Michael Cera

Michael Cera

Actor

07.06.1988

Michael Austin Cera (☆ 7. Juni 1988 in Brampton, Ontario, Kanada; auch Michael Céra) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben und Leistungen

Seine Mutter Linda stammt aus Montreal. Der Vater Luigi ist aus Sizilien und arbeitet als Techniker bei Xerox. Cera hat eine ältere Schwester namens Jordan und eine jüngere mit dem Namen Molly. In seiner Heimatstadt besuchte er die Heart Lake Secondary School. Mit acht oder neun Jahren wurde er für Werbeaufnahmen entdeckt. Seine erste, allerdings unbezahlte Rolle war eine Werbung für die Ferienlager von Tim Hortons. Cera lebt in Brampton ausser er dreht zum Beispiel in Los Angeles.

Er trat bisher in über dreissig Rollen in verschiedenen Fernsehserien und Filmen auf, u. a. im Familienfilm Ein unschlagbares Doppel (1999) mit Mary-Kate Olsen und Ashley Olsen und im Science-Fiction-Film Frequency (2000) mit Dennis Quaid. In der dramatischen Agentenserie Nikita mit Peta Wilson und Roy Dupuis spielte Cera im Jahr 2000 in einer Gastrolle Jerome in der Folge 4.10 Der Junge von Sektion vier (He Came from Four). Weiterhin hatte er eine Nebenrolle im Film Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind (2002) von und mit George Clooney. Mit vierzehn Jahren drehte er die Pilotfilme der Comedyserie Arrested Development und verkörperte darin von 2003 bis 2006 in 53 Folgen die Rolle des George-Michael Bluth.

Im Jahr 2002 wurde Cera beim Young Artist Award für das Fernsehdrama My Louisiana Sky nominiert. 2005 und 2006 wurde er bei den Screen Actors Guild Awards in der Kategorie Bestes Schauspielensemble - Komödie für die Serie Arrested Development nominiert.

In der Internet-Comedyserie Clark and Michael (2006) wirkte er als Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Cutter.

2007 spielte er zusammen mit Ellen Page die Hauptrolle in der mit einem Oscar ausgezeichneten Filmkomödie Juno. Beide sangen für den Film auch gemeinsam den Titel Anyone Else but You ein, der es bis in die US-Charts brachte. Im selben Jahr spielte Cera auch eine Hauptrolle in der Komödie Superbad und wurde daraufhin für beide Filme von der Chicago Film Critics Association als vielversprechendster Darsteller ("Most Promising Performer") des Jahres ausgezeichnet.


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bild: