Firestarter USA 2022 – 94min.

Pressetext

Firestarter

Seit mehr als einem Jahrzehnt befinden sich Andy (Zac Efron, Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile, Greatest Showman) und Vicky (Sydney Lemmon, Fear the Walking Dead, Succession) auf der Flucht: Verzweifelt versuchen sie, ihre Tochter Charlie (Ryan Kiera Armstrong, American Horror Story, The Tomorrow War) vor einer geheimnisvollen Regierungsbehörde zu verstecken, die ihre einzigartige Fähigkeit, Feuer zu entfachen, als Massenvernichtungswaffe einsetzen will.

Andy hat seiner Tochter beigebracht, ihre durch Wut oder Schmerz ausgelöste Fähigkeit zu kontrollieren. Doch für die nun elfjährige Charlie wird es immer schwieriger, das Feuer zu bändigen. Als durch einen Zwischenfall der Aufenthaltsort ihrer Familie offenbart wird, nimmt ein mysteriöser Agent (Michael Greyeyes, Wild Indian, Rutherford Falls) die Verfolgung auf, um Charlie ein für alle Mal in die Gewalt der obskuren Organisation zu bringen.

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

stochi

vor einem Tag

Nicht viel besser als das original von den 80ern. Max 3*


Patrick

vor 10 Tagen

Wem die Serie Heroes und das Original des Filmes gefallen hat wird auch von der Neuverfilmung gefesselt sein.Der Darsteller-Cast spielt solide,was noch mehr heraussticht ist die Filmmusik von John Carpenter den der Soundtrack erinnert an das Movie Halloween.Die Neuverfilmung kommt mit einem 80iger Jahre Touch daher,die Szene wo Frösche aufgeschlitzt werden erinnert etwas an E.T. .Leider ist das Filmende etwas offen und deswegen kommt das Movie wie eine Pilotfolge daher somit sind wir wieder bei der Serie Heroes.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 10 Tagen


Taz

vor 14 Tagen

In den 80erJahren schon mit Drew Barrymore verfilmt und dort schon eine der schwächeren King-Umsetzungen, schafft es auch dieses neuerliche Remake nicht, das Publikum zu überraschen, geschweige denn spannend zu unterhalten. Dafür sind die Abläufe zu plump umgesetzt und die Figuren schlussendlich doch zu fade und farblos. Es fehlt das Feuer, um den Saal zum brennen zu bringen.
(Sorry für die schlechten Wortspiele.!)Mehr anzeigen


Mehr Filmkritiken

Top Gun: Maverick

Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Operation Mincemeat - Die Täuschung

Dog