News

Virtual Reality, die Zukunft des Kinos?

Adrian Nicca
News: Adrian Nicca

ZÜRICH Mark Zuckerberg hat soeben seine VR-Brille Oculus Rift zur Vorbestellung freigegeben. Nun kommt das erste Virtual Reality Kino der Welt in die Schweiz. Ist das die Zukunft des Kinos?

Virtual Reality, die Zukunft des Kinos?

Die Firma &samhoud organisiert am 22. Januar 2016 das erste Virtual Reality (VR) Kino in der Schweiz. Gezeigt werden mehrere aktuelle VR-Filme unterschiedlicher Genres und Themen. Mit dabei: die aktuelle und ausgezeichnete Kurzdokumentation «Clouds over Sidra», die den Zuschauer mitten in ein Flüchtlingslager in Jordanien versetzt.

Zusammenleben auf engstem Raum, nur mit dem Nötigsten. Lange Tage, an denen wenig passiert. Sehnsucht nach der Heimat. Der VR-Film «Clouds over Sidra» begleitet die zwölfjährige Sidra, die aus ihrer Heimat Syrien geflohen ist und in einem Flüchtlingslager in Jordanien lebt. Das Besondere an der Dokumentation: Gedreht in 360° Sphäre vermittelt er den Zuschauern nicht nur einen Eindruck, was die Flüchtlinge durchmachen – was sie bewegt. Er versetzt den Betrachter direkt in die Welt und lässt ihn so das Geschehen fast hautnah miterleben. So sitzt der Zuschauer mit den Kindern auf der Schulbank oder mit der Familie am Essenstisch im Zelt und erlebt unmittelbar, wie Flüchtlinge im Lager leben.

«VR-Filme können den Zuschauern viel mehr bewegen und ein stärkeres Einfühlungsvermögen vermitteln als traditionelle Filme. Denn der Zuschauer ist mittendrin – in diesem Fall in der Welt von Sidra. Das schafft Nähe und hinterlässt einen sehr persönlichen und bleibenden Eindruck. Auf diese Weise bietet Virtual Reality ganz neue Möglichkeiten», erklärt Jip Samhoud, Gründer von &samhoud media, einer Agentur für kreative Konzepte und VR-Erlebnisse. Angesichts der aktuellen Diskussion um die Flüchtlinge ist dieser Film ein besonderer Appell an das Mitgefühl und das Verständnis der Menschen für die Lage der Flüchtlinge.

Interessierte können am 22. Januar in Zürich im ersten Virtual Reality Pop-up Kino der Schweiz in die virtuelle Welt eintauchen und in jeweils halbstündigen Vorstellungen fünf aktuelle VR-Kurzfilme erleben.

Wann? Freitag, 22. Januar 2016, ab 17:00 Uhr

Wo? LABOR-BAR in Zürich

Tickets für die Veranstaltung kosten CHF 17.50 und sind erhältlich unter: http://vrcinema.samhoud.com/

11. Januar 2016

Weitere News

10 Kino-Highlights für den Monat Juni

70 Jahre goldene Leoparden in Locarno: Filmbegeisterte Schreiberlinge gesucht!

5 Fakten über: Charlie Hunnam

Johnny Depp fällt Agatha Christies Orient Express zum Opfer