The International Deutschland, USA 2008 – 120min.

Kurzbeschreibung

The International

Genre
Drama Thriller

Der Verschwörungs-Thriller von Tom Tykwer, der die diesjährige Berlinale eröffnet, ist ein Blockbuster mit Starbesetzung. Erzählt wird von einem Interpol-Agenten, der es in David-gegen-Goliath-Manier auf einen allmächtigen und dubiosen Bankenkonzern abgesehen hat. Im Bemühen, die weitreichenden Intrigen der skrupellosen Banker aufzudecken, verschlägt es Clive Owen als Agenten Nach Berlin, New York, Mailand und Istanbul.

Kinostart

Deutschschweiz: 12. Februar 2009

Romandie: 11. März 2009

Tessin: 20. März 2009

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Mikelking

vor 6 Jahren

Ein Blockbuster? Nein! Ab und zu gab es spannende Szenen, aber den Film empfehle ich trotzdem nicht weiter


movie world filip

vor 8 Jahren

ein super clive owen, in ein recht spannende thriller mit coole climax im museum of modern art in nyc


tuvock

vor 10 Jahren

Ach ja in einer Szene, Jonas Skarssen als er mit Cassian Skarssen redet, seinem Sohn im Film, sie sprechen Dänisch falls sich wer fragt. Was bei TOM dem Regisseur auffällt, er hat oft viele Profil Aufnahmen von Clive gemacht, vielleicht mag er ihn in dem Film geht viel zu Bruch, Vielleicht ist Twyker Mal Glaser gewesen.

Eine Szene im Film ist auch gut. Da gab es einen Präsidenten der wie Kennedy war, ja der wurde auch erschossen, der hatte einen Lieblingssatz „Il futuro che desidero” und der kandidiert für den Posten des Ministerpräsidenten. Wie Berlusconi. Auf einem Mailänder Prunkplatz hält Calvini eine Wahlkampfveranstaltung, direkt nach seiner Rede will er mit SALINGER und WHITMAN sprechen. Ja und er stirbt und ich finde dass ist schon gut. Weil je früher wer stirbt in einem Thriller desto mehr Zeit bleibt im Film dass ganze aufzuklären und man sieht dass im Film wie in der Serie „24“ die auch sehr gut ist, aber ich bevorzuge doch Filme.

Der Armin spielt ja den Wilhelm Wexler, im Film ein ehemaliges Stasi Mitglied da dachte ich he der Film wird interessant, aber leider hat TOM daraus nicht viel gemacht, denn auch wenn im Film viel Paranoia drinnen ist und der Film wie aus den 70 er Jahren scheint, so Miss Marple mäßig, es fehlt einfach dass gewisse Aha Erlebnis, zu viel ist schon die Stasi durch den Kakao gezogen worden da fehlt einfach dass Mystische dass ist im Film nicht vorhanden, nicht immer leider.

Was aber an TOM dem Regisseur gut ist, der lässt den Film in vielen Städten spielen und er sucht sich für die Kamera immer gute und schöne Bilder aus die gut wirken. Das gefiel mir, Also auch Zeitlupe, auch Großaufnahmen, keine Wackelkamera, da bin Ich echt froh. Nein mir hat der 115 Minuten Film über den es nicht viel zu erzählen gibt gefallen, aber nicht perfekt, er zeigt die Banken als Große Schweine der Welt und zeigt auf was wirklich hinter den Bühnen abgeht auch wenn noch mehr drinnen wäre.

90 von 100Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm The International

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 58 Filme