Artikel23. November 2021

5 Fakten über: Chris Pratt

5 Fakten über: Chris Pratt
© Universal Pictures Switzerland

Mit der Rolle als Hauptdarsteller für «Jurassic World» (2015) ging Chris Pratt ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Seit der ersten Minute ist er Fan der Welt der Riesenechsen und sah den ersten Teil der Sci-Fi-Reihe sogar am allerersten Kinotag 1993. Im nächsten Jahr wird nun ein weiterer Teil «Jurassic World: Dominion» erscheinen. 5 Fakten über den Saurier-Fan.

1. Chris liess Spielberg im Spass abblitzen

Es ist kaum überzeugend, wenn man sich sagt, dass man eines Tages in einer der grössten Filmreihen mitspielen wird. Für Chris Pratt war dieser Traum jedoch schon viele Jahre zuvor Realität. Im Jahr 2010 drehte Pratt ein Hinter-den-Kulissen-Video für Parks and Rec, in dem er so tat, als würde er Steven Spielberg wegen einer Rolle in «Jurassic Park 4» abblitzen lassen.

"Ich habe gerade eine Textnachricht von Steven Spielberg bekommen - so nervig", scherzte Pratt in dem Video. "Ich werde mich später wegen «Jurassic Park 4» melden." – Fünf Jahre später ist Chris in der Hauptrolle des Films zu sehen.

2. Er sammelt tote Insekten und Fossilien

Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018)
Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018) © Universal Pictures Switzerland

Chris Pratt sammelt bereits seit frühester Kindheit tote Insekten und Fossilien. Der kostbarste Besitz ist ein 65 Millionen Jahre altes Oviraptor-Ei – ein Ovipator war ein straussenähnlicher Dinosaurier. Mit der Thematik und der filmischen Umgebung in «Jurassic World» haben die Produzenten also die perfekte Welt für den Hauptdarsteler erstellt.

"Ich habe eine Eidechse namens Puff, fünf Goldfische namens Pinky, Brain, Jowels, Pearl und Sandy, einen Oscarfisch namens Chef, zwei Pacus, einen afrikanischen Albino-Frosch namens Whitey, einen Bonsai-Baum, vier Venusfliegenfallen, eine Fruchtfliegenfarm und Seeäffchen."– Chris Pratt

Ja, neben den Sechsbeinern und den Fossilien haben da noch weitere expotische Wesen ein Zuhause bei Chris gefunden.

Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018)
Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018) © Universal Pictures Switzerland

3. Pratt hat ein musikalisches Gen

Obwohl er nicht oft über dieses Talent spricht, haben wir in einigen der Filme, die er im Laufe der Jahre gedreht hat, Kostproben seines Könnens gesehen. Er stellt sein Talent nicht öffentlich zur Schau, aber er ist ziemlich gut darin. Er war schon immer musikalisch veranlagt und man kann ihn häufig am Set singen hören. Er sagt weiter, dass er bei seinem vollen Terminkalender als Schauspieler keine Zeit hat, seine Talente weiter zu verfolgen.

4. Chris hat den coolsten Schwiegervater in Hollywood.

Seine zweite Ehefrau Katherine lerne Chris 2018 in der Kirche kennen. Ein Jahr darauf heirateten die zwei und im Jahr 2020 wurde ihr Familienglück durch die Geburt ihres Mädchens komplett. ...Und dieses Mädchen hat den Terminator (Arnold Schwarzenegger) persönlich als Grossvater.

Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018)
Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018) © Universal Pictures Switzerland

Seit er Katherine geheiratet hat, ist Chris Pratt auch offiziell Teil der Kennedy-Familie. Ja, das ist richtig! Katherine ist die Grossnichte von Präsident John F. Kennedy. Ihre Mutter war die Tochter von JFKs Schwester Eunice Kennedy Shriver.

5. Der erste Kopfschuss kam von einem Fremden

Laut Pratt lebte er in der "überwiegend schwulengeprägten Gegend" von West Hollywood, als ein Mann, den er noch nie zuvor getroffen hatte, ihn fragte, ob er ihn erschießen könne. Dieser Kopfschuss brachte Chris seine Rolle in der Fernsehserie Everwood ein.

Heute dürfen wir euch schon mal einen Sneak-Peak rund um den neuen Teil über die Urzeitechsen zeigen, der die Wartezeit bis zum Start des neuen «Jurassic Park: Dominium» im kommenden Sommer hoffentlich etwas verkürzt und noch mehr Vorfreude aufkommen lässt.

Chris Pratt in «Jurassic World: Das gefallene Königreich» (2018)© Universal Pictures Switzerland

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Ist dieser Artikel lesenswert?


Kommentare 0

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung