Seabiscuit USA 2003 – 114min.

Kurzbeschreibung

Seabiscuit

Genre
Drama

Die wahre Geschichte einer amerikanischen Legende: Charles Howard (Jeff Bridges), Fahrradmechaniker und Besitzer des Arbeitspferdes Seabiscuit, schlägt sich durch die harten Jahre der Weltwirtschaftskrise. Zusammen mit dem halbblinden Ex-Preisboxer Red Pollard (Tobey Maguire) und dem eigensinnigen Tom Smith (Chris Cooper) will er gegen die schlechte Stimmung im Land kämpfen und plant aus seinem unscheinbaren Vierbeiner einen Star zu machen. Vier Jahre harte Arbeit liegen hinter ihm, als das Unmögliche wahr wird: Seabiscuit gewinnt ein Rennen nach dem anderen - ganz Amerika verfolgt seinen spektakulären Siegeszug im Jahr 1938, als er zum Rennpferd des Jahres gekürt wird.

"Seabiscuit" ist die bewegende Neuverfilmung des Buchklassikers von Linda Hillenbrand - faszinierendes Erzählkino und der eindrucksvolle Beweis, dass man in turbulenten Zeiten einiges erreichen kann. [Pressetext]

Kinostart

Deutschschweiz: 25. September 2003

Romandie: 8. Oktober 2003

Tessin: 31. Oktober 2003

Streaming-Angebote

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

colette

vor 15 Jahren

ein absoluter oscarfilm! in allen faktoren perfekt! darsteller, musik und story! die ausstattung ist unglaublich! bitte hollywood macht mehr solche filme! die menschen wollen solche filme sehen!


siheja

vor 17 Jahren

.. der unbeirrt an Wunder glaubt.

gestern sah ich den Film im TV und wusste durch den Trailer, dass er gut sein müsste. und ich lag richtig, der Film ist echt klasse! sehr gefühlvoll und auch tragisch. hier treffen 3 verschiedene Menschen aufeinander, die ihre eigene Vergangenheit mitbringen und werden zu eins, dank Seabiscuit. da soll mal jemand behaupten, Tiere schaffen keine friedliche Umgebung.
dieser Film landet auf alle Fälle in der DVD Sammlung. sehr sehenswert!Mehr anzeigen


Gelöschter Nutzer

vor 18 Jahren

Hier kann man gut beobachten, wie Internetforen nicht nur den dreidimensionalen Raum zwischen den Menschen in nichts auflösen, sondern auch die Zeit. Über die Jahre hin rufen wir uns hier Dinge über Tuvok zu. Ja, rufe ich euch zu: lasst den Tuvok in Ruhe; ich weiss zwar nicht, was drin steht in seinen Kritiken, aber die Länge ist gigantisch, oft 10'000 Zeichen und mehr. Andererseits ist es natürlich mit einem Text schon so, Tuvok: Wenn er allzu lang ist, kriegst du ihn oft nicht richtig hoch.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Seabiscuit

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Jetzt im Kino 6 von 49 Filme