The Farewell China, USA 2019 – 100min.

Kurzbeschreibung

The Farewell

Genre
Komödie

Die in New York lebende Billi (Awkwafina) ist zutiefst betrübt, als sie über Umwege von ihren Eltern erfährt, dass ihre in China lebende Grossmutter Nai Nai aufgrund von Krebs in fortgeschrittenem Stadium nur noch wenige Wochen zu leben hat. Aus allen Wolken fällt die hauptsächlich in den USA aufgewachsene junge Frau dann aber, als sie von der Tatsache erfährt, dass die Familie ihrer Grossmutter die Krankheit verschweigen will – und eigens für ein letztes Wiedersehen eine Hochzeit arrangiert…

Kinostart

Deutschschweiz: 25. Dezember 2019

Romandie: 8. Januar 2020

Tessin: 25. Dezember 2019

Regie

Darsteller

Trailer, Videos & Bilder

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

nick74

vor 22 Tagen

Hat mir sehr gut gefallen. Jedoch für 5 Sterne hat es nicht gereicht. Ser Anfang hat mich sofort gepackt, Bilder und Musik sind toll aber je weiter der Film fortschreitet, desto mehr verliert er an Kraft. Alles in allem trotzdem empfehlenswert und ein Film zum Nachdenken und Stoff für angeregte Diskussionen danach, speziell zw. alt und jung.Mehr anzeigen


Barbarum

vor einem Monat

Als einer Grossmutter in China noch etwa drei Monate zu leben gegeben werden, wird diese darüber im Dunklen gelassen. Stattdessen kehrt die Familie aus aller Welt zurück, scharrt sich um die Todkranke zur Feier einer vermeintlichen Hochzeit und nimmt dergestalt insgeheim Abschied von ihr. Was die Möglichkeit geboten hätte für konträrste Emotionen, lässt einen, trotz einer sich profilierenden Awkwafina, überraschend kalt. Was daran liegt, dass Drehbuch und Regie einfach Schwächen haben, nur ungenügend gezeichnete Figuren in ungelenke Situationen stellen und die Szenen und Dialoge selten zum Lachen oder Weinen einladen. Da fällt das Mitfühlen schwer.Mehr anzeigen


Watchlist

Kinoprogramm The Farewell

Es gibt keine Vorstellungen in deinen gewählten Regionen.

Läuft auch in

Otello Ascona

18:45

Saal 1 – I16/0J.

Studio Neuchâtel

18:15

Saal Studio – O/df10J.

Loge Winterthur

14:45

Saal 3 – O/df16/10J.

Cinewil Wil SG

18:00

Saal 4 – D10J.

Passerelle Wattwil

20:00

Saal 1 – E/d16/10J.

Rex Vevey

18:15

Saal 4 – O16/10J.

Le Cinématographe Tramelan

18:00

Saal 1 – F16/10J.

Kinok St. Gallen

12:30

Saal 1 – O/df16/10J.

Ciné Sion Sion

18:00

Saal Lux – O16/10J.

Kino Schwyz Schwyz

15:45

Saal Grün – D16/10J.

Urba Orbe

20:45

Saal 2 – O16/10J.

Cinema Capitole Nyon

18:15

Saal 1 – O16/10J.

Odéon Morges

18:15

Saal 2 – O16/10J.

kult.kino atelier Basel

14:10, 16:20, 20:50

Saal 2 – O/df16/10J.

Plaza Monthey

18:15

Saal 1 – O16/10J.

Bourbaki Luzern

18:20

Saal 2 – E/df16/10J.

Pathé Galeries Lausanne

11:15, 13:30, 15:45, 18:00

Saal 4 – O16/10J.

Scala La Chaux-de-Fonds

17:45

Saal 3 – F10J.

Cinetreff Herisau

20:00

Saal 2 – D16/12J.

Le City Genève

14:00 (+ sous-titres français et allemand), 16:15 (+ sous-titres français et allemand), 18:30 (+ sous-titres français et allemand), 20:45 (+ sous-titres français et allemand)

Saal 1 – O16/10J.

Rex Cinemotion Fribourg

20:40

Saal 1 – O16/10J.

Cinemont Delémont

18:00

Saal 3 – F10J.

Cinecran Crans-Montana

21:00

Saal 1 – O16/10J.

CineMovie Bern

20:00

Saal 1 – O/df10J.

Arthouse Piccadilly Zürich

13:40, 18:00

Saal 1 – O/df16/10J.

Houdini Zürich

14:00, 18:50, 21:10

Saal 5 – E/df16/10J.

Kosmos Zürich

13:20, 18:30

Saal 2 – E/df16/10J.

22:30

Saal 3 – E/df16/10J.

Passende Filme hier mieten

Teleboy
Hollystar

Jetzt im Kino 6 von 58 Filme