Beasts of the Southern Wild USA 2012 – 93min.

Kurzbeschreibung

Beasts of the Southern Wild

Genre
Drama

Ein tosender Sturm, ein kranker Vater und viel Wasser: Benh Zeitlin erzählt in seinem ersten Spielfilm die Geschichte eines mutigen Mädchens (Quvenzhané Wallis), das auszog, die Ordnung in ihrem Universum wieder herzustellen. Beasts of the Southern Wild zeigt herausragendes Schauspiel, zeitlose Themen und zutiefst bewegende, mächtige Bilder - der Sundance-Gewinner 2012 ist ein echtes Juwel.

Darsteller

Regie

Kinostart

Deutschschweiz: 20. Dezember 2012

Romandie: 26. Dezember 2012

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

8martin

vor 3 Jahren

Eine ungewöhnliche Geschichte wird ungewöhnlich erzählt. Aus der Sicht der kleinen Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) wird neben einem Vater-Tochter Drama auch der Kampf einer kleinen Gemeinschaft, ums nackte Überleben nach dem Wirbelsturm Katrina geschildert.
Verstörender Realismus aus einer Welt zwischen Alkohol und Prügel, neben abenteuerlichen Aktionen im besten Sinne des Wortes kommt am Ende noch ein Hauch von Märchen hinzu. (Riesige schwarze Schweine wie aus dem Videospiel). Eine kurze Szene, in der Vater (Dwight Henry) und Tochter in Tränen vereint zeigen, wie sehr sie sich lieben.
Erst ganz am Ende verliert der Film die Bodenhaftung mit der ‘indisch-germanischen‘ Bestattung des Vaters. Das tut dem Ganzen keinen Abbruch.
Wir sehen großartige, manchmal auch schockierende Bilder trotz Handlkamera und lebhaften Schnitten. Hier gibt es keinen festen Halt unter den Füßen. Eine Welt, die von Schrott und Latten notdürftig zusammengehalten wird und die man nur im Suff erträgt. Hushpuppys Kommentar aus dem Off erinnert an den Vorspann der TV Serie ‘Bloch‘. Schlicht und von kindlicher Klarheit erreicht er bisweilen universale Aussagen. Mal ganz was anderes aber saugut.Mehr anzeigen


Barbarum

vor 3 Jahren

Ein ungewöhnlicher Film, der gut daran tut, keine allzu ausufernde Laufzeit zu haben. Denn wenn man sich erst einmal an das Spezielle gewöhnt hat, stellt man fest, dass der Film ansonsten eigentlich nicht allzu viel zu bieten hat. Erinnert mich durch die ständige Stimme aus dem Off stark an die Filme von Terrence Malick.Mehr anzeigen


she

vor 5 Jahren

Schöner Soundtrack, Story stellenweise etwas komisch, ein leiser Film, welcher erst später nachgewirkt hat.


Watchlist

Kinoprogramm Beasts of the Southern Wild

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 60 Filme