Green Book - Eine besondere Freundschaft USA 2018 – 130min.

Cineman Movie Charts

Die Cineman Movie Charts - Das gibts nur bei Cineman: Mitmachen bei der grössten Schweizer Film-Jury und monatlich tolle Preise gewinnen!

  • Meisterwerk
  • gut
  • Mittelmass
  • kaum sehenswert
  • miserabel

5

4

3

2

1

102

36

14

0

22

4.1

174 User

Dein Film-Rating

Kommentare

Sie müssen sich zuerst einloggen um Kommentare zu verfassen.

Login & Registrierung

chlini25

vor 3 Monaten

Sehr bewegender Film, der danach zum Nachdenken anregt.


Barbarum

vor 4 Monaten

Und gibt es auch kalte Zeiten, kommt manchmal ein Film daher, der lässt einen an das Gute glauben. Getragen von Mortensen und Ali, die beide den Oscar verdient gehabt hätten, schafft es "Green Book" - wenn vielleicht auf recht herkömmliche Weise -, wirksam das Herz zu wärmen.


Maratonna

vor 6 Monaten

Grossartige Unterhaltung. Wie schön, dass es heutzutage doch noch solche Filme gibt. Ganz ohne 3D und Superkräfte.
Wunderbar gespielt, insbesondere auch von den zahlreichen Nebendarsteller/innen. Einfach ein Genuss und man wünschte sich, der Film würde nie enden. Man hat ein äusserst schwieriges Thema behandelt, ohne extrem zu werden und ohne Partei zu ergreifen. Und trotzdem sollte man den Film nicht zu sehr analysieren, sondern einfach nur wirken lassen und geniessen.Mehr anzeigen


Schlosstaube

vor 6 Monaten

Guter Film der zum Nachdenken anregt. Die Spannungskurve ist zwar eher flach und macht nur in wenigen Momenten einen Sprung nach oben, wenn der Rassismus der Menschen zutage tritt.


bono

vor 6 Monaten

Was für eine grandiose Geschichte!! Es macht Spass den "Wandel" der zwei Protagonisten mitzuverfolgen .. 1A!!


chrüsu7

vor 6 Monaten

Grandiose Umsetzung von Vorurteilen Weiss-Schwarz, humorvoll dargestellt.


flashgordon99

vor 7 Monaten

Sicher kein Meisterwerk aber trotzdem hervorragend. Absolut glaubhaft gespielt mit Witz, ohne aber in Richtung einer Komödie abzudriften. Die Zeit verging relativ schnell und dies ist immer ein gutes Zeichen bei einem Film.


nd_light

vor 7 Monaten

Zu Beginn noch etwas träge nimmt der Film eine spannende Reise zweier entgegengesetzter Menschen an. Spannung pur!


Schnoodle

vor 7 Monaten

Die Message des Films ist zwiespältig: Zum einen zeigt sie einen Weissen aus der Unterschicht, der seine Vorurteile revidieren kann und über sich hinauswächst. Das ist hübsch gespielt von Mortensen.

Zum anderen eben auch einen intellektuellen schwarzen Pianisten, der in einer weissen Welt der Hochkultur lebt, aber säuft. Im Norden geht das noch, in den Südstaaten wird ihm der Zugang zu "weissen" Restaurants und Hotels verwehrt. Zuletzt landet er in einer Jazzkapelle. Ich bin mir nicht sicher, ob die Filmemacher das geplant haben, aber damit wird ja eigentlich gesagt, dass er in der Welt der upper class nicht zu suchen hat und bitte in einer Kneipe seine Negermusik spielen soll. Andererseits ist es ja eine "wahre Geschichte", was soll ich die kritisieren, aber unbefriedigend ist es dennoch.Mehr anzeigen


nanusch

vor 7 Monaten

Gute Unterhaltung, gut gespielt!


dulik

vor 8 Monaten

Ein würdiger Gewinner der Kategorie "Bester Film" bei den Oscars 2019. Auch wenn "Green Book" im Vergleich zu den anderen nominierten Filmen eher kommerziell daherkommt, schafft es das Drama dennoch einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Dies liegt vorwiegend an der berührenden Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht und mit einem guten Mix aus Humor und Ernsthaftigkeit gespickt ist. Aber auch die Schauspieler und deren gut durchdachten Figuren tragen einen erheblichen Teil dazu bei.
8.5/10Mehr anzeigen


selinaburri

vor 8 Monaten

Spannend in den Medien zu sehen: der Film ist von weissen Männern gemacht und erntete deswegen sehr viel Kritik... ich selber fand ihn sehr schön aber lese jetzt grad sehr viel über die Reaktionen...


Taz

vor 8 Monaten

Wunderbarer Film mit tollen Darstellern und trotz heiklem Thema viel Witz und Charme. Zurecht mit dem Academy Award ausgezeichnet.


navj

vor 8 Monaten

In "Green Book" werden tragische Szenen, die den früheren Rassismus im Süden der Verei­nigten Staaten von Amerika aufzeigen und an diese Zeit zurü­cker­in­nern, von rührenden und lustigen Momente abgelöst, welche die ungleiche Freund­schaft der beiden Haupt­dar­steller (Marshala Ali und Viggo Mortensen) wider­spie­geln. "Green Book" gelingt es, Heiter­keit zu verbreiten und dennoch den Rassismus der 1960er Jahre zu verdeutlichen. Mehr anzeigen


inovapoter

vor 8 Monaten

Ein rundum gelungener Film. Witzig und berührend erzählt, findet Green Book die ideale Balance zwischen komischen und tragischen Momenten. Von den Darstellern über den Soundtrack bis zu den Dialogen stimmt alles. Absolut sehenswert. Es empfiehlt sich einmal mehr die Originalversion in englischer Sprache.Mehr anzeigen


Benji72

vor 8 Monaten

Wunderbarer Film, schöne Story und die Chemie der beiden Hauptdarsteller ist einfach fantastisch. Es macht unglaublich viel Spass, Viggo Mortensen zuzuschauen. Er ist wahrlich ein ganz toller Schauspieler. Mahershala Ali macht seine Sache natürlich auch ganz wunderbar, nicht umsonst hat's einen Oscar dafür gegeben. Toller Film, schön hat's dafür den Oscar gegeben, denn der Film unterhält und hat das Herz am richtigen Fleck...Mehr anzeigen


elelcoolr

vor 8 Monaten

Herausragender Film der zeigt, dass nicht Hautfarbe uns definiert, sondern wie wir uns selbst und gegenüber anderen verhalten. Die Dialoge sind gut und die Hauptfiguren liebenswert. Es ist faszinierend zu sehen, wie diese beiden Charaktere miteinander interagieren und sich gegenseitig verändern.Mehr anzeigen


cinerat

vor 8 Monaten

Vielleicht war dies bereits der beste Film des Jahres. "Wohlfühlkino" mit mächtig Tiefgang, grossartigen Darstellern, wunderbaren Bildern und viel Humor.


anjulie

vor 8 Monaten

Ein toller Film, der von Anfang bis Schluss spannend ist und ohne viele Klischees auskommt


isa76

vor 8 Monaten

Ein genialer Film, starke Schauspieler, toller Soundtrack und wunderschöne Landschaften.
Trotz vieler Lacher geht der Film sehr nahe, man wird sicher noch lange darüber nachdenken resp. sprechen...
Nach “Bohemian Rapsody” der nächste Top Film. Es wird eng an den Oscars 😉


8martin

vor 8 Monaten

Der Titel bezieht sich auf ein kleines Buch (Negro Motorist Green Book) in dem Hotels und Restaurants verzeichnet sind, in denen Farbige absteigen können bzw. bedient werden. Wir sind in den 60er Jahren, als der farbige Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali ) und sein Chauffeur Tony Lip (Viggo Mortensen) durch die Südstaaten der USA auf Konzerttournee sind. Zwei Typen wie sie unterschiedlicher nicht sein können – nicht nur wegen der Hautfarbe. Tony war Türsteher, ist italienischer Abstammung, verheiratet mit Dolores (Linda Cardellini) und Vater von zwei Söhnen. Sein hervorstechendstes Merkmal ist, dass er ein Proll ist, wie er im Buche steht. Er frisst wie ein Schwein und Probleme löst er mit einem Faustschlag. Seine Ansichten kann man durchaus in der Nähe von Rassismus ansiedeln. Dr. Shirley hingegen ist ein Intellektueller, ein distinguierter Musiker mit guten Manieren und äußerst sensibel. Er hat homosexuelle Neigungen, ein Außenstehender am Rande der Gesellschaft. Allein schon durch Sprache und Wortwahl liegen Welten zwischen ihnen.
Was den beiden auf ihrem Road Movie alles passiert wird unterhaltsam erzählt. Durch denkwürdige Events bezüglich des ortsansässigen Rassismus bekommt der Film Tiefe (z.B. Toiletten nur für Weiße, Verhaftung aus niedrigen Motiven heraus und Schikanen der Polizei und des Personals etc.). Don Shirley diktiert Tony die Briefe an Ehefrau Dolores und das Drehbuch bietet amüsante Varianten von bekannten Zitaten z.B. eins von JFK.
Das interessante ist, dass sich beide gegenseitig beeinflussen und sogar leicht verändern. Tony erkennt die brutale Engstirnigkeit der Südstaatler, weil es gegen seinen Freund Don geht und Shirley variiert sein Konzertprogramm von Klassik zu Jazz. Es ist die Gegend in der Nat King Cole einst fast totgeprügelt wurde. Der Score besteht aus Klassikern von Little Richard, Chubby Checker, Aretha Franklin u.v.a. – also beinahe auch ein Musikfilm mit rassistischen Untertönen auf dem Prüfstand und einem versöhnlichen Ende.Mehr anzeigen


Lakelander

vor 8 Monaten

Habe mich sehr unterhalten gefühlt. Ernstes Thema verbunden mit Situationswitz. Sehr empfehlenswert.


thomasmarkus

vor 8 Monaten

Wenn der weisse Mann offen bleibt, Vorurteile ablegt, sich auf den Weg macht - dann seh ich nicht schwarz


kritiker71

vor 9 Monaten

der film ist nicht schlecht und lebt von den dialogen, wenn man ihn aber mit wirklich guten filmen vergleicht, bleibt letzlich das fazit „etwas seicht“, mehr so ein familienfilm.


as1960

vor 9 Monaten

"Green Book" erfindet das Genre des Buddy-/Road-Movie nicht neu. Aber die Geschichte des dunkelhäutigen Starpianisten, welcher sich durch einen weissen, zweifelsfrei nicht vorurteilslosen Chauffeur an seine Tour-Stationen fahren lässt ist das erste Kino-Highlight 2019. Rassismus und andere Vorurteile werden humorvoll, und dennoch feinfühlig thematisiert. Mahershala Ali und Viggo Mortensen überzeugen in den Hauptrollen. Erinnert natürlich an "Driving Miss Daisy", was aber ein Kompliment ist. Kleine Gesten, feine Mimiken lassen grosses Kino entstehen.Mehr anzeigen


Berufsromantiker

vor 9 Monaten

Toller Film, tolle Schauspieler. Sehr unterhaltsam, dabei berührend und keine Sekunde langweilig. Obwohl es um ein sehr heikles Thema geht, habe ich mich nicht unwohl gefühlt. Wer verzeihen kann, zeigt wahre Grösse!


frozone

vor 9 Monaten

Herzerwärmend, ohne mit der grossen Kelle anzurühren. Genau richtig für die kalte Jahreszeit.


nick74

vor 9 Monaten

Stark, hat mir sehr gut gefallen.


maennele

vor 9 Monaten

Grossartiger Film! Protagonisten, die ihre Rolle nich einfach spielen sondern mitleben. Tolle Geschichte, die einem vergegenwärtigen lässt, dass ein grosser Teil der amerikanischen Gesellschaft auch heute nocht nicht viel weiter ist, wenn es darum geht, Menschen unterschiedlicher Rassen, Farben, etc. als gleichwertig anzuerkennen. Ausser natürlich, wenn sie zur Unterhaltung dienen können!Mehr anzeigen


abrakadabra5

vor 9 Monaten

Eine bezaubernde und rührende Geschichte!


samuel450

vor 9 Monaten

Der Film hat mich in verschiedener Hinischt fasziniert. Er ist zunächst einmal eine Geschichte einer wunderschönen Männerfreundschaft. Er zeigt eindrücklich auf, wie zwei total unterschiedliche Charaktere zueinander finden. Diese Geschichte wird gekonnt in die Zeit der 60er-Jahre in den USA eingebettet, wo Rassismus in allen Formen vorkommt.Mehr anzeigen


güx

vor 9 Monaten

Wundervoll und herzerwärmend.


Janissli

vor 10 Monaten

Phänomenal... Die Geschichte, die schauspielerische Leistung, einfach alles an diesem Film ist top. Dieses dunkle Thema aus der amerikanischen Geschichte wird sehr gekonnt aufgegriffen und super umgesetzt. Must see!


Diana

vor einem Jahr

Green Book am ZFF hat mich umgehauen. Schon lange nicht mehr so einen guten Film gesehen. Viggo und Mahershala sind grossartig, die Bilder und Einstellungen wunderschön, Lacher garantiert und trotzdem geht der Film auch sehr nahe. Vor über einer Woche gesehen und denke immer wieder über den Film nach. Einfach toll!Mehr anzeigen


Patrick

vor einem Jahr

Fabelhaftes&zu Herzen gehendes Roadmovie untermalt mit einem fetzigem Soundtrack.Green Book erinnert an das Movie “Miss Daisy und ihr Chauffeur” und kann sich sogar mit diesem Film messen.Viggo Mortensen&Mahershala Ali spielen ihre Rollen einfach Oscar würdig.Ich habe Green Book am ZFF.2018 gesehen in Anwesenheit von Viggo Mortensen.Mehr anzeigen

Zuletzt geändert vor einem Jahr


Watchlist