Die Queen Frankreich, Italien, Grossbritannien 2006 – 104min.

Kurzbeschreibung

Die Queen

Genre
Dokumentation Drama

Starregisseur Stephen Frears nimmt sich in seinem neuesten Film, "The Queen", der britischen Königsfamilie an und zeigt das Leben der Royals zu dem Zeitpunkt, als der britische Thron am heftigsten wackelte - kurz nach dem tragischen Unfalltod der zur Ikone verklärten Prinzessin Diana im Jahre 1997.

Die Welt ist geschockt, als am 31. August 1997 aus Paris die Nachricht eintrifft: Lady Diana, die geschiedene Frau des britischen Thronfolgers, hat einen schweren Verkehrsunfall erlitten. Der Schock wird umso grösser, als bekannt wird, dass Lady Diana den Unfall nicht überlebt hat. Die Bevölkerung des britischen Königreichs, die Diana längst zur Prinzessin der Herzen erkoren hat, fällt in tiefe Trauer. Unfähig, sich der Öffentlichkeit zu stellen, verschanzt sich Queen Elizabeth II (H. Mirren) mit ihrem Mann Prinz Philip (J. Cromwell) und den anderen Mitgliedern ihrer Familie hinter den hohen Mauern ihres Schlosses. Sie kann und will sich nicht der öffentlichen Trauer anschliessen, die von ihr selbst nach der Scheidung Dianas aufgestellte Staatsräson lässt dies nicht zu...

Die britische Öffentlichkeit aber hat kein Verständnis für die zur Schau getragene Hartherzigkeit der Windsors. Ein tiefer Graben zwischen Königshaus und Volk reisst auf. Premierminister Tony Blair (M. Sheen) versucht zu vermitteln, aber auch er verlangt eine Stellungnahme der Monarchin. Ein zähes Ringen beginnt um das, was zur privaten Tragödie der Lady Diana Spencer und dem englischen Königshaus gehört, und um das, was die Öffentlichkeit und die Presse zu Recht beanspruchen... [Pressetext]

Kinostart

Deutschschweiz: 2. November 2006

Romandie: 18. Juni 2006

Tessin: 15. September 2006

Streaming-Angebote

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

gloriana0709

vor 14 Jahren

War überracht wie gut dieser Film geworden ist. Aber Helen Mirren ist für mich eh die beste Schauspielerin die es gibt. Ich habe mich nie für die Monachie intressiert, aber seit ich von Helen Elisabeth I und Elisabth II gesehen habe, intresiert mich auch ihr leben. Helen schafft es die Menschen mit ihren Schauspiel zu begeistern. Sogar die echte Queen war von Helens Darbietung begeistert. Das soll schon weis aussagen.Mehr anzeigen


Gelöschter Nutzer

vor 14 Jahren

Der Film ist nicht nur eine Perle für anglophile Monarchisten, er bringt auch denen etwas, die an Zeitgeschichte interessiert sind, denn er ist historisch äußerst genau. Genial hat Frears und sein Drehbuchautor just einen Ausschnitt aus der langen Regentschaft von Elisabeth II. herausgegriffen, in dem mit dem Tod von Prinzessin Diana und der Reaktion der Queen daraufhin die Frage nach dem Sinn der Royals in der heutigen Zeit überhaupt diskutiert wird. Auch die einflussreiche letztlich für die Queen rettende Rolle von Premierminister Tony Blair wird genau beleuchtet. Den Part der Antimonarchisten übernimmt rotzfrech und schwungvoll Cherie Blair.
Mit großem Einfühlungsvermögen, geistreichen Dialogen, subtiler Ironie und Liebe zum Detail ist der Film ein Leckerbissen für jeden aufgeschlossenen Zeitgenossen. Helen Mirren spielt nicht nur die Rolle der Queen, sie ist die Queen. Nicht nur, weil sie ihr so ähnlich sieht. Man begreift, dass sie ein Produkt ihrer Erziehung ist. Sie hat gelernt, dass man keine Gefühle zeigt. Folglich trägt sie auch nicht das Herz auf der Zunge, sondern macht viel eher aus ihrem Herzen eine Mördergrube. Man versteht ihr Verhalten, spürt die eisige Distanz zu ihrer Umgebung, unter der sie vielleicht sogar leidet und hat am Ende verständnisvolles Mitleid für aber auch Respekt vor einer der letzten großen Monarchinnen unserer Zeit.Mehr anzeigen


Gelöschter Nutzer

vor 16 Jahren

the queen ist sehr schön gelungen! helene mirren ist klasse!


Watchlist

Kinoprogramm Die Queen

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Jetzt im Kino 6 von 49 Filme