas!!!) ein ciao claudioMehr anzeigen


pradatsch

vor 4 Jahren

Bemerkenswert gut gelungene Literaturverfilmung! Die Liebe zum Detail macht diesen Film zudem zu einem wunderschönen Fundbüro der 80er-Jahre-Intarsien: Wer erinnert sich nicht an die Alu-ähnlichen Schalen für die Schoggicrème des Coupe Danmark oder die roten Bös- bzw. Poschti-Polster aus Kunststoff u. v. m. Die Off-Stimme hat mich in ihrer klinischen Studiioreinheit ebenso wie die zu schöne Regula etwas gestört.Mehr anzeigen


Reto.Lüdi

vor 4 Jahren

authentisch... schweizerisch


sak82

vor 4 Jahren

Guter Film, sehr authentisch dargestellt. Endlich mal ein Schweizer Film ohne das übliche dialekt Wirrwarr.


rogerswiss

vor 4 Jahren

Endlich mal wieder ein guter und extrem sehenswerter Film. Super Schauspieler und eine tolle Geschichte.


Remo96

vor 4 Jahren

Ein toller Film mit einer guten Geschichte.


arro

vor 4 Jahren

toller Film... mit den Gefühlen die Achterbahn fahren


hugotroll

vor 4 Jahren

Tolle Schauspieler, die eine einzigartige Stimmung vermitteln.


sternennacht

vor 4 Jahren

Ein ganz wunderbarer, realistischer Film....!


pesche45

vor 4 Jahren

Super schöner Film


witz2013

vor 4 Jahren

Ein empfehlenswerter Film!


phi_roe

vor 4 Jahren

Super Schauspieler. Berührende und Lebensnahe Story. Sehenswert!


hurricane6

vor 4 Jahren

Super Film. Sehr zu empfehlen!


kf

vor 4 Jahren

tief berührt von einem Film wo alles passt


Watchlist

vor 4 Jahren

Ganz grosses Kino!


Danigg

vor 4 Jahren

Einfach wunderschöner Film und top besetzt, geht nicht besser!


rotm

vor 4 Jahren

intensiv, berührend


normalgewicht

vor 4 Jahren

Genialer Film, vor allem wenn man zur etwa gleichen Zeit die Jugend verbracht hat.


Ginella

vor 4 Jahren

Wieder einmal ein echt geiler Schweizerfilm!!!
Echt berührend, toll gemacht!!!


Philipp50

vor 4 Jahren

Starke Dialoge, berührend, echt.


seltzer

vor 4 Jahren

sehr berührend.


Bradpitt99

vor 4 Jahren

Bester Schweizer Film seit Jahren - unglaublich pointierte Dialoge und tolle Schauspieler! Goalie erobert die Herzen des Publikums, chapeau!!


pompidou

vor 4 Jahren

Toller Film!! Wohl einer der besten CH-Filme, welche ich je gesehen habe. Super Schauspieler, perfekt besetzt. Story interessant und schön. Emotionaler, aber doch nicht kitschiger Film.


mogru1

vor 4 Jahren

Guet gemacht, im schönen Berner-Dialekt: -) mit Witz untermauert! Top!


Hellokitty8048

vor 4 Jahren

Ich liebe Schweizerfilme, jedoch überzeugt "der Goalie bin ig" nicht so ganz. Marcus Signer wie auch Sonja Riesen spielen sehr gut. Die Story ist gut, aber der Film hat wenig Schwung und ist etwas langweilig. Sehr schade!


keller911

vor 4 Jahren

Ein bewegender Film. Er ist originell und zeigt verschiedene Seiten des Lebens. Toll gespielt und packend.


Swiss.Plus

vor 4 Jahren

Bewegend, authentisch und fantastisch umgesetzt


isamar

vor 4 Jahren

Einfach ehrlich un schoen!


avondale

vor 4 Jahren

Schöner Film, herrlich nostalgisch, besonders für einer Bernerin wie mich mit Jahrgang 66. Ja, so waren die Achziger wirklich, wenigstens in dieser kleinen besonderen Szene. Und ich bin schon lange ein Fan von Michal Neuenschwander, er spielt Pesche in der Nebenrolle so authentisch, hat mich gerade an jemand erinnert, den es wirklich gibt: -). Sehr schönes berndeutsch, alte wörter, die ich schon lange nicht mehr gehört habe, atmosphärische Filmmusik (Slide-Gitarren, Hammer), fährt ein,,,,, danke.Mehr anzeigen


morn485

vor 4 Jahren

Sehr gelungene Umsetzung vom Buch, insbesondere Figuren und Dialoge super.


thomasmarkus

vor 4 Jahren

Noch selten soviel Senioren im Kino gesehen...


marjo2260

vor 4 Jahren

Cooler Film, unterhaltsame Dialoge, gute Story, romantisch, aber auch tragisch.
Der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert.


LYNX13

vor 4 Jahren

Super düster und ein wenig dreckig. Ging auch noch ein bisschen mehr. Leider ist das Ende zu schnell da.


as1960

vor 4 Jahren

Einen solchen Wahlsonntag kann man eigentlich nur mit einem CH-Film beenden. "Der Goalie bin ig" zeigt authentisch, sympathisch und berührend die Geschichte des ewigen Loosers und Sündenbock Goalie (grandios gespielt von Marcus Signer). Nach einem Jahr Gefängnis versucht der Süchtige wieder Fuss zu fassen. Die alten Freunde, eine neue Liebe und auch seine Tendenz sich sein Leben schön zu reden machen dies nicht einfach. Gelungene, witzige Dialoge und ein toller Soundtrack unterstützen den stimmigen Film. Eine gelungene Abwechslung zu den Hollywood Glanz- und Glitter-Filmen.Mehr anzeigen


flops

vor 4 Jahren

toller Film!


Urtro

vor 4 Jahren

Super Film...


Hwy

vor 4 Jahren

Berührend.


lotta.kunz

vor 4 Jahren

wunderbar, feinfühlig und zum mitfiebern, resp. mitleiden!
bravo!!!


Grütze

vor 4 Jahren

Würde man diesen Film auf eine halbe Stunde zusammenschneiden, währe er noch eingermassen anschaubar, doch mit knapp 90 min ist der Film viel zu lange geraten: Die Story kommt erst in der letzten halben Stunde in Fahrt und verläuft sich die Stunde vorher in Nebenschauplätze welche für die Story nicht relevant sind. Darum wirkt der Film für mich einfach viel zu langweilig.
Pluspunkte sind die schauspielerische Leistung und die tolle Filmmusik welche immer passt.
Anmerkung: Ich habe das Buch vorher nicht gelesen.Mehr anzeigen


guapo10

vor 4 Jahren

Wunderschöner, emotionaler Film mit tollen Schauspielern, träfen Spruchen und tollen Bildern. "Ä gfreuti Sach"


zahnzahn

vor 4 Jahren

wunderbarer film! sagt so viel über das leben aus! ich bin so begeistert und finde, das sagt uns allen so viel…über sämtliche Situationen…ich finde die Worte nicht…ihr werdet es schon sehen!


glatz1

vor 4 Jahren

Der Film stimmt, vom Text her, von den Schauspielern her, vorallem Marcus Signer!


Patrick

vor 4 Jahren

Die Figuren und dessen Dialogen sind tüpisch Schweizerisch. Die Story ist Lustig und Traurig zugleich und das Finale kommt Realischtisch daher. Ich habe Der Goalie bin ig in Anwesenheit von Sabine Boss ( Regie), Pascal Ulli(Darsteller) und Autor Pedro Lanz gesehen.


Fritz the cat

vor 4 Jahren

marcus signer ist einfach grandios, auch die anderen schauspieler sind der hammer. eine wunderschöne geschichte die unter die haut geht. es zieht dich rein und du möchtest dass die geschichte nicht aufhört. super Bilder, super Musik: grosses Kino!


Fredi Gerster

vor 4 Jahren

Ich freue mich auf den Film, am Samstag, den 15. Februar 2014 um 18: 30 in der Lokremise, kommt auch, je mehr desto besser


Gelöschter Nutzer

vor 4 Jahren

Man möchte ihn am liebsten umarmen.


Watchlist