Never Rarely Sometimes Always Grossbritannien, USA 2020 – 101min.

Cineman Movie Charts

Das gibt’s nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und mit etwas Glück schon bald gratis ins Kino!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

5

1

2

0

1

4.0

9 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

abrakadabra5

vor einem Monat

Beeindruckende Darbietung der Jungschauspielerinnen. Viel diskutiertes Thema gut und total real dargestellt.


Barbarum

vor einem Monat

„Never Rarely Sometimes Always“ ist für sich genommen lediglich eine Aneinanderreihung von Wörtern. Doch als vier mögliche Antworten auf Fragen zur gemachten sexuellen Erfahrung sprechen die vier Wörter in einer Szene, in der die Protagonistin Autumn von einer Sozialarbeiterin befragt wird, Bände. Gleichwohl predigt der Film nicht. Seine Stärke liegt gerade in seiner Unaufdringlichkeit, in der selbstbewussten Regie Eliza Hittmans und in Flanigan und Ryder, den zwei jungen Schauspielerinnen, welche die Cousinen Autumn und Skylar brillant darstellen, deren Freundschaft das Herz dieser Geschichte bildet. An den Filmfestspielen Berlins und in Sundance wurde „Never Rarely Sometimes Always“ nicht zu Unrecht mit Preisen bedacht.Mehr anzeigen


Watchlist