Chiwetel Ejiofor

Actor

Geburtstag:

10.07.1977

Chiwetel Ejiofor, OBE (☆ 10. Juli 1974 in Forest Gate, London) ist ein britischer Schauspieler.

Leben und Werk

Der Sohn nigerianischer Eltern wurde im Stadtteil Forest Gate in London geboren. Schon während seiner Schulzeit spielte er in diversen Schulaufführungen mit, die seine Leidenschaft für das Schauspielen weckte. Von der Londoner Academy of Music and Dramatic Art erhielt er ein Stipendium, wurde Mitglied des National Youth Theatres und spielte seine erste grosse Rolle als Othello 1995 am Bloomsbury Theatre. Im selben Jahr bekam er in Deadly Voyage seine erste Fernsehrolle, ein Jahr später in Steven Spielbergs Amistad - das Sklavenschiff seine erste kleine Rolle in einem Film. Seither ist er einer der gefragtesten, mit vielen Preisen ausgezeichneter Schauspieler Grossbritanniens.

Preise

- 2000 Nominierung für den Ian Charleson Award (Preis für die besten Leitungen britischer Schauspieler unter 30) für seine Rolle als Romeo in Shakespeares Romeo und Julia

- 2000 Jack Tinker Award bei den Critics' Circle Theatre Awards als vielversprechender Newcomer.

- 2000 London Evening Standard Theatre Award als bester Newcomer für seine Rolle in Joe Penhalls Blue/Orange

- 2000 Nominierung für den Laurence Olivier Theatre Award als Bester Nebendarsteller.

- 2001 Nominierung für den Laurence Olivier Theatre Award als Bester Nebendarsteller.

- 2002 British Independent Film Award als Bester Schauspieler in Dirty Pretty Things

- 2004 Nominierung für den Europäischen Filmpreis als Bester Schauspieler in Dirty Pretty Things

- 2005 Nominierung für den British Independent Film Award als Bester Schauspieler in Kinky Boots

- 2006 Nominierung für den Black Movie Award als Bester Schauspieler in Kinky Boots

- 2007 Nominierung für den Golden Globe als Bester Schauspieler in Kinky Boots und in Tsunami - Die Killerwelle.

- 2008 Laurence Olivier Theatre Award als Bester Schauspieler in Shakespeares Othello am Donmar Warehouse, London.

- 2008 Ernennung zum Officer of the British Empire

Filmografie (Auswahl)

- 1996 Deadly Voyage (TV-Film, GB, Regie: John Mackenzie)

- 1997 Amistad

- 1999 G:MT Greenwich Mean Time (GB, Regie: John Strickland)

- 2000 It Was an Accident (GB, Regie: Metin Hüseyin)

- 2001 Mind Games (TV-Film, GB, Regie: Richard Standeven)

- 2001 My Friend Soweto (GB, Regie: Jann Turner)

- 2001 Murder in Mind (TV-Serie, GB)

- 2002 Kleine schmutzige Tricks

- 2003 Trust (TV-Serie)

- 2003 Twelfth Night, or What You Will (TV-Film, GB, Regie: Tim Supple)

- 2003 Three Blind Mice - Mord im Netz

- 2003 Tatsächlich...Liebe

- 2003 The Canterbury Tales (6-teiliger TV-Film, GB)

- 2004 She Hate Me (USA, Regie: Spike Lee)

- 2004 Red Dust - Die Wahrheit führt in die Freiheit

- 2004 Melinda und Melinda

- 2005 Vier Brüder

- 2005 Serenity - Flucht in neue Welten

- 2005 Slow Burn

- 2005 Kinky Boots - Man(n) trägt Stiefel (GB, Regie: Julian Jarrold)

- 2006 Inside Man

- 2006 Children of Men

- 2006 Tsunami - Die Killerwelle

- 2007 American Gangster

- 2007 Talk To Me

- 2008 Redbelt (USA, Regie: David Mamet)

- 2009 Endgame (GB, Regie: Pete Travis)

- 2009 Tonight at Noon (USA, Regie: Michael Almereyda)

- 2009: 2012

Weblinks

- Chiwetel Ejiofor in der und Version der Internet Movie Database

-


Dieser Text basiert auf einem Artikel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.