Anna Frankreich 2019 – 119min.

Cineman Movie Charts

Die Cineman Movie Charts - Das gibts nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und monatlich tolle Preise gewinnen!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

18

10

4

0

6

3.9

38 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

Chraebu58

vor 3 Monaten

Spannend gemachter thriller man musste auch etwas denken mit den zeitsprüngen zwischdurch zwar etwas übertrieben aber gut


elelcoolr

vor 3 Monaten

Die Idee, die überraschenden Wendungen in den Zeitsprüngen zu verstecken macht das ganze sehr unvorhersehbar und spannend. Das eigentlich dünne Drehbuch wird so interessanter. Durchweg tolle Besetzung. Keine volle Punktzahl, weil die Ausstattung und die technischen Hilfsmittel wie Handy, Laptop, USB etc. nicht in die Zeit von damals passt. Das war schlampig recherchiert.Mehr anzeigen


navj

vor 3 Monaten

Luc Besson ist zurück. Nach seiner Space Opera „Valerian“, dem teuersten europäischen Film aller Zeiten, schiebt er eine verhältnismässig günstige Produktion hinterher und serviert mit "Anna" das, was man von ihm seit über 30 Jahren kennt: Schöne Frauen und dicke Knarren. Das ist zwar längst nichts Weltbewegendes mehr, aber dank etlicher Wendungen, stylischer Actionszenen und grossartigem Schauspiel (Veteranin Helen Mirren und Jungtalent Sasha Luss) bietet der Agenten-Thriller beste Unterhaltung.Mehr anzeigen


soda4yoda

vor 3 Monaten

Ein toller, fesselnder Agentenkrimi. Unverkennbar im Stil von Luc Besson. Aber vielleicht muss man halt schon mit französischen Comics aufgewachsen sein, um ihn wirklich zu mögen. Also wer schon Valerian genial fand - trotz der vernichtenden Pressekritik - der wir auch von Anna begeistert sein.Mehr anzeigen


Tomroth

vor 3 Monaten

Also fand den Film soweit in Ordnung , auf jeden Fall besser als mancher hochdotiert Holywoodstreifen. Natürlich fehlt es teilweise an den Details etc, wie hier Vorschreiber aufführen. Der Film ist aber in erster Linie ein Actionfilm und wird diesem auch gerecht.
Auch die Geschichte ist mit den mehreren Zeitrücksprüngen durchaus unterhalten und spannend erzählt.Mehr anzeigen


nick74

vor 3 Monaten

Nicht schlecht aber auch keine 4 Sterne von mir. Hauptdarstellerin hat mir nicht gefallen, mehr Schein ans Sein, hätte man viel besser besetzen können. Die Geschichte wird zum Ende hin immer unglaubwürdiger.


raz.ben.or

vor 3 Monaten

Der Film ist sowas von unglaubwürdig. 1985 werden die amerikanischen Spione entlarvt. Fünf Jahre später, 1990, gab es kein Nokia 3310, keine USB Anschlüsse und schon gar kein Lenovo Notebook. Der KGB war hart, aber grausam a la IS war es nicht und hat keine abgehackte Köpfe per Post geschickt. Solche Pakete hätten es niemals bis zum Büro des leitenden Agenten geschafft. Der Film hat etliche Schnittfehler. Für die Generation nach 2000 ist es ein uh, ah, wow Film. Für mich der diese Zeit erlebt hat, ein schlechter Witz. Selten so einen dummbatzigen Agentenschwachsinn gesehen. Und bitteschön, ist die Lady Black Widow oder was? Die Geschichte ist so was von schlecht konstruiert, dass es einem vor Künstlichkeit schon schlecht wird. Achso .. 1990 gab es keine DDR mehr. Da hat einer bei der LADA mit russischer Nummer, das DDR Zeichen vergessen abzudecken.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor 3 Monaten


Travelmichi

vor 4 Monaten

Toller Film mit guter Story, welche in verschiedenen Zeitebenen, respektive Rückblenden erzählt wird.
Die Bilder sowie die Schauplätze sind toll gemacht und auch schauspielerischen Leistungen glaubwürdig.
Ein rundum gelungener Film. So muss Kino sein.
Uneingeschränkte Empfehlung.


Watchlist