Suche: «1934»

Ergebnisse Kinos 1 Kinos

Cinéma de Verbier

Place Centrale
1936 Verbier

Ergebnisse Filme 17 Filme

Robert Redford und Paul Newman rächen den Tod eines Freundes. Sieben Oscars schwere Gangsterkomödie.

Filmkritik

Michael Radfords brilliante Verfilmung von Orwells immer aktuellen Studie totalitärer Systeme.

Filmkritik

Kriegsdrama von Ken Annakin mit Henry Fonda und Charles Bronson.

Filmkritik

Ergebnisse Kritiken 4 Kritiken

Abendrot vor der Morgenröte

selber als «Jude aus Zufall» bezeichnet, floh 1934 vor Nazi-Verfolgung ins Exil. In Petrópolis, Brasilien fand er Wohnstätte. Heimisch wurde er gleichwohl nie auf dem

Der schnellste Mann der Welt

Ohio, 1934. Der schwarze Ausnahme-Athlet Jesse Owens trainiert unter seinem Coach Larry Snyder, der ihn auf die Olympischen Spiele in Berlin vorbereiten will. Sportlich läuft es

Im Namen des Gesetzes

Wirtschaftskrise und mit ihr seine Entlassung. 1933 noch trifft man ihn in Steckborn, wo er sich als Kinobetreiber versucht. Doch das Kino floppt, und 1934 folgt der erste kriminelle Akt

«Amélie» verliebt sich wieder

die mit Philibert, der sein Stottern überwindet und plötzlich als Komiker auf der Bühne steht. Das wärmt das Herz. Der Film des 1934 in Paris geborenen Schauspielers, Regisseurs

Ergebnisse News 142 News

«Before Sunset»: Fortsetzung des Erfolgsfilms

Zehn Jahre nach dem Low-Budget-Erfolgsfilm «Before Sunrise», der an der Berlinale 1994 mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde, ist Richard Linklater mit seiner Fortsetzung

Schauspielerin Fay Wray gestorben

Fay Wray ist am Sonntag in Los Angeles gestorben. Die Schauspielerin war Ende der 20er und anfangs der 30er Jahre ein grosser Star. Ihre bekannteste Rolle hatte sie 1933 in

«Lassie» – die 2006er-Version

Kinderfilme, schrieb das Buch und macht die Regie. Im populären Roman von Eric Knight von 1938 legt die zottelige Hündin 800 Kilometer zurück, nur um zu ihren Eignern

Peter Jackson produziert Kriegsfilm

«The Dam Busters», ein klassischer britischer Kriegsfilm von 1954 von Michael Anderson (Bild, eingefärbt), soll unter der Produktions-Ägide von «Lord of the Rings»-Regisseur Peter