News20. Oktober 2017

Erste Kritiken zu «Thor: Tag der Entscheidung»

Erste Kritiken zu «Thor: Tag der Entscheidung»

Marvels Thor geht in die dritte Runde. Erste Kritiken über Taika Waititis Thor: Tag der Entscheidung fallen grösstenteils positiv aus, doch vor einigen negativen Stimmen bleiben selbst die Söhne (Chris Hemsworth und Tom Hiddleston) Odins (Anthony Hopkins) nicht verschont.

Die Story: Kräfteringen der Götter

In Thor 3: Tag der Entscheidung gerät der leibliche Sohn Odins in Gefangenschaft und wird dazu gezwungen, in einer Gladiatorenarena gegen einen alten Verbündeten anzutreten. Seine grosse Mission besteht darin, die gnadenlose Hela daran zu hindern, seine Heimatwelt Asgard zu vernichten. Kann der Gott des Donners der Göttin des Todes ein Schnippchen schlagen? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt…

Der Trailer

Die ersten Meinungen zum Marvel-Streifen

Die Gute Nachricht für den Donnergott: Die ersten Kritiken zu seinem dritten grossen Abenteuer auf Kinoleinwand sind überwiegend positiv und die Fortsetzung der Comic-Verfilmung wird voraussichtlich wesentlich mehr Thor-Fans ansprechen, als die ersten beiden Filme. Verantwortlich dafür könnten vor allem der exzentrische Humor und der wohl beste Cast sein, welcher je von einem Marvel-Film geboten wurde. Neben altbekannten Gesichtern der Thor-Film-Reihe wie Chris Hemsworth, Tom Hiddleston und Anthony Hopkins begegnet uns Cate Blanchett als grausame Göttin des Todes und damit auch der allererste weibliche Bösewicht eines Marvel-Films überhaupt!

Getreu der Marvel-Philosophie ist der Film vor allem eines: Sehr bunt und wahnsinnig witzig. So reiht sich ein Gag an den nächsten und trotz über zwei Stunden Laufzeit lässt der neuste Wurf Marvels daher keine Langeweile aufkommen und wird bereits jetzt von treuen Anhängern der Filmabteilung der Comic-Schmiede als bester aller Thor-Filme gehandelt.

Andere Stimmen schliessen sich dem allgemeinen Kanon an: Die kunterbunte CGI-Action-Komödie besticht durch ihre Gags, welche einem Grossteil der Fangemeinschaft wohl ein Grinsen aufs Gesicht zaubern werden. Dazu tragen vor allem auch der allgemeine Marvel-Charme und der Humor des neuseeländischen Regisseurs Taika Waititi bei. Einen unvorhersehbaren Plot kann der dritte Teil der Thor-Reihe nicht liefern, dafür macht er vieles mit Witz und einem grossartigen Soundtrack wett: Led Zeppelin lässt grüssen.

Downside: Wer mit Waititis Komik nichts anzufangen weiss, wird auch dem Film entsprechend deutlich weniger abgewinnen können. Wer aber dazu bereit ist, sich auf den zum Teil gewöhnungsbedürftigen Sinn für Humor des Regisseurs einzulassen, dem wird ein farbenfrohes Spektakel geboten werden, welches sich selbst nicht ganz so ernst nimmt und durchaus unterhält.

Thor: Tag der Entscheidung wird ab dem 2.11. im Kino zu sehen sein!


Kommentare 1

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

theboch

Na das klingt doch super :-)

  • Seite 1 von 1