Sabine Timoteo

Actor

Geburtstag:

25.03.1975

Sabine Timoteo (☆ 1975 in Bern), geborene Hagenbüchle, ist eine schweizerische Schauspielerin.

1994 Abschluss der Tanzausbildung an der Schweizerischen Balletberufsschule, Engagement an der Deutschen Oper in Düsseldorf und Tourneen mit Carlotta Ikedas Compagnie Ariadone. Für ihre erste Spielfilm-Hauptrolle in Philip Grönings L'amour, l'argent l'amour wurde Sabine Timoteo als Beste Schauspielerin mit dem Schweizer Filmpreis und dem Bronzenen Leoparden in Locarno ausgezeichnet. Es folgten Rollen bei Dominik Graf (Die Freunde der Freunde, 2001; Adolf Grimme Preis), Maria Speth (In den Tag hinein, 2001), Katalin Gödrös (Mutanten, 2002), Andreas Struck (Sugar Orange, 2003), Christian Petzolds (Gespenster (Film)), Matthias Glasner (Der freie Wille, 2006), Sebastian Schipper (Ein Freund von mir, 2004) und Clemens Klopfenstein (Die Vogelpredigt, 2005).

Sabine Timoteo ist gelernte Köchin und lebt mit ihren 2 Kindern in Bern.


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.