The Beekeeper USA 2024 – 101min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

4

6

4

2

4

3.2

20 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

dulik

vor 2 Monaten

"The Beekeeper" weiss durchaus zu unterhalten - nur leider zum grössten Teil aus den falschen Gründen. Sowohl das dünne Drehbuch, als auch die platten Figuren und Dialoge sorgen nämlich immer wieder dafür, dass man eigentlich nur fassungslos darüber lachen kann. Allem voran sind aber die furchtbaren Bienensprüche, die man sich immer wieder anhören darf. Jason Statham und einige sehenswerte Actionsequenzen vermögen es gerade noch, die anstrengende Geschichte über Wasser zu halten. Hätte man den Film als selbstironische Komödie konzipiert, dann hätte deutlich mehr daraus werden können.
5/10Mehr anzeigen


Patrick

vor 3 Monaten

THE BEEKEEPER ist ein Handfester B(ee)-Movie -Klopper, der gleich grimmig und cool daherkommt wie die THE EQUALIZER Trilogie und wer weiss eventuell wird auch eine Trilogie draus.Fazit: Dünne Story ohne grossen Sinn das aber Bienen- Mässig sorry Sau- Mässig Spass macht.

Zuletzt geändert vor 3 Monaten


Bjm

vor 3 Monaten

Brutally satisfying action. Nichts für möchtegern intellektuelle Weicheier. Harte action mit einer guten Story und einer geilen message. Grandioser Jason Stratham Film. Definitiv einer meiner persönlichen favorites!!!


Schlosstaube

vor 3 Monaten

Super spannender Aktionfilm mit einer beeindruckenden Geschichte und
Statham als cooler Rächer in seiner Paraderolle.


Cinexpert

vor 3 Monaten

Blöd-und stumpfsinniger Film der Extra-Sonderklasse. Auf Deutsch gesagt ein supergrosser Haufen Bullenscheisse.

Hat es aber auf Anhieb in die Top 5 meiner SchleFaZ-Liste geschafft…


TipTop

vor 3 Monaten

Dumm - Dümmer - Am Allerdümmsten!!!

Wahrlich ein Film für die geistig Zurückgebliebensten auf diesem Planeten!!!


Tarantinu

vor 3 Monaten

Wiedermal ein wirklich guter Statham Film nach dem Hai Blödsinn und der Expendables Pleite! Wer bei einem solchen Genre nach einer genial ausgeklügelten Story sucht, ist ohnehin fehl am Platz! Man kann nicht sagen "mal Kopf ausschalten" und erwartet dann doch weiss nicht was. The Beekeeper ist einfaches, geradliniges Action Kino, bei dem auch die schier unmenschliche Übermacht des Hauptcharakters dem Film nur gutes tut. Mit einer Prise Humor, spielt Statham eine Naturgewallt, wie es die Bienen ja auch sind. Und ganz ernst darf man solche Filme ohnehin nicht nehmen, denn für die Realität kann ich die Tagesschau einschalten. Zudem ist die Thematik die der Film übermittelt sehr real, aktuell und zeigt heutige Gefahren wie Manipulation und Ausbeutung. auf der Leinwand bestrafen kann aktuell niemand besser als Jason Statham
Bitte um Fortsetzung!Mehr anzeigen

flashgordon99

vor 3 Monaten

Ja, es kommt immer darauf an, welchen Anspruch man hegt, wenn man einen Film im Kino anschaut und dass man halt Statham als Schauspieler nicht mehr ernst nehmen kann, ist eine Sache, doch ein bisschen Qualität sollte der Film schon aufweisen ... Ich frage mich, weshalb ein solcher Film überhaupt ins Kino kommt. Es gibt schon genug schwachsinnige Filme ohne jeglichen Inhalt und komplett sinnfrei, nur mit Prügeleien.Mehr anzeigen


maennele

vor 4 Monaten

Ich gehe gerne in‘s Kino um mich unterhalten zu lassen, den Kopf auszuschalten, mich gemütlich zurückzulehnen und mein Popcorn zu geniessen.

Dieser Film ist aber völlig hanebüchener Blödsinn! Eine Idioten-Story, miese Action-Szenen, schlechte Spezialeffekte und Schauspieler, die keinen einigermassen geraden Satz rauslassen können. Ein Nachahmer-Selbst-Justiz-Film a la ‚Equalizer,; halt nur in schlecht!!!

Aber offensichtlich wie massgeschneidert für die leider immer häufiger auftretende menschliche Sub-Spezies der Hohlbirnen!!!Mehr anzeigen


flashgordon99

vor 4 Monaten

Jason Statham spielt seit Jahren immer die gleiche Rolle. Es wird immer iditotischer und langweiliger .... Erstaunlicherweise hat er oftmals nach einem Kampf keine Schramme und wirkt noch so, als könnte er zusätzlich locker einen Marathon absolvieren. Seine Gegner sind natürlich alles brutale Amateure, die sich sehr dumm anstellen. Diese wirbeln nach einem Treffer mit einer zwei- oder dreifachen Schraube durch die Luft oder fliegen ca. 25 Meter nach hinten. Ich schaue mir von jetzt an keinen Statham Film mehr an.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 4 Monaten


CineMani

vor 4 Monaten

To Bee or not to Bee: Jason Statham jüngste knüppelharte, aber auch herrlich ironische One-Man-Show macht im Gegensatz zu kürzlichen Enttäuschungen (von «The Meg 2» bis «The Expendables 4») wieder richtig viel Spass. Nur schon die Tonspur mit haufenweise Knochenbrüchen, Faustschlägen und Ballermann-Action wirkt im Kinosaal mit voller Wucht. Die Story ist... der beste Beweis, dass die gute alte «Death Wish –Ein Mann sieht rot»-Nummer noch immer zieht, wenn man(n) das Erfolgsrezept beherrscht. Einige obercoole Oneliner könnten direkt den Eighties entsprungen sein. Nebst erfolgreicher Heimkino-Auswertung ist mit Sequels zu rechnen – Jason Statham ist immerhin Co-Produzent.Mehr anzeigen


Taz

vor 4 Monaten

Statham macht Krawall, prügelt sich durch eine maue Story und bietet somit seinen Fans, was sie erwarten. Wem das genügt, der soll sich das angucken.


Watchlist