Florian David Fitz

Actor

Florian David Fitz (☆ 20. November 1974 in München) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger.

Fitz begann nach einer Ausbildung in Schauspiel und Gesang in Boston seine Schauspielkarriere 1996 zunächst am Theater. In Film und Fernsehen ist er seit 1999 zu sehen. Dem jungen Publikum ist er durch den Leadgesang zu Disneys Tiggers grosses Abenteuer bekannt.

Florian David Fitz wurde 2001 mit dem Rising Movie Talents Award (Nachwuchspreis des Münchner Filmfestes) ausgezeichnet. 2007 bekam er für Meine verrückte türkische Hochzeit, stellvertretend für das Darstellerteam, den Adolf-Grimme-Preis verliehen. Im selben Jahr wurde er für seine Rolle in Doctor's Diary für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Schauspieler Nebenrolle" nominiert.

Im Oktober 2009 war er im Film Männerherzen neben Til Schweiger und Christian Ulmen auf der Kinoleinwand zu sehen.

Er entstammt einer Seitenlinie der Künstlerfamilie Fitz.

Film und Fernsehen (Auszug)

- 2000: Der Bulle von Tölz als Flo Scherer

- 2000: Das Psycho-Girl als Kevin

- 2000: Hawaiian Gardens

- 2001: Ice Planet

- 2001: Polizeiruf 110 - Angst um Tessa Bülow

- 2002: Verdammt verliebt als Tom Severin

- 2003: Einmal Bulle, immer Bulle

- 2003: Raus ins Leben als Kai

- 2004: Mädchen, Mädchen 2 - Loft oder Liebe als Lukas

- 2004: Berlin, Berlin als Felix

- 2004: Schulmädchen

- 2005: 3° kälter

- 2005: SOKO 5113 - Tödlicher Belcanto

- 2005: Rosamunde Pilcher - Der Himmel über Cornwall

- 2005: LiebesLeben als Malte

- 2005: Meine verrückte türkische Hochzeit als Götz

- 2005: Die Liebe hat Vorfahrt als Robert Mayer

- 2006: Eine Chance für die Liebe

- 2006: Fast ein Volltreffer

- 2006: Leon & Lara als Leon

- 2007: Noch einmal zwanzig sein ...

- 2007: Die Liebe ein Traum als Max

- 2007-: Doktor Martin

- 2007: SOKO 5113 - Heldentod

- 2008-: Doctor's Diary als Dr. Marc Meier

- 2009: Die Wölfe

- 2009: Männerherzen als Niklas Michalke

- 2009: Nachtschicht - Wir sind die Polizei als Kraut

Weblinks

- Florian David Fitz in der und Version der Internet Movie Database

-

-

Einzelnachweise

Normdaten: Personennamendatei (PND):


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.