John Wick: Chapter 4 USA 2023 – 156min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

28

16

10

5

10

3.7

69 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Barbarum

vor 10 Monaten

Die John Wick-Filme waren ja nie bekannt für ihre tiefgreifende Story, sondern gemacht für ein Publikum, das sich für atemberaubende Actionchoreos begeistert. Und in dieser Hinsicht enttäuscht auch Kapitel 4 nicht. Allerdings ist dies wohl der stupideste Teil der Reihe, die Glanzzeit des Originals ist lange her, und Monotonie macht sich breit. Die überbordende Laufzeit bietet zum Langweilen Gelegenheit genug.Mehr anzeigen


Patrick

vor einem Jahr

Krankhafter Brutalo Porno mit Hammer Geilen Action Szenen! Ursprünglich hätte John Wick im Jahr 2021 im Kino erscheinen müssen aber Corona und die Konkurrenz von Matrix im Jahr 2022 hat den Film 2 Jahre nach hinten verschoben. Fazit: Künstlich in die Länge gezogen,aber dennoch ein Ultra Geiles Movie!Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr


kritiker71

vor einem Jahr

Ist und bleibt halt ein Kommerz-Kassenschlager, und Reeves ist kein Charakterschauspieler. Aber dennoch, gut, teils hervorragend gemacht. Die Szenen um den Arc de Triomphe sind unglaublich, sowas habe ich noch nie gesehen, auch im Club in Berlin mit dem Wasser, super Szenerie, dann die Gewehrschüsse mit Feuerschlag und die Szenen in der Wohnung von oben, es erinnert an gta. Und am Schluss der ewige Kampf die Treppe zum Montmartre beeindruckt, ich weiss auch nicht, wie Hollywood es schafft, immer etwas neues zu bringen. Die Computeranimation wird immer realistischer. Und an das dauernde ins Gesicht ballern gewöhnt man sich dann auch. Die Story ist leider etwas dünn und die Schicksale sind oberflächlich.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr


Movie_Maniac

vor einem Jahr

"John Wick 4" punktet in erster Linie durch die hervorragend inszenierte Action und die kunstvollen Bilder. In Anbetracht der relativ dünnen Handlung ist der Streifen allerdings einen Tick zu lang geraten. Für Fans von kreativen Action-Choreos ist der Film aber auf jeden Fall ein Muss!
7.5/10Mehr anzeigen


Kinobegleiter

vor einem Jahr

Wieder eine Knallerei bei der scheinbar nur John Wick keine Platzpatronen geladen hat.
Dafür haben alle Köpfe aus Stahl um endlos darauf rein zu hauen. Wirklichkeitsfremd und nicht Futuristisch.
Zusammenfassend könnte John Wick mit 3 Kugeln in 3 Minuten zu Beginn den Film gleich beenden. Es bliebe uns viel erspart.
Für mich war es verlorene Zeit.Mehr anzeigen


liebster

vor einem Jahr

Drei laaaaange Stunden Geballer, schön in Szene gesetzt, bravourös choreografiert und tolle Schauspieler. Bill Skarsgard ist fantastisch und doch: Investiert mal wieder in eine gute Story. John Wick war ursprünglich eine gute Rachegeschichte, Keanu der trauernde Witwer und nun: Schrott pur, sorry.Mehr anzeigen


Elli

vor einem Jahr

Klasse 4. TEIL, IRRE Kamerafahrten, gemäldeähnliche Bildumsetzung der ALLER feinsten Kunst und dann noch die typische John Wick Musik, für jeden Fan ein absolutes Muss und Highlight!


as1960

vor einem Jahr

"John Wick: Chapter 4" bietet stylische Bilder und eine gute Choreografie.... dasselbe wie ein durchschnittliches Lady-Gaga-Video.... letzteres hat eine Dauer von wenigen Minuten, während der Film dem Kino-Gänger gut 2 1/2 Stunden stiehlt. Keine Story, eigentlich 0 Spannung. Da fragt man sich was Drehbuchautor wohl beruflich so macht... Für mich gänzlich unerklärlich, wie dieser Film so erfolgreich ist und teilweise so gut bewertet wird.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr

Filmenthusiast

vor einem Jahr

Die Kurzbio des Directors könnte erklären, warum der Film eigentlich nur eine Abfolge von Kampfszenen ist und man das Innenleben von John Wick weggelassen hat
https://m.imdb.com/name/nm0821432/

Zuletzt geändert vor einem Jahr


cdz

vor einem Jahr

Top Unterhaltung mit tollem Schluss.

Filmenthusiast

vor einem Jahr

man muss schon extrem anspruchslos sein um diesem Film 5 Sterne zu attestieren ;-)

Zuletzt geändert vor einem Jahr

as1960

vor einem Jahr

@Filmenthusiast die geschmäcker sind zum glück verschieden

Filmenthusiast

vor einem Jahr

@as1960 Das scheint so zu sein :-) Der Monsieur hat mir geschrieben, ich solle draussen bleiben, wenn mir der Film nicht passe. Da konnte ich mir einen Kommentar nicht verkneifen.


Filmenthusiast

vor einem Jahr

Nachtrag: Ausnahmsweise schreibe ich eine zweite Bewertung.

Kann ein ästhetisch ansprechender Film mit erstklassigen Schauspielern und tollen Kulissen miserabel sein, geht das überhaupt?

Wer gerne eine gute Geschichte erzählt bekommt und den Inhalt eines Magazins höher bewertet als das Hochglanz-Cover wird keine Freude an diesem Film haben. Es fehlt eine gute Geschichte, es mangelt an Inhalt, ein Innenleben von John Wick ist nicht mehr vorhanden, das Rache-Motiv aus John Wick 1 (oder Rambo 1) fehlt gänzlich.

So bleibt der Aufguss des Aufgusses eines Aufgusses ein inhaltsloses Dauergemetzel eines roboterhaft agierenden mit Teflon beschichteten John Wicks, mit der immensen Spannung eines nassen Pappkartons.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr


Travelmichi

vor einem Jahr

Setzt die John Wick Story fort.
Die Story ist sicherlich nicht so toll, aber was soll es, ich will im Kino unterhalten werden und das macht der Streifen hervorragend.
Toller Streifen für einen unterhaltsamen Kinoabend. So muss Popcorn Kino sein.


Filmenthusiast

vor einem Jahr

John "Teflon" Fick:
Ich kann diese vier Sterne nicht verstehen, der Film hat mich absolut kalt gelassen. Habt ihr in einem Game auch schon mal den God Mode eingeschalet, so dass ihr unverwundbar wart? Genauso spannend ist dieser Film. Und an diejenigen, die eine tolle Choreographie zu schätzen wissen: Schaut euch lieber einen guten Tanzfilm an, der geht mehr unter die Haut!Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr

cdz

vor einem Jahr

Was erwartest Du bei John Wick ? Tiefgang ? :-) Und lass uns bitte schauen was uns gefällt. Bleib halt draussen.

Filmenthusiast

vor einem Jahr

@cdz Eine gute Geschichte wie im ersten Teil

Zuletzt geändert vor einem Jahr


Taz

vor einem Jahr

Fast 3 Stunden sind für eine solche Art von Film halt doch etwas gar lang. Zumal sich, man wagt es fast nicht zu sagen, die Action immer in ähnlicher Art wiederholt und man schier einen Overkill hat. Für dieses eine Mal und weil Keanu Reeves halt einfach eine coole Socke ist, gehts noch ganz knapp. Mit viel Sympathie für die Filmreihe und allen möglichen Logik-Augen geschlossen. Aber das nächste Mal bitte eine straffere Story und doch auch mal ein bisschen Handlung. Und ja, die Action ist verdammt gut gemacht, keine Frage.Mehr anzeigen


maennele

vor einem Jahr

Nachdem der dritte Teil eine Riesenenttäuschung war, bin ich vom vierten Teil absolut begeistert! Atemberaubende Schauplätze, geniale Kameraführung und guter Schnitt, untermalt mit tollen Songs! Atmosphärisch extrem dichter Thriller mit Action- und Kampfszenen auf einem neuen Level! Leider ist die Geschichte nicht ganz rund, da doch noch ein paar Handlungsstränge offen sind (z.B. die Racheabsichten der Tochter des Hotelmanagers in Osaka). Deutet das wohl auf eine weitere Fortsetzung hin?!

5 Punkte von mir, da offensichtlich der normale Kinogänger -im Unterschied zu den Kritikern- keine halben Punkte vergeben kann/darf!Mehr anzeigen


flashgordon99

vor einem Jahr

Ich staune immer wieder wie ein Film von gewissen Usern bewertet wird, den Sie noch nicht einmal gesehen haben. Einfach aus Prinzip mal 5 Sterne geben, macht es für jene Leute mühsam, dies sich an einer Bewertung orientieren möchten.

Wie dem auch sei, John Wick 4 bietet opulentes Actionkino, atemberaubende Schauplätze und fast kaum Verschnaufpausen. Die Settings sind echt genial. Scott Attkins als schwitzender dicker Kerl ist der Knaller. Jedoch gibt es einige Logiklöcher und über den Realitätsgehalt müssen wir uns ohnehin nicht unterhalten … Sich gegen schätzungsweise gefühlt 100'000 Kugeln ohne Schaden durchzusetzen, finde ich irgendwann überdrüssig und langweilig. Auch spannende Wendungen oder mitreissende Dialogen darf man hier keine erwarten. Übrigens hab ich die vorhergehenden Filme von John Wick nicht gesehen aber dies ist auch nicht notwendig, um den Film zu verstehen.Mehr anzeigen


Watchlist