Spider-Man: Far from Home Deutschland, Grossbritannien, USA 2019 – 130min.

Spider-Man: Far from Home

Filmkritik

Klassenfahrt auf Abwegen

Irina Blum
Filmkritik: Irina Blum

Wie geht es mit den Avengers weiter? Eine Frage, die sich wohl viele Marvel-Fans nach Avengers: Endgame gestellt haben. Spider-Man: Far From Home liefert einige Antworten zum Leben post Thanos und dem von ihm ausgelösten Blip.

Hinweis: Die folgende Kritik enthält Plot-Details zu Avengers: Endgame.

Nach den folgenschweren Ereignissen in Avengers: Endgame – namentlich dem Blip, der die halbe Menschheit für fünf Jahre verschwinden liess, und Tony Starks Ableben – versucht die Welt, zu einigermassen normalen Verhältnissen zurückzukehren. So auch Peter Parker alias Spider-Man (Tom Holland), der nach dem Tod seines Mentors erstmal nichts mehr mit seinem Dasein als Superheld zu tun haben will – und die Kontaktaufnahmen des S.H.I.E.L.D-Chefs Nick Fury (Samuel L. Jackson) deshalb dreist ignoriert. Ablenkung erhofft sich der mittlerweile 16-Jährige von einer Bildungreise mit seiner Schulklasse nach Europa, an der auch sein Schwarm MJ (Zendaya) teilnehmen wird. Sein Plan ist es, dem eigenwilligen Mädchen auf europäischem Boden seine Gefühle zu gestehen.

So einfach ist es jedoch nicht, sich der Verantwortung als Superheld zu entziehen: Denn just als die Klasse in Venedig ankommt, versetzt eine Art Wassermonster die italienische Stadt in Angst und Schrecken. Peter bleibt nichts Anderes übrig, als dem zur Rettung herbeigeeilten Superhelden, der ihm später als Quentin Beck alias Mysterio (passend besetzt durch Jake Gyllenhaal) vorgestellt wird, so gut als möglich unter die Arme zu greifen. Und es soll nicht der einige Zwischenfall sein, den Peter Parker von seinen Ferien fernhält…

Während sich Spider-Man: Homecoming noch ganz darum drehte, wie Peter sich in seiner Rolle als Superheld einfindet, behandelt der abermals unter der Regie von Jon Watts entstandene Spider-Man: Far From Home nun seine Trauer um Tony Stark und die grosse Verantwortung, mit der er betraut wurde, die ihn aber auch in Zweifel versetzt. So hat ihm sein Mentor zum Beispiel einen für den Verlauf der Geschichte nicht unwichtigen Gegenstand hinterlassen – ein Erbe, mit dem Peter nicht so richtig umzugehen weiss, wie sich während einer Busfahrt durch die österreichischen Alpen herausstellt.

Überhaupt fühlt sich die erste Hälfte des 23. Films aus dem MCU nicht wirklich nach Superheldenfilm, sondern eher nach Highschool-Rom-Com an – einer äusserst charmanten jedoch. Denn im Gegensatz zu Peter scheint sich Tom Holland in seiner Rolle als Superheld absolut wohl zu fühlen: Den Mix aus jugendlicher Spitzbübigkeit und heroischem Verantwortungsbewusstsein bekommt der Brite scheinbar leicht hin. So sitzt er in einem Moment nervös neben einer kurz angebundenen MJ und macht im nächsten begeistert Ausführungen zu physikalischen Theorien, die sogar Nick Fury und Mysterio in Staunen versetzen. Und auch der Nebencast (zum Beispiel Peters bester Freund Ned, gespielt von Jacob Batalon) trägt dazu bei, dass sich die Klassenreise wie ein spassiger Trip unter Jugendlichen anfühlt.

Zum Staunen kommt man dann auch als Zuschauer: Nach einer eher gemächlichen ersten Hälfte voller jugendlichem Schalk, die einen im Marvel-Universum nach Endgame zurechtfinden lässt, wartet in der zweiten nebst Schlag auf Schlag folgender, rasanter Action, die den Spinnenmann durch ganz Europa führt, auch allerhand Twists – und das bis ganz zum Schluss. Schauplätze wie Venedig oder Prag werden dementsprechend in Szene gesetzt und versprühen – passend zu einem leichten Sommerblockbuster – beinahe Ferienlaune. Spider-Man: Far From Home ist sicherlich nicht der grösste Wurf aus dem Marvel Universe, ist aber mit viel Humor, jugendlichem Charme und einigen unerwarteten Wendungen vielleicht genau das, was man nach dem schicksalsträchtigen Avengers: Endgame braucht.







02.07.2019

4

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

adutstream

vor 10 Stunden

WATCH AND STREAM MOVIE 2019

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN


adutstream

vor 10 Stunden

WATCH AND STREAM MOVIE 2019

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN


adutstream

vor 10 Stunden

WATCH AND STREAM MOVIE 2019

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN

VISIT HERE : https://bit.ly/2WTIGTN


Mehr Filmkritiken

Der König der Löwen

Yesterday

Pets 2

Anna