Happy End USA 2003

Kurzbeschreibung

Nowhere to Go But Up

Genre
Komödie

Audrey Tautou will in New York ein Star werden.

Kinostart

Romandie: 21. Januar 2004

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Gelöschter Nutzer

vor 10 Jahren

Ganz nett anzuschauen, dieses Großstadtmärchen vom Aschenputtel, das zum Filmstar wird. Aber der Funke will nicht so recht überspringen. Amos Kollek, bekannt für die Darstellung von Losern in einer feindlichen Metropole, die uns dann mit ihrem Charme in ihren Bann gezogen hatten, greift hier einfach zu kurz. Es gelingt nicht in die Geschichte mit hineingezogen zu werden. Sonst konnte man mit der Hauptfigur mitleiden oder ihr Drama mit Anteilnahme verfolgen.
Zunächst einmal ist die Hauptdarstellerin Audrey Tautou viel zu hübsch für den Job um glaubwürdig zu sein, Die Handlung verläuft glatt an der Oberfläche und der Titel nimmt ein fragwürdiges Ende vorweg. Manche Szenen passen einfach nicht dazu; man stutzt und wird aufgeschreckt. Andere sind zu dick aufgetragen; die gleiche Reaktion. Nur in einem bleibt er sich treu: die Anfangsszene ist wie immer spektakulär.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm Nowhere to Go But Up

Leider ist uns das Kinoprogramm für diesen Tag noch nicht bekannt. Bitte schauen Sie wieder zu einem späteren Zeitpunkt vorbei.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 1 von 1 Filme