Big Game Finnland, Deutschland, Grossbritannien 2014 – 90min.

Kurzbeschreibung

Big Game

Genre
Action Abenteuer

Oskari (Onni Tommila) ist 13 und Sohn eines finnischen Jägers. Der schickt den Buben, dem keiner was zutraut, in die Wildnis. Dort soll er innert 24 Stunden mit Pfeil und Bogen ein Grosswild erlegen und so beweisen, dass er ein Mann ist. Doch es kommt anders: Oskari entdeckt im Wald eine Panzerkapsel. Im Innern sitzt aber kein Alien sondern der Präsident der USA, William Alan Moore (Samuel L. Jackson), der ein Attentat auf seinen Dienstjet «Air Force One» überlebt hat.

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 18. Juni 2015

Tessin: 2. Juli 2015

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

dulik

vor 8 Monaten

Ein Actionfilm, der zwar tatsächlich jede Menge Action bietet, in vielerlei Hinsicht aber total übertrieben und daher auch ein bisschen unglaubwürdig daherkommt. Samuel L. Jackson passt irgendwie überhaupt nicht in die Rolle des amerikanischen Präsidenten. Des Weiteren ist das als Actionheld aufblühende Staatsoberhaupt nicht gerade sonderlich authentisch. Trotzdem unterhaltsames Popcornkino, bei dem man den Kopf ausschalten kann oder eigentlich sogar muss.
5.5/10Mehr anzeigen


Blanca

vor 2 Jahren

Ein kurzweiliger und extrem unterhaltsamer Film, der einfach Spaß macht!


tuvock

vor 3 Jahren

2014 war ein gutes Filmjahr, auch deswegen weil ein 89 Minütiger guter Film ins Kino kam der in Finnland spielt und der von England und Deutschland produziert wurde. In dem spielt der US-Präsident WILLIAM ALAN MOORE – gespielt von Samuel L. Jackson einen – naja ich erzähle es lieber nicht.

Gedreht wurde der Film übrigens in Bayern, nicht übel wie Ich finde, Bayern statt Finnland, also derjenige der dort wohnt wird sicher einige Sachen kennen. Dann gibt es einen finnischen Buben, OSKARI heißt der, der Junge ist wirklich Finne. Der Killerähnliche Rey Stevenson spielt MORRIS, und dann gibt es noch Mehmet Kurtuluş der HAZAR spielt. Der hat 2004 im Film „Gegen die Wand“ gespielt.

Ach ja, Ted Levine spielt hier im Film General UNDERWOOD aber der hat eine unbedeutende Rolle. Na neugierig gemacht? Ach ja, der finnische Regisseur Jalmari Helander wollte Mel Gibson als Präsident aber der hat abgelehnt.

Ein Junge geht als Kind in die Wildnis hinaus und kehrt als Mann zurück, super Handlung oder? Dieser Junge OSKARI muss als 13 Jähriger aufgrund seiner Tradition in seinem Dorf, alleine, hier in Finnland ist es halt so, schätze ich mal, muss alleine eine Nacht im Wald verbringen, er muss ein Tier erleben und hat nur Pfeil und Bogen mit sich. Ist das alles? Nein, die Air Force One wird abgeschossen von Terroristen. Präsident MOORE wird gerettet – das Flugzeug fliegt über Finnland nach Helsinki und in einer Rettungskapsel findet dann OSKARI den Präsidenten MOORE. Klar finden die Attentäter das raus, jagen den Präsidenten und der Junge muss ihn beschützen. Uff. Erinnert mich an den Will Smith Film „After Earth“ Wald, Junge ist Held und ja der SF-Film war natürlich besser, aber der hier ist auch gut, weil er 'ne nette Gegend hat, weil er irgendwie anders ist, weil er einfach eine nette gute Story hat.

In dem Film ist MORRIS der Böse, HAZAR sein Auftraggeber und es wird gejagt und? – Ja das am besten angucken im Film. Der junge spielt übrigens gut, nicht übel, eigentlich habe ich so eine Story noch gar nicht gesehen, ich finde sie gut, natürlich nicht spitze, ich habe noch den Film „Pathfinder“ in Erinnerung, aber der hier war nicht halb so gut. Naja so 'ne ähnliche Story, aber darauf gehe ich nicht ein.

Ach ja, der CIA Direktor ist von Felicity Huffman gespielt. Die Frau kenn ich aus „Verrückte Weihnachten“ aus 2004. Ach ja und der alte Engländer Jim Broadbent spielt einen HERBERT. Die Idee ist gut, ein Junge wird erwachsen, was muss man als junge so anstellen? Der Regisseur vom Film hat irgendwas an sich das Filme wie diesen hier interessant macht. „Rare Exports“ ist einer der Filme die man von ihm kennt, der hat mir gar nicht gefallen, der hier vorliegende von der Presse zerrissene Film irgendwie schon. Ich habe keine Ahnung wieso der Film so verrissen wird von der Presse, ich mag den Film eigentlich schon, er hat 'ne ungewöhnliche Story, er ist nicht übel gemacht und er macht Spaß, irgendwie halt. Die Darsteller sind gut, die Idee ist gut, die Gegend ist schön.

Eines stört mich, die Glorifizierung von Amerika, ja was sonst, Amerika wie schön dass du da bist, vertreten durch den Präsidenten, also hat man nicht mal in Finnland am A… der Welt eine Ruhe von den Amis? Und dann noch das Ganze etwas aberwitzig darstellen. Ja klar, Air Force One wird angegriffen Präsident wird einfach abgeworfen, natürlich was sonst. Und natürlich hat die Air Force One keine Erkennung für Raketen und ja sie wird natürlich auch abgeschossen, und dann springen 2 Secret Service Männer der Rettungskapsel nach und suchen dann den Präsidenten. Meine Güte. Und dann passiert es, ein böser Secret Service Mann, oh Meine Güte, aber das verrate ich auch nicht.

Ja schauspielerisch gut, bis auf viele aberwitzige Sachen, Handlung nett, nicht super spannend, Szenen und Effekt gut gemacht. Wieso aber die Air Force One abgeschossen wird von so einer chinesischen Flugrakete, 'ne das finde ich blöd und natürlich findet der Junge den Präsidenten, oh Mann, egal, Handlung ist nicht wichtig aber trotzdem ist es ein guter B-Film, ich weiß nicht, er ist gut dargestellt und er hat irgendwas, aber ich weiß nicht was. Mir hat er letztendlich gefallen auch wenn so vieles unglaubwürdig ist und vieles abgekupfert, egal, 83 von 100 Punkten kann ich locker vergeben.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Big Game

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 49 Filme