Wir sind alle erwachsen Frankreich, Schweden 2008 – 84min.

Kurzbeschreibung

Wir sind alle erwachsen

Genre
Komödie Dokumentation

Mit ihrem kauzigen Alleinerzieher-Vater Albert, der sie jeden Sommer zu einer Bildungsreise einlädt, verbringt die schüchterne Jeanne die Ferien an der schwedischen Küste. Während Albert dort einen Wikingerschatz zu finden hofft, sucht das 17-jährige Mädchen zaghaft etwas ganz anderes: erste romantische Gefühle. Da durch einen Fehler ihr Ferienhaus doppelt belegt ist, müssen Vater und Tochter ihre Unterkunft mit zwei quirligen Freundinnen in Alberts Alter teilen. Der ordnungsliebende Bibliothekar fühlt sich dadurch gestört,doch Jeanne begrüßt die Abwechslung - und die aus dieser ungeplanten WG entstehenden Verwicklungen.

Kinostart

Deutschschweiz: 14. Mai 2009

Romandie: 12. November 2008

Tessin: 7. August 2008

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 12 Jahren

Netter Urlaubsspaß ohne Tiefgang. Ja alle Personen sind wohl mehr oder weniger erwachsen, egal ob jung oder alt. Und es geht nur um das eine. Manche zaghaften Versuche enden ohne Erfolg, andere finden eine kurze Erfüllung. Und von alledem bleiben die Akteure ebenso unbeeindruckt wie die Zuschauer. Zwischen all den schönen Frauen bewegt sich Vater Albert (J. P. Darroussin) als kauziger Schrulli. Er soll wohl die einzige, komische Figur sein - quasi als männlicher, eigentlich unattraktiver Gegenpol. Aber auch er bringt kaum Lacher, eher kann er von Mitleid oder Achselzucken begleitet werden. Vielleicht könnte der Titel ja ironisch gemeint sein. Aber auch das stimmt eigentlich nicht. Außerdem ist der Film schwer einzuordnen: er ist weder tragisch noch wirklich komisch Und Lust auf Urlaub in Schweden macht der Film auch nicht, dann doch lieber Sommer vorm Balkon.Mehr anzeigen


volley22

vor 13 Jahren

Dies ist ein furchtbar langweiliger Film. Er hat schlicht und einfach keine gute Handlung, keine guten Dialoge, keine Filmmusik, eine schlechte Bildauflösung und überhaupt keine speziellen Bilderaufnahmen. Das Ende ist viel zu abrupt. Nach dem Film schaut man sich an und fragt sich "was hat uns der Film nun sagen wollen? ". Nichts.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Wir sind alle erwachsen

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Jetzt im Kino 6 von 44 Filme